Zeigt her eure Byzantiner

Münzen des alten Byzanz

Moderator: Wurzel

Chippi
Beiträge: 6042
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5756 Mal
Danksagung erhalten: 2585 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von Chippi » Sa 17.02.24 14:02

Letztes Jahr kamen auch diese 3 Pentas in meine Sammlung, auch wenn teilweise schon vorhanden.

Justiannus I. (527-565), Pentanummion, Theoupolis/Antiochia, Sear 242 (537-551 n.Chr.; ca. 14-18mm; 1,76g)

Justiannus I. (527-565), Pentanummion, Theoupolis/Antiochia, Sear 243 (556-561 n.Chr.; ca. 15-16mm; 1,84g)

Justiannus I. (527-565), Pentanummion, Theoupolis/Antiochia, Sear 244 (551-556 n.Chr.; ca. 15-16mm; 2,14g)

Ersteren hatte ich noch nicht in der Sammlung, Nummer zwei schon und von Nummer drei sogar schon drei Exemplare. Habe damit jetzt Sear 241, 242, 243 und 244.

Gruß Chippi
Dateianhänge
aby1_Easy-Resize.com.jpg
aby2_Easy-Resize.com.jpg
aby3_Easy-Resize.com.jpg
aby4_Easy-Resize.com.jpg
aby5_Easy-Resize.com.jpg
aby6_Easy-Resize.com.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chippi für den Beitrag (Insgesamt 4):
Atalaya (Sa 17.02.24 14:06) • Wurzel (Sa 17.02.24 23:44) • didius (So 18.02.24 00:29) • züglete (Mi 28.02.24 20:02)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

andi89
Beiträge: 1810
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 754 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von andi89 » So 18.02.24 15:00

Nach langer Reise ist in dieser Woche endlich der folgende byzantinische Solidus eingetroffen.:

Solidus des Herakleios (610 - 641)
AV: dd NN hERACLIЧS ET hERA CONST PP AVG - Frontalbüste des Herakleios mit Kurzbart und fast glatten Haaren, rechts davon die deutlich kleinere Frontalbüste des Herakleios Constantin ohne Bart; beide tragen Chlamys und Krone mit Kreuz; Kreuz zwischen ihren Köpfen
RV: VICTORIA - AVG Ч E - Hammerkreuz auf dreistufigem Podest - CONOB im Abschnitt
gepr.: 613 - 616 in Constantinopel
Durchmesser: 19,5 - 21,5 mm Gewicht: 4,33 g Stempelstellung: 6 h
Sear 734, DOC II 8e
IMG_0581d.jpg
Zum einen ist es mein erstes und damit lange überfälliges byzantinisches Gold, zum anderen wollte ich genau diesen Typ haben, da seine Vorderseite über 500 Jahre später aufgegriffen und neu interpretiert wurde. Und zwar in Form dieses Dirhams:
IMG_0516d.jpeg
AE-Dirham unter Qutb al Din Il-Ghazi II (AH 572 - 580, AD 1176 - 1184)
AV: thimaan wa sab’în wa khamsami’a (Acht, Siebzig und Fünfhundert = 578) - Zwei Büsten in Frontalansicht, größere Figur auf der Linken Seite mit Diadem und zerzaustem Haar, kleinere Figur trägt engen Hut und Diadem; beide in byzantinischer Tracht mit Umhang, der mit größer Brosche auf rechter Schulter verschlossen ist
RV: al-Nâsir lil-dîn / Amîr al-mu’minîn / Hadhâ al-dirham / Vmal’ûn man / yu’ayyiruhû - Name und Tites des abbasidischen Kalifen in den ersten beiden Zeilen, „Fluchformel“ ab der dritten Zeile
// Husâm al-Dîn / Qutb al-Dîn bin / Najm al-Dîn bin (rechts / oben / links), laqabs der artuquidischen Herrschers, seines Vaters und Großvaters
gepr.: AH 578, AD 1182 in Mardin
Durchmesser: 32 mm Gewicht: 13,76 g Stempelstellung: 5 h
Sayler & Spengler 32.2

Die drei Kreuze als religiöse Symbole sind verschwunden und bei der linken Büste durch auffälliges zerzaustes Haar ersetzt, während die kleine Büste eine Kappe mit kleinen Fortsätzen trägt. Diese Darstellung entspricht der Sonne (links) und Merkur (rechts) und bezieht sich auf einen Durchgang des Merkurs im letzten Monat AH 576 (21. April 1181 AD).

Die „Fluchformel“ auf der Rückseite heißt wohl übersetzt soviel wie „Verflucht sei, der welcher diesen Dirham entehrt/fälscht“. So wie ich das verstanden habe, ist die Übersetzung/Transskription nicht ganz klar, sodass theoretisch der Fluch den Fälscher treffen könnte, aber auch denjenigen, der die Münze (durch Überprägung) entehrt.

Andreas
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor andi89 für den Beitrag (Insgesamt 10):
Numis-Student (So 18.02.24 15:03) • didius (So 18.02.24 15:18) • Chippi (So 18.02.24 15:28) • Atalaya (So 18.02.24 16:05) • Wurzel (So 18.02.24 17:36) • Arthur Schopenhauer (So 18.02.24 18:35) • antoninus1 (So 18.02.24 20:09) • ischbierra (Mo 19.02.24 09:07) • Theoupolites (Mo 26.02.24 23:59) • züglete (Mi 28.02.24 20:02)
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Chippi
Beiträge: 6042
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5756 Mal
Danksagung erhalten: 2585 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von Chippi » Sa 24.02.24 21:49

Von der WMF konnte ich natürlich auch nicht ohne Byzantiner gehen. In der Wühlkiste fand ich diesen Follis:

Justinus & Sophia (565-578), Follis, Nikomedia, 1.Offizin, Jahr 11 (575/76), Sear 369 (ca. 28-30mm; 13,08g).

Gruß Chippi
Dateianhänge
aby1_Easy-Resize.com.jpg
aby2_Easy-Resize.com.jpg
Zuletzt geändert von Chippi am Sa 06.04.24 14:38, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chippi für den Beitrag:
Numis-Student (Sa 06.04.24 17:14)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Chippi
Beiträge: 6042
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5756 Mal
Danksagung erhalten: 2585 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von Chippi » Sa 24.02.24 22:07

Dann zeige ich noch 2 Schüsselchen, die ich bei Basti eingetauscht habe. Er hatte Interesse an zwei alte Schweden, die ich auf der WMF gekauft hatte.
Ausgesucht hatte ich sie einfach, weil ich hoffte, mir gelingt die Bestimmung selber (habe ja auch den Sommer im Regal).

Nummer 1 hatte ich recht schnell bestimmt, da dieser Typ sehr häufig in guthaltigem Silber vorkommt:

Alexius I. Comnenus (1081-1118), Billon-Aspron-Trachy, nach der Reform von 1092, Sear 1918 (ca. 23-26mm; 3,24g)

Gruß Chippi
Dateianhänge
aby3_Easy-Resize.com.jpg
aby4_Easy-Resize.com.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chippi für den Beitrag (Insgesamt 4):
Wurzel (So 25.02.24 01:59) • Theoupolites (Mo 26.02.24 23:59) • züglete (Mi 28.02.24 20:03) • Numis-Student (Sa 06.04.24 17:15)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Chippi
Beiträge: 6042
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5756 Mal
Danksagung erhalten: 2585 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von Chippi » Sa 24.02.24 22:21

Hier das zweite Schüsselchen, da habe ich schon etwas länger gesucht, aber hier bin ich mir recht sicher, den richtigen Typ gefunden zu haben.

Nummer 2:

Johannes II. Comnenus (1118-1143), Billon-Aspron-Trachy, Sear 1944 (ca. 21-26mm; 1,55g).

Der genaue Typ müsste Sommer² 60.7.3 sein. Damit habe ich mir unbewusst Vater und Sohn herausgepickt.

Gruß Chippi
Dateianhänge
aby5.jpg
aby6.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chippi für den Beitrag (Insgesamt 5):
Lackland (Sa 24.02.24 22:22) • Wurzel (So 25.02.24 01:59) • Theoupolites (Mo 26.02.24 23:59) • züglete (Mi 28.02.24 20:03) • Numis-Student (Sa 06.04.24 17:15)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Chippi
Beiträge: 6042
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5756 Mal
Danksagung erhalten: 2585 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von Chippi » Fr 22.03.24 23:17

Ich habe es wieder getan. Für 5,50€ plus anteiliges Porto habe ich dieses Schüsselchen mitgenommen, da es eine gute Ausprägung (abgesehen vom versetzten Doppelschlag, der normal sein soll) und Erhaltung hat.

Ein solches Stück besitze ich bereits seit etlichen Jahren in meiner Sammlung und wurde damals noch von Petzi (Petzlaff) bestimmt.

Isaacus II. Angelus (1185-1195), Billon-Aspron-Trachy, Sear 2003 (ca. 23-25mm; 2,81g)

Die Prägungen stellen den Tiefpunkt des Types da, es sind meist reine Kupferprägungen ohne Silbergehalt.
Der Sommer ist ja sehr genau bei der Beschreibung, auch was die Legenden betrifft, doch mein altes Exemplar wie der hier weichen etwas ab.
Statt der Aufteilung "I/CAA/KI/OC" wie bei Sommer , lautet sie hier "IC/AA/KI/OC" (mein altes Exemplar "ICA/A..."). Weiter bei Sommer "ΔEC/ΠO/TH/C", hier "ΔEC/ΠO/T/HC" (H sieht oft wie N aus).

Der Bestimmungszettel, der dabei war, ist natürlich Murks.

Gruß Chippi
Dateianhänge
aby1_Easy-Resize.com.jpg
aby2_Easy-Resize.com.jpg
aby3_Easy-Resize.com.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chippi für den Beitrag (Insgesamt 3):
Atalaya (Fr 22.03.24 23:27) • Wurzel (Sa 23.03.24 01:11) • Numis-Student (Sa 06.04.24 17:16)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Tannenberg
Beiträge: 320
Registriert: Mi 01.07.09 11:49
Hat sich bedankt: 793 Mal
Danksagung erhalten: 902 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von Tannenberg » Mi 27.03.24 11:27

Hallo,

hier mal meine Münze - Lackland hat sie mir als zu Byzanz gehörend, schon einmal kategorisiert. Danke dafür! :D
Leider nicht so doll erhalten, Material dürfte wohl Kupfer ohne Ag-Anteil sein. Gewicht: 1,37g.

Kann man sie trotz des Zustandes weiter eingrenzen? Zumindest die Kopfform mit der "Knubbelnase" scheint mir sehr charakteristisch...
Img_0829.jpg
Img_0831.jpg
Img_0830.jpg
Viele Grüße,
Tannenberg

Bitte keine Kaufanfragen zu Münzen über PN

Der Unterschied zwischen Gott und den Historikern besteht hauptsächlich darin, dass Gott die Vergangenheit nicht mehr ändern kann (Samuel Butler)

Chippi
Beiträge: 6042
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5756 Mal
Danksagung erhalten: 2585 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von Chippi » Sa 06.04.24 14:38

Mal wieder einen Byzantiner aus der Bucht gefischt. Mal von einem Münzversandhandelshaus verkauft wurden, mit einer sehr präzisen Bestimmung und sicherlich für einen Apfel und ein Ei verkauft.

Inklusive anteiligem Versand hat sie mich nicht mal 6,50€ gekostet.

Maurice Tiberius (582-602), Follis, Theoupolis (Antiochia), 3.Offizin, Jahr 16 (597/98), Sear 533 (ca. 26-29mm; 10,06g) - Legende: DN MAUR - C N P AUT

Gruß Chippi
Dateianhänge
aby1_Easy-Resize.com.jpg
aby2_Easy-Resize.com.jpg
aby3_Easy-Resize.com.jpg
aby4_Easy-Resize.com.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chippi für den Beitrag (Insgesamt 3):
Theoupolites (Sa 06.04.24 15:18) • Numis-Student (Sa 06.04.24 17:17) • Wurzel (So 07.04.24 03:52)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Chippi
Beiträge: 6042
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5756 Mal
Danksagung erhalten: 2585 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von Chippi » Mi 10.04.24 20:55

Ich konnte wieder mal nicht anders, der Follis hat mich angelächelt und 13€ inkl. Versand...

Phocas (602-610), Follis, Kyzikus, 2.Offizin, Jahr 4 (605/606), Sear 665 (ca. 31-33mm; 10,42g)

Darüber hinaus hatte ich die Prägestätte noch nicht für Phocas.

Gruß Chippi
Dateianhänge
aby1_Easy-Resize.com.jpg
aby2_Easy-Resize.com.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chippi für den Beitrag (Insgesamt 4):
Wurzel (Mi 10.04.24 22:08) • Lackland (Mi 10.04.24 22:14) • Theoupolites (Mi 10.04.24 22:32) • Numis-Student (Mi 10.04.24 23:16)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Wurzel
Moderator
Beiträge: 4320
Registriert: Mo 21.06.04 17:16
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 339 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von Wurzel » Mi 10.04.24 22:10

Schönes Stück und für 13 Euro hätte ich den auch nicht liegen lassen!
Gratuliere!
Die Phocasprägungen aus Kyzikos haben irgendwie in der Gestaltung noch mal ein besonderes Flair
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Wurzel für den Beitrag:
Chippi (Do 11.04.24 04:41)
http://www.wuppertaler-muenzfreunde.de/

antisto
Beiträge: 2585
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 311 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von antisto » Do 16.05.24 13:46

Und wieder mal ein Anonymer Follis A2, 15,7 g, knapp 34 mm, bei dem ich für 70 € nicht widerstehen konnte...
AS
Dateianhänge
anonym-a2a.jpg
anonym-a2b.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor antisto für den Beitrag (Insgesamt 4):
Arthur Schopenhauer (Do 16.05.24 16:50) • Numis-Student (Do 16.05.24 22:36) • Chippi (Fr 17.05.24 21:44) • Wurzel (Sa 25.05.24 21:05)
antisto

antisto
Beiträge: 2585
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 311 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von antisto » Do 16.05.24 13:48

Und gleich noch eine weiterer Anonymer hinterher. Von der Erhaltung her eher ein Belegstück, aber die Klasse H fehlte mir noch, und bei 5 € sagt man nicht nein...
Dateianhänge
anonym-ha.jpg
anonym-b.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor antisto für den Beitrag (Insgesamt 3):
Numis-Student (Do 16.05.24 22:36) • Chippi (Fr 17.05.24 21:44) • Wurzel (Sa 25.05.24 21:05)
antisto

andi89
Beiträge: 1810
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 754 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von andi89 » Sa 25.05.24 19:29

Wirklich häufig kommen Byzantiner nicht zu mir. Neulich konnte ich jedoch einem A2-Follis wegen des Gewichts von über 20 g nicht widerstehen. Erhaltung könnte besser sein, aber ...
IMG_FolAk.jpeg
Basil II und Constantinus VIII (1023 - 1028)
Follis - anonym Klasse A
AV: EMMANOVHL - Frontalbüste Christi mit Kreuznimbus, Pallium und Colobium, hält Evangelium mit beiden Händen;
IC im linken, XC im rechten Feld
RV: +IhSuS / XPISTUs / BASILEu / BASILE - Schrift in vier Zeilen
Durchmesser: 33 -34,5 mm Gewicht: 20,97 g Stempelstellung: 7 h
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor andi89 für den Beitrag (Insgesamt 3):
Wurzel (Sa 25.05.24 21:06) • Theoupolites (So 26.05.24 00:54) • Chippi (So 26.05.24 18:26)
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Theoupolites
Beiträge: 105
Registriert: Mo 01.07.19 22:23
Hat sich bedankt: 272 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von Theoupolites » So 26.05.24 00:56

Dürfte Variante 15 a oder 16 sein. Und abgesehen vom unkenntlichen Gesicht Christi soo schlecht erhalten nun auch wieder nicht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Theoupolites für den Beitrag:
andi89 (So 26.05.24 11:40)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21066
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9845 Mal
Danksagung erhalten: 4279 Mal

Re: Zeigt her eure Byzantiner

Beitrag von Numis-Student » So 02.06.24 14:02

Heute habe ich mir viel Arbeit gekauft ;-)

Schöne Grüße
MR
Dateianhänge
viel_Arbeit.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Numis-Student für den Beitrag (Insgesamt 2):
Chippi (So 02.06.24 14:12) • Wurzel (So 02.06.24 17:20)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Zeigt Eure lieblings stücke aus der Weimarer Republik!
    von KingD07x » » in Deutsches Reich
    9 Antworten
    1979 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Rätselhafte Plakette - zeigt Flammen oder Tughra oder was?
    von sigistenz » » in Medaillen und Plaketten
    1 Antworten
    961 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jot-ka
  • 2 unbestimmte Byzantiner?
    von Ftephan » » in Byzanz
    6 Antworten
    762 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
  • Unbestimmter Byzantiner
    von TorWil » » in Kreuzfahrer
    9 Antworten
    1849 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wurzel
  • Unbestimmter Byzantiner ?
    von chevalier » » in Byzanz
    5 Antworten
    1203 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste