Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Griechen)

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Heraklion
Beiträge: 62
Registriert: Fr 06.02.15 21:02
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Griechen)

Beitrag von Heraklion » Mo 11.05.20 14:19

Hallo liebe Münzfreunde,

darf ich um eure Meinung zu dieser Münze bitten.

https://www.sixbid.com/de/leipziger-mue ... icky=false

Vom Stil her für mich in Ordnung aber irgendwie habe ich Bauch grummeln.
Übersehe ich etwas oder bin ich in letzter Zeit nur Paranoid und über Skeptisch ?

LG

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 497
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 304 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Griechen)

Beitrag von Amentia » Mo 11.05.20 14:40

Heraklion hat geschrieben:
Di 05.05.20 15:11
Na da hat doch einer nen echten schnapp gemacht. :-(

https://www.ebay.de/itm/Sicily-Syracuse ... 7675.l2557

LG
Die ist so was von falsch, selin-franc ist ein Alias von Restbazar und Aitnacoins und auf catawiki.de ist der Alias Pablo1724.
Beutzten dieselben Bilder und wenn der Preis bei Ebay nicht hoch genug ist ersteigert er es selbst und versteigert es erneut später wieder unter Aias oder demselben Nick oder auf Catawiki. Oder er stellt unverkaufte Stücke später unter einem Alias rein.

Der verkauft immer ein paar echte aber fast wertlose gewöhnliche korrodierte Bronzen und bietet immer gleichzeitig ein paar teuere Transferstempelfelschungen an, die wirklich teueren sind aber alle immer zu 100% falsch. Habe von einigen sogar die Transferstempel mit denen diese produziert wurden ^^

https://www.coryssa.org/index.php/coins ... eckboxes/0

https://www.coryssa.org/index.php/coins ... period/all

https://www.coryssa.org/index.php/coins ... _seller/on

:mrgreen:

Dieselbe Münze (von gleichen Transferstempeln) wurde 3 Mal verkauft 2 Mal Aitnacoins und 1 Mal Restbazar, immer identischer Kantenriss bei 3 Uhr auf Revers und nahezu identisches Gewicht somit zweifelsfrei 3 Mal die gleiche Münze

Aitnacoins 2012-08-11

https://www.coryssa.org/229227/subcateg ... eriod/all/

Aitnacoins 2014-04-15

https://www.coryssa.org/1341455/subcate ... eriod/all/

Restbazar 2014-10-04
https://www.coryssa.org/1474672/subcate ... eriod/all/

Auch von gleichen Transferstempeln

https://www.coryssa.org/2273483/subcate ... eriod/all/

Heraklion
Beiträge: 62
Registriert: Fr 06.02.15 21:02
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Griechen)

Beitrag von Heraklion » Di 12.05.20 15:41

WAS der bietet auch was Echtes an ?

Ja du hast recht,falscher geht es nicht mehr.
Ich wollte auch eher mein bedauern über diese Transaktion ausdrücken.

LG

stilgard
Beiträge: 443
Registriert: So 25.12.16 20:45
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Griechen)

Beitrag von stilgard » Fr 21.08.20 14:00

Hallo zusammen,

ich suche schon länger eine schöne karthagische Bronze, bei einer kommenden Auktion habe ich eine gefunden, die mir auf anhieb gefällt. Was haltet ihr von dem Stück, kann man da bedenkenlos mitbieten?

https://www.sixbid.com/de/muenz-zentrum ... icky=false


Gruß und danke
Alex

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4420
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Griechen)

Beitrag von Zwerg » Fr 21.08.20 14:11

Was stört Dich?
Mich eigentlich nichts.

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

stilgard
Beiträge: 443
Registriert: So 25.12.16 20:45
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Griechen)

Beitrag von stilgard » Fr 21.08.20 14:13

nichts stört mich, möchte nur sichergehn, dass ich nichts negatives übersehen habe bevor ich mitbiete ;-)

Gruß
Alex

Altamura2
Beiträge: 3221
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Griechen)

Beitrag von Altamura2 » Sa 22.08.20 09:36

Zwerg hat geschrieben:
Fr 21.08.20 14:11
... Was stört Dich? ...
Der Preis :D . Den halte ich schon für recht kräftig :? .

Gruß

Altamura

stilgard
Beiträge: 443
Registriert: So 25.12.16 20:45
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Griechen)

Beitrag von stilgard » Sa 22.08.20 16:58

sicher ist bzw wird das Stück kein Schnäppchen, aber in dieser überdurchschnittlichen Erhaltung bekommt man so eine (häufige) Münze auch nicht jeden Tag.
Wichtig wäre mir erstmal dass an dem Stück alles passt, dann bin ich auch bereit etwas mehr dafür auszugeben... ;-)

Gruß und danke
Alex

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1813
Registriert: So 02.01.11 12:11
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Griechen)

Beitrag von kijach » Do 27.08.20 13:37

Was haltet Ihr von diesem Stück auf Ma-Shop? Bin noch kein Griechen Experte, die Gesichtskonturen und die Oberfläche finde ich allerdings sehr unauthentisch. Ich weiss, dass die späteren Stücke etwas vernachlässigt wurden von der Qualität aber dies scheint mir doch etwas arg schlecht.
Oder liege ich falsch und die ist doch echt? Wenn auch mehr als überteuert.

https://www.ma-shops.de/wallinmynt/item.php?id=12544
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie bis Claudius Gothicus
Neuester Kopf: Manlia Scantilla

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4420
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Griechen)

Beitrag von Zwerg » Do 27.08.20 16:45

Ich seh da nichts Falsches, hat einfach nur ihren besonderen Stil.
Für Athen-Spezialsammler und Händler, die gut verdienen möchten. Ingemar ist nun einmal eine Apotheke - aber immer fair.
Und - das ist eine Drachme! Die sind immer ein wenig teurer

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9868
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Griechen)

Beitrag von Homer J. Simpson » So 30.08.20 22:36

Heute ist eine Münze auf Iii-Bäh versteigert worden (von Dionysos Numismatik), deren Preis mich doch gewundert hat. Gut, es ist eine nette Tetradrachme von Syrakus, 1000 Euro wären okay gewesen, aber --- 5605 Euro??? Was habe ich übersehen, das die beiden Bieter gesehen haben?

Homer
Dateianhänge
5605€_24mm_16,90g_a.jpg
5605€_24mm_16,90g_b.jpg
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1813
Registriert: So 02.01.11 12:11
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Griechen)

Beitrag von kijach » So 30.08.20 22:49

Heftiges Ergebnis
Vielleicht waren es 2 die die Münze unbedingt wollten und nur bei ebay kaufen, wo solche Stücke nicht alle Tage zu finden sind und haben beide ein unrealistischen Preis eingegeben und gedacht dass das sonst keiner machen würde :D
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie bis Claudius Gothicus
Neuester Kopf: Manlia Scantilla

Altamura2
Beiträge: 3221
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Griechen)

Beitrag von Altamura2 » Mo 31.08.20 08:50

kijach hat geschrieben:
So 30.08.20 22:49
... und haben beide ein unrealistischen Preis eingegeben und gedacht dass das sonst keiner machen würde :D ...
Wenn Du Dir die Gebotsübersicht anschaust (https://www.ebay.de/bfl/viewbids/373155 ... 7675.l2565), dann sieht die anders aus. Da hat der letztliche Käufer kräftig geboten und der andere versucht, sich schrittchenweise immer wieder ranzutasten. Auch der Käufer hat mehrmals nachgelegt, wenn ihn der Zweite eingeholt hatte. Das war schon ein klassisches Bietergefecht :D .

Zuerst dachte ich, ob das vielleicht ein neuer Stempel oder sowas ist, es gibt ja Spezialisten, die das toll finden.
Die Münze sieht mir aber stempelgleich zu dieser aus der ANS aus, das kann es also auch nicht sein :? :
http://numismatics.org/collection/1944.100.55690

Gruß

Altamura

Rollentöter
Beiträge: 107
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Griechen)

Beitrag von Rollentöter » Mo 31.08.20 09:48

Bei Saalauktionen gibt es ja immer Mal Bieter die nach dem Motto bieten: Hand hoch und erst wieder runter, wenn ich den Zuschlag habe. Und wenn sich dann zwei davon treffen, dann geht der Preis durch die Decke. Und genau das ist hier halt bei ebay passiert.

Gruß
Gruß

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1813
Registriert: So 02.01.11 12:11
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Griechen)

Beitrag von kijach » Mo 31.08.20 09:52

Ach so, tut mir leid. Bei der ebay App sieht man von jedem Bieter nur sein höchstes Gebot und nicht alle Gebote wie am Pc
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie bis Claudius Gothicus
Neuester Kopf: Manlia Scantilla

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten
    von cr0m » Mi 21.11.18 19:09 » in Byzanz
    3 Antworten
    1050 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Sa 29.12.18 23:29
  • Einschätzung Münze
    von Mikael38 » Sa 20.07.19 07:48 » in Gästeforum
    3 Antworten
    597 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wuppi
    Sa 20.07.19 14:58
  • 1 Dollar 1854 - Einschätzung
    von Martinus82 » Do 01.11.18 19:02 » in Nord- und Südamerika
    2 Antworten
    1119 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Martinus82
    Mo 17.12.18 20:55
  • Einschätzung diverser Münzen
    von Dralex » Mo 25.03.19 08:58 » in Deutsches Reich
    5 Antworten
    909 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mo 25.03.19 16:32
  • (meist) deutsche Münzen zur Einschätzung
    von 2phil4u » Do 23.04.20 13:16 » in Deutsches Reich
    7 Antworten
    307 Zugriffe
    Letzter Beitrag von 2phil4u
    Do 23.04.20 19:41

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Altamura2 und 0 Gäste