GOLD - Nachprägungen zu Anlagezwecken Österreich

Ab 1500 (ohne Euro)
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17121
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5702 Mal
Danksagung erhalten: 1729 Mal

GOLD - Nachprägungen zu Anlagezwecken Österreich

Beitrag von Numis-Student » Mi 14.06.17 18:05

Hallo,
da ja hin und wieder auch die Nachprägungen historischer Goldmünzen zu Anlagezwecken hier angefragt werden, möchte ich hier eine zentrale Übersicht zu den verschiedenen Goldmünzen einstellen.

a.) einfacher Dukat 1915

3,49 g 986er Gold ("Dukatengold"), 3,44 g fein.
Tageskurse u.a. hier: --> https://www.bankkonditionen.at/muenzen/ ... en-1-fach/

b.) vierfacher Dukat 1915

13,96 g 986er Gold ("Dukatengold"), 13,77 g fein.
Tageskurse u.a. hier: --> https://philoro.at/shop/goldmuenzen/gold-dukaten-4-fach

c.) 8 Gulden 1892

6,45 g 900er Gold, 5,81 g fein.
Tageskurse u.a. hier: --> https://shop.vg-edelmetalle.com/8-gulde ... achpragung

d.) 4 Gulden 1892

3,22 g 900er Gold, 2,90 g fein.
Tageskurse u.a. hier: --> https://www.heubach-edelmetalle.de/verk ... seph-19816

e.) 100 Kronen 1915

33,88 g 900er Gold, 30,48 g fein.
Tageskurse u.a. hier: --> https://www.heubach-edelmetalle.de/verk ... 1915-19811

f.) 20 Konen 1915

6,78 g 900er Gold, 6,10 g fein.
Tageskurse u.a. hier: --> https://www.goldundco.at/goldwissen/gol ... krone.html

g.) 10 Kronen 1912

3,39 g 900er Gold, 3,05 g fein.
Tageskurse u.a. hier: --> https://philoro.at/shop/goldmuenzen/gold-10-kronen

Schöne Grüße,
MR

PS: Ich habe bewusst Kurse von verschiedenen Seiten verlinkt und empfehle, im Falle eines Verkaufs die Kurse mehrerer Goldhändler/Banken zu vergleichen !
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17121
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5702 Mal
Danksagung erhalten: 1729 Mal

Re: GOLD - Nachprägungen zu Anlagezwecken Österreich

Beitrag von Numis-Student » Mi 14.06.17 18:07

Hier noch einige Bilder der Dukaten
Dateianhänge
fj1kl.jpg
1_Dukat_1915_Neuprägung
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17121
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5702 Mal
Danksagung erhalten: 1729 Mal

Re: GOLD - Nachprägungen zu Anlagezwecken Österreich

Beitrag von Numis-Student » Fr 29.09.17 21:22

... und weitere Bilder der Gulden-Nominale
Dateianhänge
fj3kl.jpg
8_Gulden_1892_Neuprägung
fj2kl.jpg
4_Gulden_1892_Neuprägung
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17121
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5702 Mal
Danksagung erhalten: 1729 Mal

Re: GOLD - Nachprägungen zu Anlagezwecken Österreich

Beitrag von Numis-Student » Di 03.07.18 21:40

... und zum Schluss noch Bilder der Kronen-Nachprägungen.
Dateianhänge
fj4kl.jpg
10_Kronen_1912_Neuprägung
fj5kl.jpg
20_Kronen_1915_Neuprägung
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17121
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5702 Mal
Danksagung erhalten: 1729 Mal

Re: GOLD - Nachprägungen zu Anlagezwecken Österreich

Beitrag von Numis-Student » Do 24.10.19 21:40

Nachdem einige Links schon ins Leere liefen, habe ich diese ausgebessert.

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Comthur
Beiträge: 793
Registriert: So 15.05.05 19:44
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: GOLD - Nachprägungen zu Anlagezwecken Österreich

Beitrag von Comthur » Do 02.04.20 11:30

...Warum nicht einfach den Link zur Münze Österreich als ausgebende Stelle - da sind auch alle weiteren Einzelheiten zu recherchieren - und dazu die ganz hervorragende und besonders informative / übersichtliche Seite von Gold.de zur Information angeben anstatt sich an einzelnen Händlern abzuarbeiten (?). :

https://www.gold.de/kaufen/goldmuenzen/dukaten/

https://www.muenzeoesterreich.at/produk ... ch-dukaten

Viele Grüße,

P.S,; Anzumerken wäre bzgl. der österr. Anlagemünzen die geringe Differenz zwischen An- und Verkaufskurs der Dukaten. Für mich besonders interessant eine kleine (Gold-)Einheit in nahezu Feingold und sehr geringen Unterschieden in den o.g. Kursen (+ regulärem Goldkurs an der Börse !)
HONOR MAGRI JVDICIVM DILIGIT

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17121
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5702 Mal
Danksagung erhalten: 1729 Mal

Re: GOLD - Nachprägungen zu Anlagezwecken Österreich

Beitrag von Numis-Student » Do 02.04.20 13:05

Links zu Ankäufern deshalb, weil die Leute, die ahnungslos nach ihren meist geerbten Goldmünzen fragen, in der Regel die Münzen eher zu Geld machen wollen ;-) Die Leute, die diese Stücke als Goldanlage schätzen, wissen in der Regel, wo sie an ihren "Stoff" kommen :-)

PS: aufgrund der robusteren Legierung (900er) und der angenehmen Größe sind mir persönlich die 20 Kronen und die 8 Gulden (als Äquivalent zu den LMU-20ern) am liebsten.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Wolfgang-B
Beiträge: 3
Registriert: Mi 25.11.20 13:30

Alte Münze?

Beitrag von Wolfgang-B » Mi 25.11.20 13:52

Guten Tag.
Ich habe im Nachlaß meiner Eltern eine Goldmünze gefunden die
mir alt aussieht. Leider konnte ich sie nicht gut fotografieren.
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]
Freundliche Grüße
Wolfgang Bauer

Ps. die zwei Bilder einfügen hat wohl nicht funktioniert. Deswegen mal den Direklink.
http://wolfgang-bauer.at/bilder/muenze1.jpg
http://wolfgang-bauer.at/bilder/muenze2.jpg

Andechser
Beiträge: 1108
Registriert: Sa 17.09.11 16:07
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Alte Münze?

Beitrag von Andechser » Mi 25.11.20 13:57

Guten Tag Herr Bauer,
bei dem Stück handelt es sich um eine Dukatennachprägung zu Anlagezwecken der Münze Österreich. https://www.muenzeoesterreich.at/produk ... ch-dukaten

Beste Grüße
Andechser

Wolfgang-B
Beiträge: 3
Registriert: Mi 25.11.20 13:30

Re: Alte Münze?

Beitrag von Wolfgang-B » Mi 25.11.20 14:43

Guten Tag Herr Andechser.
Ich bedanke micht für die Erklärung.

Freundliche Grüße
Wolfgang Bauer

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17121
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5702 Mal
Danksagung erhalten: 1729 Mal

Re: GOLD - Nachprägungen zu Anlagezwecken Österreich

Beitrag von Numis-Student » Mi 25.11.20 15:56

Sehr geehrter Herr Bauer,

ich habe Ihre Anfrage in die Rubrik "Österreich" verschoben und an einen großen Übersichtsbeitrag angehängt, der detailliert die einzelnen Nachprägungen österr. Goldmünzen zu Anlagezwecken vorstellt; damit finden Sie oben noch einige Informationen.

Schöne Grüße,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Wolfgang-B
Beiträge: 3
Registriert: Mi 25.11.20 13:30

Re: GOLD - Nachprägungen zu Anlagezwecken Österreich

Beitrag von Wolfgang-B » Mi 25.11.20 16:08

Danke das werde ich mir ansehen.
Freundliche Grüße
Wolfgang Bauer

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17121
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5702 Mal
Danksagung erhalten: 1729 Mal

Re: GOLD - Nachprägungen zu Anlagezwecken Österreich

Beitrag von Numis-Student » Di 30.03.21 17:11

Hallo,

heute hatte ich die Gelegenheit, einige professionelle Fotos anfertigen zu lassen.

Vielen Dank an die Firma Sonnenwald :-)

Schöne Grüße,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Reindeer_Rudolph
Beiträge: 9
Registriert: So 02.02.20 20:35
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: GOLD - Nachprägungen zu Anlagezwecken Österreich

Beitrag von Reindeer_Rudolph » Mo 05.09.22 09:58

Hallo,
seit geraumer Zeit gibt es bei der Münze Österreich keine Dukaten mehr? Wurde die Produktion eingestellt?

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 718
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 897 Mal
Danksagung erhalten: 513 Mal

Re: GOLD - Nachprägungen zu Anlagezwecken Österreich

Beitrag von Atalaya » Mo 05.09.22 10:38

Das sieht mir jetzt nicht so aus. Da kann man doch welche bestellen, odr?
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste