Wer hat Münzen aus Axum?

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12958
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 800 Mal
Danksagung erhalten: 314 Mal

Re: Unbestimmte christliche Kupfermünze

Beitrag von Numis-Student » Mo 17.08.20 19:24

TorWil hat geschrieben:
Mo 17.08.20 19:17
Ähm, ich habe jetzt die Hahn-Nummer (Armah) 72a gefunden.

https://numismatik.univie.ac.at/fileadm ... _Aksum.pdf

Aber trotzdem danke.

Grüße

TorWil

PS: Gehandelt werden die von ca. 40-150€. z:b. bei vcoins
Ich habe nur eine Kopie von "aksumite numismatics, a critical survey of recent Research", da ist es die Nr. 65. Sorry für die Ungenauigkeit.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12958
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 800 Mal
Danksagung erhalten: 314 Mal

Re: Unbestimmte christliche Kupfermünze

Beitrag von Numis-Student » Mo 17.08.20 19:29

Ich fürchte, im gezeigten Zustand (schlecht lesbarer Königsname: Av rechte Seite ;-)) und mit fehlender zentraler Vergoldung im Kreuz wird die Münze etwa 30-40€ bringen.

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4509
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Unbestimmte christliche Kupfermünze

Beitrag von Zwerg » Mo 17.08.20 20:39

Na - da habe ich einmal wieder etwas gelernt!
Allerdings sehen die Münzen in Maltes Link stilistisch weitaus besser aus.
Bisher habe ich aber noch keine aksumitischen Münzen in der Hand gehabt

Schönen Abend noch
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12958
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 800 Mal
Danksagung erhalten: 314 Mal

Re: Unbestimmte christliche Kupfermünze

Beitrag von Numis-Student » Mo 17.08.20 20:59

Die stilistische Bandbreite der Kupferlinge ist recht groß.
Die Vorlesung über Axumitische Numismatik bei Hahn war durchaus ein Genuss.

Seit diesem Jahr habe ich mir auch die ersten Exemplare in die Sammlung gelegt. Ich sammle jetzt nicht aktiv auf den Plan hin, dieses Gebiet komplett zu bekommen, aber bei "Gelegenheiten" greife ich gerne zu.

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3775
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: Unbestimmte christliche Kupfermünze

Beitrag von ischbierra » Mo 17.08.20 22:26

Hier ist eine von meinen beiden Axxumitischen Münzen: Joel, 575-600, AE, Hahn 61b
Dateianhänge
575-600 Joel, AE, Hahn 61b (1).JPG
575-600 Joel, AE, Hahn 61b (2).JPG

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12958
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 800 Mal
Danksagung erhalten: 314 Mal

Re: Wer hat Münzen aus Axum?

Beitrag von Numis-Student » Mo 17.08.20 22:32

Ich habe die Gelegenheit genutzt, die Bestimmungsanfrage zu duplizieren und damit unseren alten Axum-Beitrag wiederzubeleben.

Wer also weitere Axumiten zeigen will: gerne :D

Schöne Grüße
MR

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    939 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • 2€ Münzen
    von Revoar » Mi 11.11.20 11:04 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    149 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reteid
    Do 12.11.20 20:23
  • Gesichtserkennung für Münzen
    von rosmoe » Do 02.05.19 17:00 » in Römer
    0 Antworten
    959 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rosmoe
    Do 02.05.19 17:00
  • Münzen aus Marsberg
    von mauerhuepper » Di 11.06.19 20:58 » in Altdeutschland
    1 Antworten
    358 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
    Fr 26.07.19 09:37
  • Bestimmungshilfe für 3 Münzen
    von Brakti1 » Di 28.07.20 13:51 » in Mittelalter
    1 Antworten
    172 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
    Di 28.07.20 17:56

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast