Impressioni Siciliane

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Impressioni Siciliane

Beitrag von emieg1 » Do 11.12.14 13:27

Eryx ("mama")

Kaum jemand wird von der 'Venus Ericina' je gehört haben, aber die Göttin der unreinen Liebe, sprich 'der Prostituierten' gab's tatsächlich mal, und genau aus den Resten dieses Heiligtums entstand Anfang des 14. Jahrhunderts die 'Mutter der Kirchen' des Ortes, die Chiesa Madre. Ganz raffiniert gebaut glaubt man sich in einem gewaltigen Dom - und tatsächlich wird das Kirchlein auch oftmals duomo genannt. Der Grund des monumentalen Eindrucks nennt wikipedia: "Das Kreuzgewölbe des Mittelschiffes ist nicht, wie üblich, unterbrochen, sondern mit den Kreuzrippen der Querhausgewölbe geschickt verbunden, so dass vom Eingang her der Eindruck eines längeren Langhauses entsteht."
11.jpg
Unter dem Hochaltar aus weißem Carrara-Marmor des Bildhauers Benedetto De Lisi aus Palermo, der 1906 fertiggestellt wurde, liegen die Reliquien des berühmten Märtyrers San Benigno.
12.jpg
Ein Blick auf den Boden verrät, dass der Tod allgegenwärtig ist...
13.jpg
Gleich vor/neben der Kirche ragt der Campanile empor; im letzten Bild mal das gesamte 'Essemble'.
14.jpg
15.jpg

Fortsetzung folgt...

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Impressioni Siciliane

Beitrag von emieg1 » Do 11.12.14 13:55

Eryx (Die Venus der Stadt)

Jetzt endlich mal was römisches. Ein wenig abseits der heutigen Innenstadt liegt der Bezirk der Venus Ericina. der auf eine lange Geschichte zurückblicken kann. Zunächst der phönizischen Göttin Astarte geweiht, diente er später Aphrodite und noch später Venus - Tempelprostitution und sinnige Badefreuden eingeschlossen, denn zu der Anlage gehörte auch eine Therme.
16.jpg
17.jpg
18.jpg
19.jpg
20.jpg

Fortsetzung folgt...
Zuletzt geändert von emieg1 am Fr 12.12.14 23:34, insgesamt 1-mal geändert.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Impressioni Siciliane

Beitrag von emieg1 » Do 11.12.14 14:44

Eryx (Finale)

Eines bewundere ich an winzigen Museen: Sie bestechen nicht durch eine grosse Bandbreite von Attraktionen, sondern stellen nach dem Motto "Weniger ist mehr" einzelne Obejekte liebevoll heraus.. so genau verhält sich das Museum in Erice. Aus der Schlacht von Egadi am 10. März 241 v.Chr. stammt diese Funde - allen voraus natürlich der bronzene 'rostro', dessen interessante Fundbergung umfassend umschrieben wird. Und immerhin beendete die Schlacht bei den Ägatischen Inseln zwischen Karthago und der römischen Republik den ersten punischen Krieg. Neben anderen 'Beifunden' wird dort aber auch eine bescheidene Anzahl Münzlein präsentiert.
21.jpg
22.jpg
23.jpg
24.jpg


Letztendlich habe ich folgende, doch anscheinend sehr seltene Münze in meine Sammlung legen können:

SICILY
Eryx
Punic Occupation
Ca. 400-380 BC
AR Litra
Av.: Male head left
Rev.: Cow standing left, Punic 'Ark above
0,54 Gr.
Jenkins I pl. 24, 24; SNG ANS 1348; SNG Copenhagen -, HGC 2, 324 (R2)
(SNG ANS describes the reverse figure as a cow, whereas Oliver Hoover describes it as a man-faced bull. CNG uses "river god" for its description, based off of Jenkins, and understand "river god" to mean a man-faced bull.)
eryx.jpg

Chippi
Beiträge: 3897
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig

Re: Impressioni Siciliane

Beitrag von Chippi » Do 11.12.14 21:07

Sehr schön, hat Ambiente die Stadt!

Gruß Chippi
[quote="Wurzel"]@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)[/quote]
[quote="Münz-Goofy"] Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.[/quote]

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 3885
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal

Re: Impressioni Siciliane

Beitrag von Zwerg » Do 11.12.14 21:38

Unten sieht es dann nicht ganz so romantisch aus.
Aber die lange Seilbahnfahrt hatte schon was - und der Blick auf die Ägadischen Inseln ist phänomenal.
Muß ich dringend wieder hin!

Grüße
Zwerg
Dateianhänge
Erice.jpg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Impressioni Siciliane

Beitrag von emieg1 » Fr 12.12.14 23:03

Na ja, Trapani ist sicher nicht die Perle der Insel, hat aber eine recht nette Altstadt.
1.jpg
Immerhin leisten sie sich einen Corso Vittorio Emmanuele mit prächtigen Bauten, darunter die Chiesa Collegio dei Gesuiti oder die Cattedrale di S. Lorenzo, aber auch die Piazza Mercato del Pesce lohnt einen Besuch.
2.jpg
3.jpg
4.jpg
Und da das ganze ziemlich teuer war, muss halt an anderer Stelle gespart werden...
5.jpg
Nur Münzen wurden im antiken Drepanon offensichtlich nicht geprägt - jedenfalls hab' ich bisher keine gefunden. :roll:

PS. Warst du auf den Ägadischen Inseln; lohnt sich das? Ich hatte nur den Tipp bekommen, nach Mozia zu fahren, und gottseidank war ich dort. Eine Münze fehlt mir leider noch. Aber die ägadischen Inseln würde ich ansonsten mit in meine nächste Tour einplanen.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 3885
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal

Re: Impressioni Siciliane

Beitrag von Zwerg » Sa 13.12.14 22:09

PS. Warst du auf den Ägadischen Inseln; lohnt sich das?
Ich versuche bei meinen Urlauben verzweifelt, nicht an Münzen und Geschichte zu denken - was mir nie gelingt.
Von den Ägadischen Inseln hatte ich nur Levanzo besucht. Dort gibt es einige der wenigen prähistorischen Höhlen mit Höhlenmalerei, die noch im Original besichtigt werden kann. Glücklicherweise ist dies mit einigen Mühen verbunden (Erstmal zu Insel, dann entweder mit Jeep über die Insel und klettern oder mit einem kleinen Boot zum Strand). Wir waren nur zu viert - inklusive Führer. Ein beeindruckender Besuch.

http://www.grottadelgenovese.it/ENG/index.htm

Aber ich habe mir vorgenommen, daß mein nächster Besuch in Sizilien eine Wellnesstour inklusive Kapernmassage auf den Liparischen Inseln sein wird.
Mittlerweile bin ich ein Fan der kleinen und wenig bekannten Italienischen Gegenden und Orte (OK - die Liparischen Inseln sind das nicht unbedingt)
Anbei einige Impressionen von Levanzo.

Grüße
Zwerg
1.jpg
Mit einem Tragflügelboot geht es zur Insel, dabei zeigen sich selbst bei leichtem Seegang Ausfallerscheinungen einiger Fahrgäste
2.jpg
Und landet in einem winzigen Hafen. (Das kleine familiäre Restaurant war klasse!)
3.jpg
Da die See ein wenig unruhig war
4.jpg
Ging es mit diesem Jeep
5.jpg
querfeldinsel zum Abhang
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 3885
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal

Re: Impressioni Siciliane

Beitrag von Zwerg » Sa 13.12.14 22:12

6.jpg
Ganz oben geht der ordentlich gesicherte und gepflegte Weg los

7.jpg
Und nach nicht wenigen Höhenmetern kommt man zur Höhle (wo der Schatten ist).
Die Boote landen an einer kleinen Mohle.

8.jpg
Der noch verschlossene Eingang
9.jpg
Und dann heißt es bücken!
Fotografieren war nicht erlaubt.
Natürlich haben die französischen und spanischen Höhlen mehr an Malerei zu bieten, aber für ein Kribbeln im Nacken vor Ehrfurcht hat es doch gereicht.
10.jpg
Und dann darf man den ganzen Weg wieder zurück klettern.
Aber dafür gibt es außerhalb der Saison (wir waren letzes Jahr im Mai da) auch wenig Touristen.

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Impressioni Siciliane

Beitrag von emieg1 » Sa 13.12.14 22:22

Herzlichen Dank für deine Info und die tollen Fotos - genau nach meinem Geschmack.

Kapernmassage? Das klingt ganz nach Salino. Leider hab' ich die Liparischen Inseln nur kurz besucht, aber ein Besuch des Festa del Cappero in Fiore steht ganz oben auf meiner Liste. Ich hatte das Glück, auf Sizilien in San Vito lo Capo genau zum alljährlichen Couscousfest aufzuschlagen, und das war garantiert nicht das letzte Mal. :)

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Impressioni Siciliane

Beitrag von emieg1 » Sa 10.01.15 13:24

Heute habe ich mir diesen hübschen Silberling in meine Sammlung gelegt:

SICILY
Syracuse
Struck under Timoleon and the Third Democracy
Ca. 343 - 317 BC.
AR Hemidrachm (Corinthian Standard)
Av.: Female head left; Lion head to her right - EY below
Rev.: Forepart Pegasus flying left - ΣYPAKOΣIΩN around
1,11 Gr.
SNG ANS 5, no. 1185, HGC Vol. 2, 1406 (R2)
syracus_hemidrachme.jpg
Syracuse war über viele Jahrhunderte die grösste und wichtigste Metropole der Insel und deren kulturelles Zentrum; schon Cicero beschrieb sie als die grösste und schönste aller griechischen Städte.

Der Parco Archeologico della Neapoli beheimatet das Teatro Greco- mit 15.000 Plätzen eines der grössten griechischen Theaterbauten.
I.jpg
In den antiken Steinbrüchen, den Latomien, wurden die Kalksteine zum Aufbau der antiken Stadt gewonnen. Hier findet man auch das Ohr des Dionysios, eine künstlich, in den Fels gehauene Höhle mit sagenhafter Akkustik.
II.jpg
Westlich des Theaters liegt der Opferaltar Hierons II. Der Altar war 198 m lang, 22 m breit und über 10 m hoch. Über zwei Rampen wurden an den Festtagen bis zu 450 Opfertiere auf den Altar getrieben und getötet.
III.jpg
Das römische Amphitheater aus dem 3. Jahrhundert n. Chr. ist 140 m lang und 119 m breit. Der Bühnenraum ließ sich mit Wasser füllen, so dass hier auch Seeschlachten nachgestellt werden konnten.
IV.jpg
(Quelle: wikipedia)


Syracuse hat aber noch weitaus mehr zu bieten... Fortsetzung folgt.

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 728
Registriert: Mo 20.04.09 18:44

Re: Impressioni Siciliane

Beitrag von Stater » Sa 10.01.15 15:23

Vielen Dank für´s Zeigen. Eine tolle Münze von feinem klassischen Stil. 8O

Gruß

Stater

Altamura2
Beiträge: 2859
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Impressioni Siciliane

Beitrag von Altamura2 » Sa 10.01.15 19:32

Stater hat geschrieben:... Vielen Dank für´s Zeigen. Eine tolle Münze von feinem klassischen Stil. 8O ...
Dem kann ich mich nur anschließen :D .

Gruß

Altamura

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Impressioni Siciliane

Beitrag von emieg1 » Sa 10.01.15 20:14

Dankeschön euch :)

Trotz Startschwierigkeiten fasse ich so langsam ein wenig Fuss bei den Sizilianern. Bei meinem Besuch in Syracuse hatte das arch. Museum geschlossen; das war natürlich nur ein Zeichen, dass ich wiederkommen soll/muss :wink:

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 3885
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal

Re: Impressioni Siciliane

Beitrag von Zwerg » Sa 10.01.15 20:46

Bei meinem Besuch in Syracuse hatte das arch. Museum geschlossen;
Das Museum kannst Du vergessen - aber die Münzabteilung im Keller ist ein Traum.
Wenn Sie geöffnet ist! Ich muß unverschämtes Glück bei meinem Besuch gehabt haben

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Impressioni Siciliane

Beitrag von emieg1 » Sa 10.01.15 20:53

Zwerg hat geschrieben:
Bei meinem Besuch in Syracuse hatte das arch. Museum geschlossen;
Das Museum kannst Du vergessen - aber die Münzabteilung im Keller ist ein Traum.
Wenn Sie geöffnet ist! Ich muß unverschämtes Glück bei meinem Besuch gehabt haben

Grüße
Zwerg
Nö, normalerweise ist - im Gegensatz zu Palermo - das Museum für Sterbliche geöffnet. Ich hatte einfach unverschämtes Pech. "Kommen Sie nächste Woche wieder" war die Antwort der fachkundigen Museumstante. Genau wegen dem Münzkabinett wollte ich dort hin, aber ich habe es dann doch sportlich genommen. Und ob wir das Museum 'vergessen' können, entscheide ich dann beim nächsten Mal... denn erfahrungsgemäß lässt sich gerade dort noch einiges entlocken.
Zuletzt geändert von emieg1 am Sa 10.01.15 20:55, insgesamt 1-mal geändert.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste