Antike Bronzen

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

antikpeter
Beiträge: 862
Registriert: Fr 20.01.12 15:41

Antike Bronzen

Beitrag von antikpeter » Mi 28.02.18 22:34

Hallo Münzfreunde , ich suche preiswerte griechische Bronzemünzen aus verschiedenen Zeiten.
Wer hat einen Tipp. Welche Münzen waren die ersten Bronzemünzen?
Münzen aus Syracuse habe ich schon. Auch Römer habe ich, die waren aber alle aus Cu.
Vielen Dank , a-p

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12244
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Antike Bronzen

Beitrag von Peter43 » Do 01.03.18 20:39

Geh doch mal zu Vcoins und gib "Greek Bronze" ein. MÜnzen der Hasmonäer z.B sind aus Bronze und preiswert.

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

antikpeter
Beiträge: 862
Registriert: Fr 20.01.12 15:41

Re: Antike Bronzen

Beitrag von antikpeter » Di 20.03.18 22:11

hallo Peter43, danke für den Hinweis, ich habe im Internet gesucht
und gleich eine Überraschung erlebt. Bronzemünzen sind schon sehr
viel eher geprägt worden als so mancher glaubt. Auch ist die Kenntnis
über Bronzeherstellung viel früher anzusetzen als die Bronzezeit.
Je mehr in der Geschichte der Menschheit geblättert wird, desto mehr
SCHON FRÜHER ERKANNT kommt ans Tageslicht. Ich bewundere die
alten Kulturen und deren Wissenschaftler, die schon vor 5000 Jahren
mit Legierungen experimentierten. Ich suche nun die erste Bronzemünze.
Hat Jemand dazu einen Tipp- vermutlich aus Kleinasien.
Es macht mir Freude und ich teile auch gern meine Erkenntnisse oder
Vermutungen mit. Immer in der Hoffnung, dass das hier auch ein
Diskussionsforum ist.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12244
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Antike Bronzen

Beitrag von Peter43 » Mi 21.03.18 14:59

Meine ältesten numismatischen Objekte aus Bronze sind
- skytische Pfeilspitzen, datiert ab 7. Jh. v.Chr.
- Olbia, Leaf Money, datiert auf 550-300 v.Chr.
- Olbia, Delphingeld, datiert auf das 5.- 4. Jh. v.Chr.

Münzen in unserem Sinne
- Tetartemoria aus Kolophon, 490-400 v.Chr.

Gold- und Silbermünzen scheinen früher geprägt worden zu sein.

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

antikpeter
Beiträge: 862
Registriert: Fr 20.01.12 15:41

Re: Antike Bronzen

Beitrag von antikpeter » Mi 21.03.18 21:27

ganz toll der Überblick, danke Jochen , das wird auch Andere erfreuen.
Die ersten Elektron - , Gold- und Silbermünzen sind gut datiert, ich werde einmal
einen Überblick erstellen. Bei Bronze bin ich noch nicht richtig auf die ERSTE gestoßen.
Vielleicht kann noch Jemand ergänzen?
mit besten Sammlergrüssen p

antikpeter
Beiträge: 862
Registriert: Fr 20.01.12 15:41

Re: Antike Bronzen

Beitrag von antikpeter » Fr 23.03.18 19:48

Hallo Münzfreunde , ich habe in meinen Unterlagen eine
Tabelle gefunden. Daraus geht hervor, dass es erste Bronzemünzen
aus Lykien ( 600 ) und Mysien (500) geben soll.
Von Mysien wird ein Obol mit Zebu-Rind/ Schrift aufgeführt.
Wer kennt so etwas ?

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • verschiedene Bronzen, noch nicht bestimmt
    von ELEKTRON » Mi 25.04.18 15:28 » in Griechen
    3 Antworten
    370 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ELEKTRON
    Mi 25.04.18 17:04
  • antike Asiaten ?
    von moneypenny » Sa 02.06.18 11:52 » in Sonstige Antike Münzen
    0 Antworten
    1269 Zugriffe
    Letzter Beitrag von moneypenny
    Sa 02.06.18 11:52
  • Münzbestimmtung Antike Münze
    von Staufernumis » Sa 10.08.19 17:10 » in Altdeutschland
    1 Antworten
    226 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Sa 10.08.19 17:58
  • acsearch quasi für antike Objekte ?
    von Stefan_01 » Mo 20.08.18 21:42 » in Römer
    1 Antworten
    476 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Fr 24.08.18 16:21
  • Münzen der Antike Josef Brewi
    von kijach » So 23.12.18 14:51 » in Römer
    2 Antworten
    484 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    So 23.12.18 21:08

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste