Der griechische Schaukasten

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10223
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 240 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 15.09.16 13:32

Seeehr schön, vor allem den Stör finde ich klasse!
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Altamura2
Beiträge: 3436
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von Altamura2 » Do 15.09.16 19:22

In der Tat, die sind beachtlich :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 739
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von Stater » Fr 16.09.16 07:28

Vielen Dank. Stilistisch gesehen müssen sich die Münzen mMn nicht vor den sizilianischen Münzen verstecken. Die Goldschmiedearbeiten von der Krim und von der Halbinsel Taman aus der klassischen Zeit waren berühmt. Mein Lieblingsstück aus der Zeit ist ein Ring, der sich z. Z. in der Eremitage befindet, siehe hier: Ring


Gruß

Stater

Altamura2
Beiträge: 3436
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von Altamura2 » Sa 17.09.16 08:05

Stater hat geschrieben:... Stilistisch gesehen müssen sich die Münzen mMn nicht vor den sizilianischen Münzen verstecken. ...
Um das bestätigt zu bekommen, muss man nur in die nächste Nomos-Auktion schauen, da gibt es einige Spitzenstücke aus Pantikapaion:
http://nomosag.ch/default.aspx?page=ucA ... ci=72&ru=0
(Man muss auf der Seite ganz runterblättern, um dann die sechs Münzen aus Pantikapaion zu sehen. Die Struktur dieser Internet-Präsentation ist ziemlich wirr :| .)

Allerdings auch zu Spitzenpreisen :? .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 739
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von Stater » Di 27.09.16 14:23

Eine Münze über die ich außerordentlich glücklich bin. 8)

Ionien, Magnesia um 160 v. Chr.
Artemis und Apoll
AR Tetradrachme 17,18 g

Gruß

Sater
Dateianhänge
Magnesia.jpg

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10223
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 240 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 27.09.16 17:30

Toll, die beiden Geschwister auf einer Münze! Ich habe Tetradrachmen aus Myrina und Kyme, von Magnesia aber nur einige Kleinmünzen.

Glückwunsch von

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von Pscipio » Di 27.09.16 18:56

Ein tolles Exemplar, gratuliere!

Lars
Nata vimpi curmi da.

Altamura2
Beiträge: 3436
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von Altamura2 » Di 27.09.16 19:22

Die ist sehr schön :D !

Nur hab' ich irgendwie den Eindruck, dass sich der Stempelschneider nicht ganz entscheiden konnte, ob die Reversfigur nun Apollo oder Artemis sein soll :wink: .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 739
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von Stater » Di 27.09.16 20:31

@alle: Danke für die Blumen.

@Homer: „Ich habe Tetradrachmen aus Myrina und Kyme...“
Hatten wir schon das Vergnügen sie zu sehen?

@Altamura: „...dass sich der Stempelschneider nicht ganz entscheiden konnte, ob die Reversfigur nun Apollo oder Artemis sein soll.“
Also bei einer Ultraschalluntersuchung in der Schwangerschaft kommt es doch auf den Schnie...l an. :wink:

Gruß

Stater

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1954
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von kijach » Di 27.09.16 20:34

Der hat halt ne starke Männerbrust, und bei den großen Füßen... :P
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10223
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 240 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 27.09.16 21:52

Stater hat geschrieben:...
Homer: „Ich habe Tetradrachmen aus Myrina und Kyme...“
Hatten wir schon das Vergnügen sie zu sehen?
...
Weiß ich gar nicht mehr; kann gut sein, daß ich sie schon mal gezeigt habe, aber Dir kann geholfen werden.
Die Münze aus Myrina habe ich 1999 bei Künker ersteigert, das Stück aus Kyme 2004 auf Iii-Bäh. Die Münze selber ist aber nicht iii-bäh. ;-)

Viele Grüße,

Homer
Dateianhänge
566a.JPG
865.JPG
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 739
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von Stater » Mi 28.09.16 08:20

Sie können sich doch sehen lassen insbesondere die Myrina. Danke für´s Zeigen.

Die Tetradrachmen aus dieser Zeit wurden tendenziell immer flacher. Die Gründe dafür sind, wie ich denke, nicht nur Mode oder Stilveränderung, es hat auch praktische Aspekte. Auf einem größeren Stempel konnte man mehr eingravieren (das Erscheinungsbild der Münze wurde attraktiver) und flachere Münzen lassen sich schwerer fälschen. Nachteil: Sie brechen aber leichter, siehe unten:
KyzikosTetra.jpg
normal_demetrios122cu7v0.jpg
normal_demetrios1u97u9.jpg
Meine Tetra aus Myrina ist nicht wirklich vorzeigbar aber die aus Kyme zeige ich auch:
Kyme.jpg
Gruß

Stater

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von Argonaut » So 30.10.16 09:15

Hallo

Hier habe ich noch eine Tetradrachme des Alexander zum zeigen hat zwar auf der Wange ein paar Kratzer
(ich vermute Fundbeschädigung) sowie ein wenig dezentriert aber sonst ein sehr schönes Stück mit guter Tönung und
vorallem der feine Stil wofür Babylon ja bekannt ist denn die Rückseite ist schon eindrücklich mit den Details.

Gruss Argonaut
Dateianhänge
DSC05045.JPG
AE Tetradrachme, 17.10 g. Price 3617
Mit besten Grüssen der Argonaut

Altamura2
Beiträge: 3436
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von Altamura2 » So 30.10.16 12:07

Ja, die ist schön :D .

Das scheint Price 3611 zu sein: http://numismatics.org/pella/id/price.3611

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: Der griechische Schaukasten

Beitrag von Argonaut » So 30.10.16 13:41

Das Symbol im linken Feld ist leider ein wenig unklar gebe Dir aber Recht es sieht wirklich nicht aus wie ein Delfin
aber ob es sich um ein Astragalos (vom antiken Spiel mit den Sprungbeinknochen) handelt kann ich auch nicht klar
erkennen es ist einfach zu schwach. Das Symol muss sicher eines von beiden sein aber 3611 finde ich auch besser.

Danke und Gruss Argonaut
Mit besten Grüssen der Argonaut

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten Weltmünzen
    von Basti aus Berlin » Sa 13.02.21 19:35 » in Sonstige
    1 Antworten
    126 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Sa 13.02.21 21:41
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    513 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    10 Antworten
    934 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    Di 16.02.21 08:27
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    43 Antworten
    2234 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mimach
    Fr 19.02.21 21:52
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    452 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste