Mattier - Vier-Pfennig-Münze - Fälschung

Ihr habt eine frage? Wollt euch aber nicht Anmelden? Stellt sie hier! Hier dürfen Gäste schreiben.

Moderatoren: Locnar, Moderatoren

Münzneuling

Mattier - Vier-Pfennig-Münze - Fälschung

Beitrag von Münzneuling » Di 13.12.11 18:38

Hallo Münzfreunde,
ich bin auf der Suche nach einer 4-Pfennig-Münze aus den Jahren 1680 bis 1704 und zwar nicht nach der regulären, sondern nach einer Fälschung aus der Hand eines Pfarrers aus Bartolfelde. Bei dieser Münze ist die Römische Ziffer IIII länger als bei der echten, die Striche gehen durch den inneren Rand. Hat jemand so eine Münze im Besitz oder vielleicht schon mal gesehen?

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Zeitgenosische Fälschung? Nürnberg Pfennig 1741
    von Apuking » Sa 15.06.19 15:50 » in Altdeutschland
    1 Antworten
    357 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Franor
    Do 20.06.19 18:39
  • Vier unbekannte chinesische Münzen
    von astra225 » Mi 01.05.19 17:46 » in Asien / Ozeanien
    6 Antworten
    713 Zugriffe
    Letzter Beitrag von astra225
    Fr 03.05.19 17:12
  • 2-Euro-Münze / Fälschung oder Manipulation?
    von Frau-Locke » So 31.05.20 16:44 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    9 Antworten
    295 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mo 01.06.20 10:07
  • Bitte um Wertbestimmung/Informationen "Die vier Europa Medaillen", 1979
    von MarjaZ » So 04.08.19 12:25 » in Medaillen und Plaketten
    6 Antworten
    739 Zugriffe
    Letzter Beitrag von MarjaZ
    So 04.08.19 21:29
  • Punkt auf 2 Pfennig Münze - Unbekannte Variante?
    von Arbor » Mo 27.08.18 19:23 » in Altdeutschland
    1 Antworten
    484 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Di 28.08.18 20:17

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste