Der griechische Schaukasten

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

antoninus1
Beiträge: 4089
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von antoninus1 » So 11.04.21 08:40

kijach hat geschrieben:
So 11.04.21 00:11
Stimmt, alle eher unteres Qualitätssegment :P
Das kam mir auch in den Sinn :D
Und als nächstes die Frage, in welchem Qualitätssegment dann meine paar Griechen wohl sind :)
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2019
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von kijach » So 11.04.21 08:47

So ein Tyros Shekel habe ich mir auch gekauft und er kam gestern an
Dateianhänge
20210411_084611_copy_540x452.jpg
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 786
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 312 Mal
Danksagung erhalten: 487 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von Amentia » Do 15.04.21 18:59

Bei meinen Seleukiden sind ein paar (3) neue Tetradrachmen hinzugekommen.
Sind nciht gut genug um die einzeln hier zu posten aber durch das Hochladen eines Bildes kann ich z.b beweisen, dass ich die schon zu diesem Zeitpunkt besessen habe. Ein paar Münzen sind noch in der Post muss aber wohl sehr bald aufhören, das kein Platz mehr im Tresor :(
Dateianhänge
Seleukiden klein.jpg

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2019
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von kijach » Fr 16.04.21 11:38

Amentia hat geschrieben:
Do 15.04.21 18:59
Bei meinen Seleukiden sind ein paar (3) neue Tetradrachmen hinzugekommen.
Sind nciht gut genug um die einzeln hier zu posten
Gibs zu, du bist nur zu Faul 6 Fotos zu machen und hochzuladen :P
Jetzt weiß ich ja nichtmal, welche neu sind :angel:
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2019
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von kijach » Fr 16.04.21 11:43

Meine UK-Odyssee hat ein Ende gefunden, ich bin wahrlich erleichtert. Nachdem Mein Stück am 12. März angeblich versucht wurde zuzustellen und dann aber direkt wieder nach England geschickt wurde, ist es schließlich nach Ostern wieder beim Absender angekommen. Scheinbar hat auch hier der Zoll nicht genug Angaben dieser Zollnummern bekommen. Finde es komisch, dass Sendungen au der Schweiz und USA auch ohne weitere Angaben durch kommen und nur in England jetzt so ein Aufwand gemacht wird.

Nunja folglich hat mein Bekannter aus England die Münze dann am Dienstag per Normalbrief verschickt und erstaunlicherweise war diese bereits 2 Tage später am Donnerstag angekommen. Daher kann ich euch nun meinen Stater aus Korinth zeigen, mit dem ich sehr viel Freude habe. Die Preise sind für diese aktuell echt utopisch und daher habe ich mit 400€ sicher nicht zu viel bezahlt.

Als Beizeichen haben wir hier hinter dem Athena Kopf eine weiter Athena, welche eine kleine Nike hällt :mrgreen:
Dateianhänge
20210415_221810.jpg
20210415_221823.jpg
Jetzt auch Griechen-Sammler!

stilgard
Beiträge: 500
Registriert: So 25.12.16 20:45
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von stilgard » Mi 28.04.21 16:38

habe heute meine zweite griechische Münze erstanden, auch wenns im Geldbeutel wehtut, die Freude überwiegt :-)

Hemidrachme aus Bithynien/Kios 350/300 v. Chr., Magistrat Proxenos.
Kopf des Apollon / Prora, im Feld Ähre.
2.60 Gramm
Das Stück stammt aus der Sammlung E. Hrycyna, die momentan versteigert wird.

Gruß
Alex
Dateianhänge
Kios.jpg

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4891
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 333 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von Zwerg » Mi 28.04.21 17:27

stilgard hat geschrieben:
Mi 28.04.21 16:38
die momentan versteigert wird.
Lustige Preise - Qualität ist allesentscheidend!

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

stilgard
Beiträge: 500
Registriert: So 25.12.16 20:45
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von stilgard » Mi 28.04.21 17:28

dann hab ich wohl nichts falsch gemacht ;-)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10285
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von Homer J. Simpson » So 02.05.21 23:20

Ich habe mir zum ersten Mal seit elfeinhalb Jahren eine Münze für über tausend Euro gekauft. Diese Tetradrachme aus Leontinoi war zu gut, um nicht zu bieten. Echtes Sehr schön, eine alte Sammlungstönung - und über Sizilien 5. Jahrhundert geht sowieso nichts. Meine Frau hat erst bedenklich geschaut, aber auch sie findet das eine tolle Münze.
(Technische Informationen: Durchmesser 23-26 mm, Gewicht 16,95 g, Stempelachse 5 Uhr)

Viele Grüße,

Homer
Dateianhänge
5234.jpg
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Altamura2
Beiträge: 3560
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 224 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von Altamura2 » Mo 03.05.21 09:53

Homer J. Simpson hat geschrieben:
So 02.05.21 23:20
... Ich habe mir zum ersten Mal seit elfeinhalb Jahren eine Münze für über tausend Euro gekauft. ...
Hat sich aber uneingeschränkt gelohnt :D .
Homer J. Simpson hat geschrieben:
So 02.05.21 23:20
... Meine Frau hat erst bedenklich geschaut, aber auch sie findet das eine tolle Münze. ...
Vielleicht findet sie ja auch nur Dich toll und übt Nachsicht, aber das ist ja dann auch etwas :D .

Gruß

Altamura
Zuletzt geändert von Altamura2 am Mo 03.05.21 13:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2019
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von kijach » Mo 03.05.21 13:09

Der Anbieter hatte ja an dem Tag ein paar interessante stücke die auch ordentlich teuer wurden. Die Gela Tetradrachme war leider zu teuer für mich.
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10285
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 03.05.21 13:34

Ja, die ging auf 1600 und ein paar zerquetschte. Ich habe mir danach gedacht, ich hätte trotzdem bieten sollen - wozu brauche ich schon zwei Nieren? ;-) Nee, im Ernst, das war eine Zusammenstellung, wo ich die Angabe "aus einem Nachlaß" wirklich glaube, denn da hatte jemand mit Verstand und Geschmack gesammelt und nicht irgendwelchen Schrott aufgehäuft.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

stilgard
Beiträge: 500
Registriert: So 25.12.16 20:45
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von stilgard » Mo 03.05.21 15:33

sehr schöne Münze, gratuliere, Homer! :-)

Gruß
Alex

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 667
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von Pinneberg » Mo 03.05.21 23:07

Homer J. Simpson hat geschrieben:
Mo 03.05.21 13:34
wozu brauche ich schon zwei Nieren? ;-)
Und das sagt der Doktor :D

Glückwunsch zu Deiner schönen Tetradrachme!
Über Sizilien geht wirklich nichts bei Münzen; die wechselvolle Geschichte der Insel, gepaart mit der Ästhetik der Münzen, machen sie zu einem wundervollen Sammelgebiet.
Ein Exemplar aus Leontinoi hätte ich auch gerne: Hübsche Köpfe von Göttern und Löwenköpfe sind einfach eine schöne Paarung auf Münzen.

PS: Die Anekdote zu diesem Stück aus Leontinoi, versteigert von Peus in ihrer letzten Auktion, finde ich lustig:

https://www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=4622&lot=57
Grüße, Pinneberg

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4043
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 389 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von ischbierra » Mi 05.05.21 17:55

Ein wirklich sehr schönes Stück. Eine Zierde Deiner Sammlung, aus der sie sicherlich deutlich hervorsticht.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten Weltmünzen
    von Basti aus Berlin » Sa 13.02.21 19:35 » in Sonstige
    126 Antworten
    3942 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Atalaya
    Mo 26.04.21 14:45
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    15 Antworten
    1455 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    Sa 01.05.21 20:25
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    623 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    56 Antworten
    3232 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Atalaya
    Mi 24.03.21 08:01
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    516 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Applebot [Bot] und 1 Gast