geht es noch kleiner/filigraner ? Ja !

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1270
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: geht es noch kleiner/filigraner ? Ja !

Beitrag von quinctilius » Do 23.02.12 14:11

ich stimme zu, ohne Sehhilfe kaum zu machen. Es gibt auch eine Theorie über Kurzsichtigkeit bei Stempelschneidern (kein Witz), das ist ein echter Vorteil beim Arbeiten in so kleinem Maßstab.
Meine Kleinbronze hier aus Gargara (Troas) hat einen Dm. von 0,9 cm - auch ziemlich filigran bei der geringen Größe.

Gruß
Quinctilius
Dateianhänge
16075LG.jpg
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
Antonian
Beiträge: 887
Registriert: So 20.04.08 07:35
Wohnort: am Ende des Limes

Re: geht es noch kleiner/filigraner ? Ja !

Beitrag von Antonian » Do 23.02.12 20:22

Hallo Quinctilius und alle anderen Minimalisten
Hab hier noch einen hübschen Hermeskopf aus Tragilos (Trailion) Macedonien VS Hermeskopf- RS TRAI - unter den Kleinen ist er schon ein relativ Großer mit seinen 9,5mm. Gewicht knappes Gramm , recht dick - 450-400 v. Chr.(nach acsearch). BMC.8 - Cop.449 - GC.1473 - SNG ANS.906
Gruß
Antonian
Dateianhänge
PICT2987new.jpg
PICT2991new.jpg
CARPE DIEM ---- nutze den Tag (Horaz 65-8 vChr) Pecunia non olet -- Geld stinkt nicht (Spruch bei der Einführung der Latrinensteuer unter Vespasian)

DeKieler
Beiträge: 2
Registriert: Sa 20.02.10 12:20
Wohnort: Kiel

Re: geht es noch kleiner/filigraner ? Ja !

Beitrag von DeKieler » Di 28.02.12 15:56

Deswegen lebt ja keiner mehr von denen!

Als Anhang habe ich eine androkephale Stierprotome aus Gela angehängt, auf der Rückseite befindet ein Rad.
Größe 6-7 mm

DeKieler
Dateianhänge
Gela androkephale Stierprotome-Rad RV.JPG
Gela androkephale Stierprotome-Rad AV.JPG

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1270
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: geht es noch kleiner/filigraner ? Ja !

Beitrag von quinctilius » Fr 02.03.12 10:08

hübscher Winzling und Gruß an Kiel - meine alte Heimatstadt !

Quinctilius
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
M. V. Celerinus
Beiträge: 220
Registriert: Mo 01.08.11 18:44
Wohnort: 21271 Hanstedt

Re: geht es noch kleiner/filigraner ? Ja !

Beitrag von M. V. Celerinus » So 18.03.12 19:31

Guten Abend,

Ich fand unter meinen Münzen diesen Winzling. Da ich keinerlei Ahnung von diesem Gebiet habe würde es mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
VS.JPG
rs.JPG
1,4gr;11mm

Viele Grüße,

Stephan
"Die Aufgabe des Lebens besteht nicht darin, auf der Seite einer Mehrzahl zu stehen, sondern dem inneren Gesetz gemäß zu leben." - Marc Aurel

Altamura

Re: geht es noch kleiner/filigraner ? Ja !

Beitrag von Altamura » So 18.03.12 20:04

Hallo Stephan,

das ist eine Münze des Parther-Herrschers Osroes I:
http://www.cngcoins.com/Coin.aspx?CoinID=173926
http://www.cngcoins.com/Coin.aspx?CoinID=177824
http://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=46149

Interessantes Stück :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
M. V. Celerinus
Beiträge: 220
Registriert: Mo 01.08.11 18:44
Wohnort: 21271 Hanstedt

Re: geht es noch kleiner/filigraner ? Ja !

Beitrag von M. V. Celerinus » So 18.03.12 20:27

Altamura hat geschrieben:Hallo Stephan,

das ist eine Münze des Parther-Herrschers Osroes I:
http://www.cngcoins.com/Coin.aspx?CoinID=173926
http://www.cngcoins.com/Coin.aspx?CoinID=177824
http://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=46149

Interessantes Stück :D .

Gruß

Altamura
Wow, Danke dir Altamura. Mein erster Parther. *Freu*. Das hätte ich nie gedacht. :D
"Die Aufgabe des Lebens besteht nicht darin, auf der Seite einer Mehrzahl zu stehen, sondern dem inneren Gesetz gemäß zu leben." - Marc Aurel

antisto
Beiträge: 2141
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: geht es noch kleiner/filigraner ? Ja !

Beitrag von antisto » Mi 25.04.12 12:35

Auf ein Neues (aus aktuellem Anlass):
Anbei meine vier animalischen Miniaturen. Zusammen wiegen sie gerade mal 1,3 g. Die leichteste (und preiswerteste) ist mein Neuzugang, die "Biene".
AS
P.S. Ist das eigentlich ein Schriftzug oben rechts oberhalb des Adlerkopfes? Und wenn ja, wie lautet er?
Dateianhänge
P1030016.JPG
P1030020.JPG
P1030021.JPG
antisto

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: geht es noch kleiner/filigraner ? Ja !

Beitrag von areich » Mi 25.04.12 13:54

EPh steht da in der Regel.
So wie bei der, die ich leider verkauft habe:

http://www.forumancientcoins.com/galler ... pos=-61907

antisto
Beiträge: 2141
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: geht es noch kleiner/filigraner ? Ja !

Beitrag von antisto » Mi 25.04.12 14:00

Von der hätte ich mich allerdings auch nur schwer getrennt. Die Ausprägung des Adlers ist ein Traum (was jetzt kein wirklicher Trost ist).
Danke für den Hinweis!
antisto

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: geht es noch kleiner/filigraner ? Ja !

Beitrag von Argonaut » Sa 19.05.12 15:53

Hallo,

habe auch noch so ein relativ kleines Teil wo schnell mal in eine Ritze fällt :)

AE11 Selge Pisidia ca.150 BC.
Bust of Herakles 3/4 facing wreathed with styrax / Stag seated right, looking left / SE-L
1.39 g.
10-11mm
SG 5489

Gruss Argonaut
Dateianhänge
DSC02849.JPG
Mit besten Grüssen der Argonaut

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1270
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: geht es noch kleiner/filigraner ? Ja !

Beitrag von quinctilius » Fr 01.06.12 15:12

Diese hier ist mit 6.98g und 1.9 cm kein echter Winzling mehr aber beachtet mal die winzige Eule auf dem Rücken der Schlange

29226. Bronze AE 20, BMC Mysia p. 129, 160, VF, Pergamon mint, c. 133 - 16 B.C.; obverse Laureate head of Asklepios right; reverse AΣKΛHΠIOΥ / ΣΩTHΡOΣ, Asklepian snake coiled around omphalos, owl standing on the snake's back

Ich komme eben von einer Anatolienreise zurück und bin auch auf der Akropolis von Pergamon rumgekraxelt, wo mir tatsächlich eine Schlange begegnete, wohl eine Äskulapnatter, gottlob sah sie mich zuerst und flüchtete ins Unterholz. :-)

Gruß Euer Quinctilius
Dateianhänge
Asklepios.JPG
Pergamon.JPG
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1211
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: geht es noch kleiner/filigraner ? Ja !

Beitrag von Schwarzschaf » Fr 01.06.12 16:00

Ich hätt da auch was Kleines!
Halikarnassos 395 - 377 bD
Hemiobol - Widderkopf
o,41g
Gruß RC
Dateianhänge
Hemia.jpg
Hemib.jpg
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1270
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: geht es noch kleiner/filigraner ? Ja !

Beitrag von quinctilius » Do 07.06.12 12:05

Dieses winzige Meisterwerk muss auch in den thread - Durchmesser 1 cm:

Pergamon, Mysia, c. 300 B.C.

SGCV II 3958, BMC Mysia p. 112, 22, Pergamon mint, c. 300 B.C.; obverse head of young Herakles right wearing lion's head; reverse ΠEΡ, head of Athena right in crested helmet

Gruß
Quinctilius
Dateianhänge
Pergamon.JPG
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1211
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: geht es noch kleiner/filigraner ? Ja !

Beitrag von Schwarzschaf » Do 07.06.12 14:02

Ich weiß zwar nicht wer ich bin, nur AG - Silber - o,83g - vermutlich Grieche - aber recht winzig
Dateianhänge
Grieche b.jpg
Grieche a..jpg
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Kleiner silberner Spätrömer?
    von Tom Ri » Sa 04.01.20 20:49 » in Römer
    15 Antworten
    1156 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Di 07.01.20 06:27
  • kleiner römischer Silberling
    von Münzsammler2007 » So 09.02.20 17:17 » in Römer
    7 Antworten
    621 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    Do 13.02.20 09:12
  • kleiner Ring Bodenfund
    von wolferkamer » Mi 15.01.20 22:57 » in Kelten
    1 Antworten
    486 Zugriffe
    Letzter Beitrag von CAROLUS REX
    Fr 17.01.20 23:20
  • Bestimmung kleiner Silbermünzen
    von Tha » Fr 08.11.19 13:25 » in Asien / Ozeanien
    4 Antworten
    990 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tha
    Fr 15.11.19 12:46
  • Aufbewarung kleiner dünner Münzen
    4 Antworten
    943 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Silberfisch
    Fr 09.08.19 17:26

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste