Pentanummion Offizin N

Münzen des alten Byzanz

Moderator: Wurzel

antisto
Beiträge: 2043
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Pentanummion Offizin N

Beitrag von antisto » Do 09.08.18 12:05

Und hier noch ein frühbyzantinisches Pentanummion mit großem Epsilon auf der Rückseite, daneben Offizinangabe N, Vorderseite Herrscherprofil rechts und Legende, die leider nur schwer zu erkennbar ist.
Leider komme ich hier mit dem "Sommer" nicht weiter.
Würde mich über Rückmeldungen dazu freuen.
AS
Dateianhänge
016.JPG
006.JPG
007.JPG
antisto

andi89
Beiträge: 1068
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Pentanummion Offizin N

Beitrag von andi89 » Mi 15.08.18 21:52

https://www.acsearch.info/search.html?id=2015135

Iustinus I sagt meine Internet-Recherche; den Sear habe ich zur Zeit nicht zur Hand und im DOC keine Lust digital zu blättern ....
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Angabe der Offizin?
    von elgi » Di 25.06.19 17:17 » in Römer
    2 Antworten
    313 Zugriffe
    Letzter Beitrag von elgi
    Mi 26.06.19 15:11

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste