Bronzen von Alexander dem Grossen

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1263
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » Di 19.03.13 21:26

...gerade bei Ebay.de (ex Lanz) ersteigert. Deutlich seltener als der Typ mit Bogen und Keule auf dem Rv. und noch nicht in diesem thread:

Beschreibung nach CNG:

KINGS of MACEDON. Alexander III ‘the Great’. 336-323 BC. Æ 1/2 Unit (4,3 g.). ‘Amphipolis’ mint. Lifetime issue, struck under Antipater, circa 330-323 BC. Head of Herakles right, wearing lion skin / Eagle standing right, head left, on thunderbolt; Λ to lower left. Price 161; Liampi, Hoard 10. Rare.

VG
Quinctilius
Dateianhänge
$(KGrHqJ,!jQFDwnVHuP4BRL5Ydgluw~~60_12.JPG
$T2eC16h,!)QE9s3HG-mcBRL5Yf6U)g~~60_12.JPG
Zuletzt geändert von quinctilius am Mi 20.03.13 11:46, insgesamt 1-mal geändert.
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Altamura2
Beiträge: 3194
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von Altamura2 » Di 19.03.13 23:41

Schöne Münze, vor alem das Grün der Patina gefällt mir :D .
quinctilius hat geschrieben:... Eagle standing right, head left, on thunderbolt; Λ to lower left ...
Da seh' ich links unten kein Λ, auch sonst eigentlich nirgendwo ein Beizeichen. Dann wäre es Price 158, bei Liampi kommen die ohne Beizeichen nicht vor. (Wenn schon abschreiben, dann richtig :wink: .)

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1263
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » Mi 20.03.13 08:12

Altamura2 hat geschrieben:Wenn schon abschreiben, dann richtig :wink: .)
aber ich hab doch richtig abgeschrieben ! :wink:
Kann man nur in der Vergrößerung erkennen, ist schwach ausgeprägt. (Vgl. Foto)

Hier zwei Vergleichsstücke bei CNG:

http://www.cngcoins.com/Coin.aspx?CoinID=189558

http://www.cngcoins.com/Coin.aspx?CoinID=126667

VG
Quinctilius
Dateianhänge
4.JPG
4.JPG (16.3 KiB) 1793 mal betrachtet
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Altamura2
Beiträge: 3194
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von Altamura2 » Mi 20.03.13 20:38

Das meinst Du also 8O .
Das halte ich eher für eine Verfärbung und leichte Unebenheit in der Patina, ist ja nur sehr schwach und kaum zu erkennen.
Mir erscheint es auch nicht plausibel, dass direkt neben dem deutlich erhabenen Y ein ziemlich abgelutschtes Λ stehen sollte. Das passt irgendwie nicht zusammen :? .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1263
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » Mi 20.03.13 20:45

...ich geb zu, kaum erkennbar aber an der Stelle, wo das Λ sein sollte. (Vgl. die Stücke bei CNG) Ich werde es mal untersuchen wenn ich die Münze in der Hand halte und dann ein Detailfoto posten. Na ja sie würde mir auch ohne Λ gefallen :-)

VG
Quinctilius
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Altamura2
Beiträge: 3194
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von Altamura2 » Mi 20.03.13 20:50

quinctilius hat geschrieben:... Na ja sie würde mir auch ohne Λ gefallen :-) ...
Wenn ich das recht gesehen habe, dann sind die Exemplare ganz ohne Beizeichen auch die selteneren :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1263
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » Mi 20.03.13 21:01

...umso besser ! :-)

VG
Quinctilius
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1263
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » Do 21.03.13 17:46

...die Münze ist angekommen. Das Λ ist definitiv da und exakt an der richtigen Stelle. Allerdings sehr fein geschnitten (Vgl. Foto)
Überzeugt ? :wink:

VG
Quinctilius
Dateianhänge
RIMG0003.JPG
RIMG0003.JPG (39.67 KiB) 1727 mal betrachtet
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Altamura2
Beiträge: 3194
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von Altamura2 » Do 21.03.13 20:15

quinctilius hat geschrieben:... Überzeugt ? ...
:?
Mir erscheint das nach wie vor neben dem deutlich erkennbaren Y zu mickrig.

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1263
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » Do 21.03.13 20:28

.....aber 3 Punkte mit Linien dazwischen können ja wohl nicht natürlichen Ursprungs sein ????
Eine optische Täuschung oder eine Unregelmässigkeit ist es jedenfalls nicht und es sitzt genau da wo es
nach den CNG Vergleichsstücken sein sollte.
Egal, so hat eben jeder seine Meinung :wink:

VG
Quinctilius
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Altamura2
Beiträge: 3194
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von Altamura2 » Do 21.03.13 21:00

quinctilius hat geschrieben:... Egal, so hat eben jeder seine Meinung :wink: ...
So wird es wohl sein :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1263
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » Do 21.03.13 21:06

und Glückwunsch, die hundertste Antwort ! :D

VG
Quinctilius
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Altamura2
Beiträge: 3194
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von Altamura2 » Do 21.03.13 22:34

quinctilius hat geschrieben:und Glückwunsch, die hundertste Antwort ! :D ...
So ein Zufall aber auch. Bekomm' ich jetzt einen Preis? :D

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1263
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » Do 21.03.13 22:39

....die Ehre, die Dir gebührt ! :-)

VG
Quinctilius
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1263
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » Di 26.03.13 18:27

die nächste Münze ist angekommen. Seltenes Beizeichen. Beschreibung nach CNG:

KINGS of MACEDON. Alexander III ‘the Great’. 336-323 BC. Æ Unit. Tarsos mint. Struck under Menes or Philotas, circa 327-323 BC. Head of Herakles right, wearing lion skin / Club and bow in bow case; grape cluster and Θ above. Price 3029.

Hier ist ein Vergleichhstück:

http://www.cngcoins.com/Coin.aspx?CoinID=190257

Nach Price eine sogennante lifetime issue, obwohl ich mir bei diesen Angaben eine gewisse Skepsis angewöhnt habe. Immerhin scheint das Modell Gorytos = Kleinasiatische Münzstätte hier zu stimmen.

VG
Quinctilius
Dateianhänge
1.JPG
2.JPG
3.JPG
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2 kleine Bronzen, brauche Hilfe
    von pottina » Mo 13.04.20 11:07 » in Mittelalter
    9 Antworten
    326 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
    Di 14.04.20 22:32
  • Russland Zarenzeit - die grossen Kupfermünzen
    von sigistenz » So 22.12.19 17:16 » in Sonstige
    14 Antworten
    1261 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Münzsammler2007
    Di 14.01.20 07:46
  • Tetradrachme Alexander III
    von papilion » Fr 26.06.20 03:57 » in Griechen
    6 Antworten
    361 Zugriffe
    Letzter Beitrag von papilion
    Sa 01.08.20 09:25
  • Sesterz Serverus Alexander???
    von Kuredo » Fr 29.05.20 22:45 » in Römer
    3 Antworten
    181 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Sa 30.05.20 01:22
  • Alexander, AR Drachme -- Münzstätte??
    von Petronius » Di 31.03.20 21:03 » in Griechen
    7 Antworten
    328 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
    Fr 03.04.20 14:19

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste