FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1235
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 561 Mal
Danksagung erhalten: 437 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Stefan_01 » Di 25.06.24 21:38

:lol: wenn so viele Auktionshäuser die Münze nehmen wollten, warum hat er sie nicht versteigern lassen?

Künker hätte die genommen.
natürlich...
MFG

Benutzeravatar
Lackland
Beiträge: 1843
Registriert: Fr 13.10.23 18:02
Wohnort: Vorderösterreich
Hat sich bedankt: 2231 Mal
Danksagung erhalten: 2846 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Lackland » Di 25.06.24 21:38

Eule1977 hat geschrieben:
Di 25.06.24 21:34
" ...Dass das Stück seit einigen Monaten unverkauft im Angebot ist, liegt am Preis, der eben derzeit eher am oberen Ende dessen ist, was erzielt werden kann. Die Häuser, die unsere Drachme begutachteten und in Ihre Auktion aufnehmen wollten, waren übrigens Emporium Hamburg, Auktionshaus Künker und Auktionshaus Gärtner...."
Stellt sich auf jeden Fall die Frage: Haben die genannten Auktionshäuser die Münze überhaupt gesehen und bewertet???
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lackland für den Beitrag:
Stefan_01 (Di 25.06.24 21:40)
RESPICE FINEM

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1235
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 561 Mal
Danksagung erhalten: 437 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Stefan_01 » Di 25.06.24 21:41

Obwohl Emporium nimmt denk ich auch umgeschnitzte Steine als antike Münzen. die Profis
MFG

Altamura2
Beiträge: 5394
Registriert: So 10.06.12 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1279 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Altamura2 » Di 25.06.24 21:43

Eule1977 hat geschrieben:
Di 25.06.24 21:34
... Die Häuser, die unsere Drachme begutachteten und ...
Hat er wirklich "Drachme" geschrieben 8O 8O 8O ?

Gruß

Altamura
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Altamura2 für den Beitrag:
Comthur (Do 27.06.24 07:56)

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1235
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 561 Mal
Danksagung erhalten: 437 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Stefan_01 » Di 25.06.24 21:49

:lol: na ja zumindest nicht Denar.
MFG

Eule1977
Beiträge: 17
Registriert: Mo 24.06.24 04:19
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Eule1977 » Mi 26.06.24 20:02

Die Rückerstattung ist soeben vollständig eingegangen. Fall erledigt und ich bin erleichtert wie nicht was.
Jetzt begebe ich mich auf erneute Suche nach einer Tetradrachme und gehe es dieses Mal deutlich besonnener an. Danke nochmal an alle für eure tatkräftige Unterstützung :-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Eule1977 für den Beitrag (Insgesamt 4):
Lackland (Mi 26.06.24 20:13) • Stater (Mi 26.06.24 21:04) • Numis-Student (Mi 26.06.24 21:15) • prieure.de.sion (Mi 26.06.24 22:10)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21279
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10024 Mal
Danksagung erhalten: 4422 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Numis-Student » Mi 26.06.24 21:15

Viel Erfolg !

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Larth
Beiträge: 151
Registriert: So 24.02.19 10:32
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Larth » Mi 26.06.24 21:34

Glückwunsch zur schnellen Rückerstattung.
Da fällt ein Stein vom Herzen, war ja keine kleine Summe.
Es kommt sicher schnell eine andere Eule zu dir.
Momentan gibt es so viele am Markt, nach diesem riesengroßen Fund gibt es für Jeden eine Tetradrachme.
Wir halten dir die Daumen.
Lg Larth

Benutzeravatar
Busso
Beiträge: 21
Registriert: Do 17.06.21 11:20
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Busso » Do 04.07.24 10:54

So kann man es natürlich auch machen:

https://www.lot-tissimo.com/de-de/aucti ... image-link

"1 Münze Metall, wohl römisch, wohl antik, mit 2 Belegen von Graf Klenau von 1976: jedoch unklar ob zugehörig,"

Chippi
Beiträge: 6146
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 6009 Mal
Danksagung erhalten: 2747 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Chippi » Do 04.07.24 11:39

Ay, Ay, Ayy... Eine Aussage, die nichts aussagt und dann ist selbst die kryptische Bexchreibung völlig falsch, ebenso wie die Münze... Dazu der Startpreis!

Kann man eigentlich noch mehr Fehler machen?

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Reinhard Wien
Beiträge: 374
Registriert: Fr 12.04.24 21:43
Wohnort: Wien u. Nähe Bruck an der Leitha
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Reinhard Wien » Do 04.07.24 15:19

Busso hat geschrieben:
Do 04.07.24 10:54
So kann man es natürlich auch machen:

https://www.lot-tissimo.com/de-de/aucti ... image-link

"1 Münze Metall, wohl römisch, wohl antik, mit 2 Belegen von Graf Klenau von 1976: jedoch unklar ob zugehörig,"
Schönes Stück, fällt fast schon unter künstlerische Freiheit. Fehlt nur noch die Expertise, unterzeichnet mit "Univ.-Prof. Mag. DDr. Baron von M., Nobelpreisträger"
Mancher sieht nur das Blumenbeet, aber nicht den Spaten.

(Chinesisches Sprichwort)

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 2162
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 762 Mal
Danksagung erhalten: 2935 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Amentia » Di 09.07.24 11:06

Der Aegina Stater ist leider auch falsch "made in Albania".
Ein albanischer Händler hatte unmengen von denen alle durch Stempelverbindungen miteinander verbunden und unveröffentliche Stmpel mit groben Stil. Am besten gefällt mir, wenn da mit einem Pinsel Farbe aufgetragen wird und man dann bei manchen Pinselhaare sehen kann welche mit der Farbe verbunden sind, absolutes Echtheitskriterium!

Nomisma Spa Auction 71 Los 505

https://www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=8236&lot=505

Bild oben Nomisma Rest albanischer Ebayverkäufer, da sind stempelgleiche Stücke mit enthalten
Dateianhänge
Nomisma Spa Auction 71  Los 505.jpg
Aegina a.jpg
Aegina a..jpg
2693604_3.jpg
2072428_.jpg
Aegina bb.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Amentia für den Beitrag (Insgesamt 2):
Arthur Schopenhauer (Di 09.07.24 11:56) • prieure.de.sion (Di 09.07.24 12:06)

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 2162
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 762 Mal
Danksagung erhalten: 2935 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Amentia » Di 09.07.24 11:11

Meine vom Ebay Fälschungsverkäufer
Dateianhänge
FATR_1239_g.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Amentia für den Beitrag (Insgesamt 2):
prieure.de.sion (Di 09.07.24 12:06) • Stater (Do 11.07.24 10:59)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Fälschungen, oder?
    von DerSammler » » in Römer
    13 Antworten
    1015 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Wert von Nachprägungen / Fälschungen
    von krinz » » in Deutsches Reich
    7 Antworten
    1193 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
  • moderne Fälschungen / Sammlerfälschungen
    16 Antworten
    1950 Zugriffe
    Letzter Beitrag von olricus
  • Mögliche Fälschungen auf Willhaben.at
    von AT_user » » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    2 Antworten
    1543 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wurzel
  • Frage Betreff Fälschungen China
    von Basti aus Berlin » » in Asien / Ozeanien
    6 Antworten
    1021 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste