4 franzosen

Ab 1500 (ohne Euro)
Caliguli
Beiträge: 32
Registriert: So 24.04.22 12:11
Danksagung erhalten: 1 Mal

4 franzosen

Beitrag von Caliguli » Do 12.05.22 13:32

Kann mir jemand bei der Bestimmung und Werteinschätzung helfen?
Dateianhänge
IMG_20220512_132820.jpg
IMG_20220512_132833.jpg

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1829
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal

Re: 4 franzosen

Beitrag von Erdnussbier » Do 12.05.22 13:33

Das sind Österreichische Kreuzer und keine Franzosen. :)

Wert = 0

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Caliguli
Beiträge: 32
Registriert: So 24.04.22 12:11
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 4 franzosen

Beitrag von Caliguli » Do 12.05.22 13:49

Ok danke

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16006
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4424 Mal
Danksagung erhalten: 1298 Mal

Re: 4 franzosen

Beitrag von Numis-Student » Do 12.05.22 22:13

Etwas genauer geht es sogar: 2x 1 Kreuzer 1800 (bei einem noch A = Wien erkennbar), 1x 3 Kreuzer 1800 und 1x 1 Kreuzer 1784 (?).

Die Qualität ist nicht mehr sammelwürdig.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 1064
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung erhalten: 796 Mal

Re: 4 franzosen

Beitrag von TorWil » Fr 13.05.22 12:19

Auch wenn die Kupferkreuzer 'Massenware' sind würde ich nicht so hart urteilen und diese als sammelunwürdig klassifizieren.

Die Münzen sind bestimmbar, wenn man da ein wenig reinigt (kaputt machen kann man da nichts mehr) dann hat man immerhin ein paar schöne Zeitzeugen die über 200 Jahre alt sind. So was kann man doch schön in einer Vitrine drapieren (Ich habe da einen Berg altrömische Kupferscheiben).
Oder diese ohne Angst der jüngeren Generation mal in die Hand geben.

Grüße

TW

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16006
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4424 Mal
Danksagung erhalten: 1298 Mal

Re: 4 franzosen

Beitrag von Numis-Student » Fr 13.05.22 13:43

Ich würde das hier mit den 4 Münzen machen: viewtopic.php?f=45&t=65456 :mrgreen:
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast