Philipp II. - echt?

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4084
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 411 Mal

Philipp II. - echt?

Beitrag von ischbierra » Mi 05.05.21 14:03

Und nun noch der Philippus II.: 5,85 gr.; ANS 909. Auch hier die Frage nach der Echtheit.
Dateianhänge
Philipp II. AE, ANS 909 (1).JPG

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 852
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 513 Mal

Re: Philipp II. - echt?

Beitrag von Amentia » Mi 05.05.21 14:30

Wohl auch echt aber die Patina wurde leider entfernt :(

Altamura2
Beiträge: 3646
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Philipp II. - echt?

Beitrag von Altamura2 » Mi 05.05.21 21:00

Amentia hat geschrieben:
Mi 05.05.21 14:30
... aber die Patina wurde leider entfernt :( ...
Kann sein, muss aber nicht :? . Das könnte auch am Bild liegen.

Aber echt ist die Münze in meinen Augen auch, ANS 909 ist übrigens diese hier: http://numismatics.org/collection/2002.46.624

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4084
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 411 Mal

Re: Philipp II. - echt?

Beitrag von ischbierra » Mi 05.05.21 22:39

Habe ich Tomaten auf den Augen oder habe ich Dich falsch verstanden: ich sehe keinen Unterschied zwischen der von mir gezeigten und der von numismatics.

Altamura2
Beiträge: 3646
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Philipp II. - echt?

Beitrag von Altamura2 » Do 06.05.21 12:00

ischbierra hat geschrieben:
Mi 05.05.21 22:39
... Habe ich Tomaten auf den Augen oder habe ich Dich falsch verstanden ...
Du hattest oben als Referenz "ANS 909" angegeben. Das Buch dazu (also Sylloge Nummorum Graecorum, American Numismatic Society, New York) hab' ich zwar nicht, aber die Sammlung der ANS ist online und mein Link oben verweist genau auf das Exemplar SNG ANS 909.
ischbierra hat geschrieben:
Mi 05.05.21 22:39
... ich sehe keinen Unterschied zwischen der von mir gezeigten und der von numismatics ...
Was dann heißt, dass die Referenz richtig ist :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4084
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 411 Mal

Re: Philipp II. - echt?

Beitrag von ischbierra » Do 06.05.21 12:07

Ah, danke für die Klärung. Doch keine Tomaten.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Philipp von Heinsberg 1. Typ
    von Charmender » Di 20.04.21 15:46 » in Tauschbörse
    0 Antworten
    22 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Charmender
    Di 20.04.21 15:46
  • Silbermünze Philipp II
    von Silbersucher » Do 17.06.21 14:51 » in Altdeutschland
    5 Antworten
    228 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Mi 23.06.21 16:36
  • Doppeltournoise Philipp IV.
    von ischbierra » Sa 02.01.21 13:39 » in Mittelalter
    0 Antworten
    413 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Sa 02.01.21 13:39
  • Köln Philipp von Heinsberg
    von didius » Mo 20.01.20 09:41 » in Mittelalter
    5 Antworten
    453 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tube
    Di 21.01.20 10:26
  • Makedonische Silbermünze? gefasst als Ring. Philipp II? Replik?
    von Eric_der_Sammler » Mi 02.12.20 16:50 » in Griechen
    5 Antworten
    329 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kijach
    Do 03.12.20 19:47

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste