Nicht genau zugeordnet!

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10166
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal

Re: Nicht genau zugeordnet!

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 04.01.21 11:16

Da kann er sich aber freuen, der Enkel. Die Bestimmung haben wir eigentlich: Mesembria (heute Nessebar in Bulgarien), Tetradrachme vom Alexandertyp, Prägezeit laut Price zwischen 250 und 175 v.Chr. Mit dem Katalogzitat "Price 1000" ist die Münze so genau bestimmt, wie es geht. Die Ausgaben von Mesembria sind recht umfangreich; wenn Du also 100 Bilder dieser Tetradrachmen hast, solltest Du stempelgleiche Stücke finden können, wenn Du fünf andere Münzen dieses Typs findest, kann es sehr gut sein, daß keine stempelgleichen Stücke dabei sind.

Viele Grüße und ein schönes neues Jahr,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Altamura2
Beiträge: 3378
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Nicht genau zugeordnet!

Beitrag von Altamura2 » Mo 04.01.21 13:33

Inzwischen gibt es den Price ja auch online, die Nummer 1000 ist hier aufgeführt: http://numismatics.org/pella/id/price.1000
Homer J. Simpson hat geschrieben:
Mo 04.01.21 11:16
... wenn Du also 100 Bilder dieser Tetradrachmen hast ...
Das wird ihm wohl eher nicht passieren, Price 1000 findet man nicht so oft :D .

Gruß

Altamura

Lilienpfennigfuchser
Beiträge: 791
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Nicht genau zugeordnet!

Beitrag von Lilienpfennigfuchser » Mo 04.01.21 16:54

Für die Infos, insbesondere für den Link, bedanke ich mich herzlich.
Ja, ich glaube, dass der Enkel sich über die Münze sehr freuen wird, er hatte Griechisch als Leistungsfach --- und studiert heute Physik.
Ich weiß nicht wie die Münze heute gehandelt wird. Ihr habt mich neugierig gemacht. Vor etwa 40 Jahren habe ich die Münze für 300 - 400 DM auf dem Tauschweg erworben.

Viele Grüße und alles Gute für den Rest des Jahres 2021!

LPF

Altamura2
Beiträge: 3378
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Nicht genau zugeordnet!

Beitrag von Altamura2 » Di 05.01.21 09:22

Lilienpfennigfuchser hat geschrieben:
Mo 04.01.21 16:54
... und studiert heute Physik ...
Sehr vernünftige Entscheidung :D .
Lilienpfennigfuchser hat geschrieben:
Mo 04.01.21 16:54
... Ich weiß nicht wie die Münze heute gehandelt wird. Ihr habt mich neugierig gemacht. Vor etwa 40 Jahren habe ich die Münze für 300 - 400 DM auf dem Tauschweg erworben. ...
Ich würde mal sagen dasselbe in Euro, bei den momentan nach oben gehenden Preisen kann es auch ein Stückchen mehr sein.

Gruß

Altamura

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast