Bronzen von Alexander dem Grossen

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von Argonaut » Di 10.07.12 00:59

Hallo Altamura,

ich danke Dir für die kompentente Informationen Du hast natürlich Recht, habe es sofort nachgeführt in meiner bescheidenen Sammlung,
da kann ich nur sagen " nicht verzagen Altamura fragen " :wink: schön das es Dich gibt :)

Gruss Argonaut
Mit besten Grüssen der Argonaut

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1266
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » Mi 12.09.12 21:22

nach längerer Pause habe ich mir mal wieder einen Alexander AE gegönnt. Kommt aus Israel, Prägestätte lag auf der Insel Arados, Price 3427. Nicht besonders schön aber dafür ziemlich selten. Heute ist Arados (modern Aruad) die einzige syrische Insel. Ich habe Syrien vor einigen Jahren besuchen können und war auch auf dem winzigen Eiland. Die Münze ist sozusagen ein verspätetes Souvenir :-)

Gruß
Euer
Quinctilius
Dateianhänge
Forum.JPG
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1266
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » Do 13.09.12 21:48

...hier ist noch eine dieses Typs, bei VCoins für schlappe $135 erhältlich :-)
Dateianhänge
VCoins.JPG
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von Argonaut » Fr 19.10.12 15:58

Hallo Griechensammler,

habe hier noch ein schönes AE:

Macedonian Kingdom Alexander III. “the Great” AE17 336-323 BC, mint Macedonia.
Obv. Beardless head of Herakles right, wearing lion skin.
Rev. AΛΕΞΑΝΔΡΟΥ, between club and thunderbolt, bow in quiver, monogram Δ
17-18mm, g / Price 275

Gruss Argonaut :D
Dateianhänge
Alexander III. AE17-Price 275.JPG
Mit besten Grüssen der Argonaut

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von Argonaut » Fr 19.10.12 16:01

und noch ein zweites schönes AE aus Thasos:

Thasos, Thrace AE18 c. 340-300 BC mint Thasos.
Obv. Bearded head of Herakles right, wearing lion's skin headdress.
Rev. ΘAΣIΩN, bow with amphora inside above, club and monogram below.
16-18mm, 4.67 g / SNG Cop. 1054

Gruss Argonaut :D
Dateianhänge
Thasos-Thrace AE18-SNG Cop. 1054.JPG
Mit besten Grüssen der Argonaut

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1266
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » Fr 19.10.12 16:14

Gratulation, beides schöne Stücke.
Die untere ist aber wohl nicht Alexander zuzuordnen (?)

acsearch.info:

Bronze, 3. Jhdt. v. Chr. Kopf des bärtigen Herakles im Löwenskalp rechts. Rs: QASIWN. Bogen, darin Amphora, darunter Keule mit Griff nach links; im Abschnitt Monogramm. BMC 96. SNG Cop. 1054. 4,48 g, St. 0.
Dunkelgrüne Patina, sehr schön.

Ich warte zur Zeit auf einen Alexander AE mit Pferd auf dem Rv. ,der demnächst eintreffen müsste - seltener als die Münzen mit Bogen, Keule und Köcher.

Gruß
Quinctilius
Dateianhänge
Thasos.jpg
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von Argonaut » Fr 19.10.12 16:31

Hallo quinctilius,

ich danke Dir, Du hast aber auch immer feine Alexander AE's, ja da hast du Recht die ist
nicht Alexander zuzuordnen dachte vielleicht passt sie hier noch rein statt einen neuen
Thread zu eröffnen.

Gruss Argonaut :D
Mit besten Grüssen der Argonaut

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1266
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » Fr 19.10.12 16:40

Hallo Argonaut,

sie passt, denn das Motiv ist mit Sicherheit den Alexander AEs oder noch älteren Stücken nachempfunden.
Der Alexander mit dem Pferd auf der Rückseite, auf den ich warte, bezieht sich auch auf ältere Philipp II Prägungen.
Wenn die Münze da ist, poste ich was.

Gruß
Quinctilius
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1266
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » So 28.10.12 20:01

...die hier habe ich mir gerade gegönnt, Ebay EUR 22,50. Die Fundverkrustung täuscht über den guten Erhaltungszustand etwas hinweg. Das Beizeichen ist nicht zu erkennen aber die Anordnung von Keule Bogen und Gorytos ist wie bei den Stücken aus Milet:

Serie III nach Thompson 1983, geprägt 323-321 in Milet.

Vgl. oben im thread:

http://www.numismatikforum.de/download/ ... &mode=view

Ich tippe daher auf Milet, auch die Verkrustung "Sandpatina/Wüstenpatina" könnte für eine südliche Herkunft des Stückes sprechen.

Vgl darunter das Stück bei acsearch.info:

Macedonian Kingdom, Alexander the Great, 336 - 232 B.C.

Struck during the reign of Philip III.

80408. Bronze AE Unit, Price 2102, choice VF, Miletos mint, 5.631g, 18.8mm, 90°, posthumous, c. 323 - 319 B.C.; obverse Herakles' head right, clad in Nemean lion scalp headdress tied at neck; reverse AΛEΞANΔΡO[Υ], bow in case above, club and stalk of grain below; perfect centering and nice green patina; SOLD

Gruß
Quinctilius
Dateianhänge
Milet.JPG
220846.jpg
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Altamura2
Beiträge: 3454
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 189 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von Altamura2 » So 28.10.12 22:40

Schönes Stück hast Du da erstanden :D .

Aber die Ähre als Beizeichen vermag ich da nicht zu erkennen :? . Eher könnte ich mir da eine Tasse vorstellen, wie hier:
http://www.acsearch.info/record.html?id=601063
http://www.acsearch.info/record.html?id=224447
http://www.cngcoins.com/Coin.aspx?CoinID=164492

Du kannst uns ja auf dem Laufenden halten, wenn Du die Münze dann in der Hand hältst.

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1266
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » So 28.10.12 22:47

Hallo Altamura,

ja das wäre in der Tat eine Alternative.
Mal schauen, ob unter der Verkrustung noch was zu erkennen ist.

Danke und Gruß
Quinctilius
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von Argonaut » Mo 29.10.12 09:33

Hallo quinctilius,

glückwunsch ganz feine Alexander-Heraklesköpfe sehr schöner Stil, vorallem die mit der grünen Patina,
das ist ja die wo Philipp II. zugeschrieben wird, habe ich persönlich noch nie gesehen so eine
würde ich auch ohne weiteres in meine Sammlung aufnehmen.

Gruss Argonaut :D
Mit besten Grüssen der Argonaut

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1266
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » Mo 29.10.12 11:58

Hallo Argonaut,

danke :-) die untere ist von acsearch und nicht von mir, ansonsten stimme ich voll zu, wirklich gut gelungene Köpfe.
Diese Zuweisungen zu Philipp III sehe ich auch skeptisch. Eigentlich kann man m.E. nicht wirklich sicher sagen, welche Stücke postum sind und welche zu Alexanders Lebzeiten geprägt wurden.

Gruß
Quinctilius
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1266
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » Mo 29.10.12 17:23

..ich glaube diesen Typ haben wir noch nicht im thread (?) kam heute an:

nach CNG:
KINGS of MACEDON. Alexander III ‘the Great’. 336-323 BC. Æ. Uncertain mint in Macedon. Diademed head of Apollo right / Horse rearing right; below, torch right. Price 338. , green patina.

und bei diesem hier:

http://www.ebay.de/itm/150925739051?nma ... 989wt_1031

ärgere ich mich jetzt noch, dass ich nicht mitgeboten habe :-)

VG
Quinctilius
Dateianhänge
Alex_horse.JPG
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von Argonaut » Mo 29.10.12 19:16

wirklich schönes Stück Quinctilius Gratulation,

und die sieht man doch nicht so oft wie die Heraklesköpfe, ja der auf ebay wäre sicher auch nicht zu verübeln gewesen,
so eine muss ich mir auch mal noch besorgen.

Gruss Argonaut :D
Mit besten Grüssen der Argonaut

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2 kleine Bronzen, brauche Hilfe
    von pottina » Mo 13.04.20 11:07 » in Mittelalter
    9 Antworten
    363 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
    Di 14.04.20 22:32
  • Russland Zarenzeit - die grossen Kupfermünzen
    von sigistenz » So 22.12.19 17:16 » in Sonstige
    14 Antworten
    1657 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Münzsammler2007
    Di 14.01.20 07:46
  • Tetradrachme Alexander III
    von papilion » Fr 26.06.20 03:57 » in Griechen
    6 Antworten
    503 Zugriffe
    Letzter Beitrag von papilion
    Sa 01.08.20 09:25
  • Alexander III. der Große
    von hjk » Do 17.12.20 17:46 » in Griechen
    3 Antworten
    233 Zugriffe
    Letzter Beitrag von hjk
    Fr 18.12.20 10:14
  • Tetradrachme Alexander Fourée
    von antisto » Mo 27.05.19 14:55 » in Griechen
    9 Antworten
    758 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antisto
    Mi 29.05.19 15:13

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste