FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 738
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Stater » Di 15.12.15 07:20

Guten Morgen,

es ist aus meiner Sicht nur eine Münze, die bei der Roma Auktion am 26.07.14 verkauft worden und 16,33 g schwer ist, und die jetzt in einer kommenden Auktion von Savoca gerade wieder auftaucht. Sie ist 0,04 g leichter. Der Fehler liegt beim falschen Bild in der Auktion im April.

LG

Stater

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3074
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von shanxi » Di 15.12.15 08:50

Stater hat geschrieben:die bei der Roma Auktion ... verkauft wurde..., und die jetzt..... gerade wieder auftaucht.
Da savoca bereits im April ein Bild der Münze in der Auktion hatte, taucht sie nicht gerade wieder auf.

Da scheint Chaos in der April Auktionsbeschreibung zu herrschen: Text und Bilder sind um einen Zähler Verschoben.

Das Bild der Temnos Tetradrachme ist in Lot 93, der passende Text in Lot 94:

93: http://savoca.emaxbid.com/m/lot-details ... etradrachm

94: http://savoca.emaxbid.com/m/lot-details ... etradrachm

Dementsprechend passt der Text aus Lot 93 zum Bild in Lot 92:
92: http://savoca.emaxbid.com/m/lot-details ... etradrachm

etc.

Heraklion
Beiträge: 65
Registriert: Fr 06.02.15 21:02
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Heraklion » Di 15.12.15 15:25

Also für mich sieht die Münze schon echt aus.
(was aber nicht viel zu sagen hat ;-) )

Aber ein bissl komisch ist das schon.

Normalerweise wird sowas angegeben ex Roma ,ex Savoca etc. um genau solche
naja Missverständnisse zu vermeiden.
Außerdem steigert das den zu erwartenden Erlös.

LG

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 738
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Stater » Mi 20.01.16 08:35

Ich habe im Dezember im Schaukasten diesen Karthago Stater vorgestellt. Kurz darauf habe ich einen Hinweis erhalten, dass es sich möglicherweise um eine Fälschung handeln könnte. Das habe ich damals auch erwähnt und, dass ich dann die Münze einem Fachmann schickte. Jetzt habe ich die Gewissheit. Es ist eine moderne Fälschung, deshalb stelle ich sie hier bei den Fälschungen nochmal vor.

Das ist der Auszug der Beurteilung dieser Münze, die ich Euch nicht vorenthalten möchte (die Namen habe ich unkenntlich gemacht).

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
...“Ich fürchte, dass ich dir keine guten Nachrichten bringe: das Stück weist eine unnatürlich Metallbeschaffenheit für einen karthagischen Elektron-Stateren auf. Zwar könnte die poröse Oberfläche von einer sehr scharfen chemischen Reinigung stammen, doch halte ich dies für unwahrscheinlich. Der Rand entspricht ausserdem nicht den üblichen Exemplaren: das karthagische Elektron ist sehr weich und reisst bei der Prägung nahezu nie in solch einer Art an vielen Stellen auf. Wenn Risse vorkommen, dann einzelne, tiefer ins Metall gehende Schrötlingsrisse, die wohl auf zu schwache Erhitzung bei der Prägung zurück zu führen sind. Dein Stück weist zudem verschiedene Druckstellen am Rand auf, und zu guter Letzt passen mir der Stil des Pferdes und die Konturen der Prägung nicht. All in all gehe ich daher von einer modernen Fälschung aus.

Ich habe das Stück übrigens noch einem Numismatikerkollegen gezeigt, nämlich Dr. ….... von der „Name der Firma“. Er kam, ohne dass ich ihn vorher mit meiner Meinung beeinflusst hätte, zum gleichen Schluss wie ich.“

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________-

Gruß

Stater
Dateianhänge
Karthago11.jpg

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 738
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Stater » Mi 20.01.16 11:05

So, ich gehe davon aus, dass dieses Stück, das ähnlich aussieht, aus der selben Werkstatt kommt. Was meint Ihr dazu?

http://www.ebay.de/itm/CM-CARTHAGE-Elek ... SwL7VWlCpH

Gruß

Stater
Zuletzt geändert von Stater am Di 01.03.16 17:13, insgesamt 1-mal geändert.

antoninus1
Beiträge: 3910
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von antoninus1 » Mi 20.01.16 13:32

Das Avers scheint stempelgleich zu sein.
Gruß,
antoninus1

Heraklion
Beiträge: 65
Registriert: Fr 06.02.15 21:02
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Heraklion » Fr 22.01.16 15:35

Hallo Münzfreunde,

mal wieder in der Bucht entdeckt.

http://www.ebay.de/itm/28-ELIDE-Olympia ... SwCQNWfGnU

am besten finde Ich die Rückgabe Modalitäten.

LG

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 738
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Stater » Fr 05.02.16 19:33

Dieser Stater (Stempel) wurde schon mal woanders zurückgezogen, weil für falsch befunden. :? Das ist der Nächster.

Gruß

Stater

https://www.vcoins.com/en/stores/munzen ... fault.aspx

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 738
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Stater » So 21.02.16 16:00

Wenn diese Tetradrachme echt ist, dann vestehe ich die Welt nicht mehr. :?

http://www.ma-shops.de/tschopp/item.php ... u7t5o2h291

Gruß

Stater

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von areich » So 21.02.16 16:55

Lassen Sie sich nicht beirren. Im Original sehen die Münzen fantastisch aus.

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 738
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Stater » So 21.02.16 17:25

Das Kleingeduckte habe ich nicht mehr gelesen, aber Du hast Recht, eigentlich ist es witzig wäre das Angebot nicht ernst gemeint. Die Bestimmung ist auch noch eine falsche. Grauenvoll.

Gruß

Stater

antisto
Beiträge: 2050
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von antisto » Do 25.02.16 12:32

Würde wohl auch unter Kategorie "Sachen zum Lachen" passen:
http://www.ebay.de/itm/Very-Rare-Silver ... Swx-9Wxh7h
Dabei sieht der Schrötling bemerkenswert echt aus...
antisto

Iulia
Beiträge: 655
Registriert: Di 03.02.09 15:53
Wohnort: Pompeji
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Iulia » Di 15.03.16 12:00

Interessant: Ein für Sizilien typischer Kugelschrötling mit 2 Graten am Rand bei einer archaischen Athener Tetradrachme!
Wer's glaubt.... :wink:
http://www.ebay.de/itm/391399257394?_tr ... EBIDX%3AIT
Dateianhänge
$_12.JPG
$_12,1.JPG

antisto
Beiträge: 2050
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von antisto » Fr 18.03.16 00:31

Allerdings würde ich diesem Verkäufer kaum bewusste Täuschung unterstellen...
antisto

Iulia
Beiträge: 655
Registriert: Di 03.02.09 15:53
Wohnort: Pompeji
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: FÄLSCHUNGEN - diskutieren und zeigen

Beitrag von Iulia » Sa 26.03.16 20:47

Der Künstler hieß wahrscheinlich Gorilla (s. Signatur auf dem Stirnband) :wink:
http://www.ebay.de/itm/252326321888?_tr ... EBIDX%3AIT
Dateianhänge
Savoca 57.JPG

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • zeitgenössische fälschungen?
    von beachcomber » So 12.04.20 18:09 » in Römer
    12 Antworten
    492 Zugriffe
    Letzter Beitrag von beachcomber
    Di 14.04.20 11:00
  • Fälschungen mit Randschrift
    von triker » So 20.09.20 11:35 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    2 Antworten
    201 Zugriffe
    Letzter Beitrag von euronix
    Mi 23.09.20 10:06
  • Fälschungen oder Zufall
    von kc » Mo 02.09.19 14:03 » in Römer
    6 Antworten
    854 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
    Do 19.09.19 22:58
  • neuer Anbieter von Fälschungen???
    von QVINTVS » Di 23.04.19 18:49 » in Mittelalter
    2 Antworten
    611 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tube
    Mi 24.04.19 00:10
  • Fälschungen/Nachprägungen Goldmünzen ab 1800
    von newbie192 » Sa 14.11.20 01:32 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    9 Antworten
    198 Zugriffe
    Letzter Beitrag von newbie192
    Sa 21.11.20 12:35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast