Olmütz Bischof Rudolf Johann von Österreich, aus meiner Slg.

Ab 1500 (ohne Euro)
stampsdealer
Beiträge: 3061
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Danksagung erhalten: 12 Mal

Olmütz Bischof Rudolf Johann von Österreich, aus meiner Slg.

Beitrag von stampsdealer » Mo 04.02.19 19:11

Olmütz Bischof Rudolf Johann von Österreich, aus meiner privaten Sammlung

In diesem Thread stelle ich Neuzugänge und Bestandsmünzen aus meiner privaten Sammlung vor.

Meine Sammlung liegt im Bankfach. My collection is stored in a bank locker. Ich kann dem Finanzamt vollkommen problemlos nachweisen, wie ich meine Sammlung finanziert habe. Außerdem habe ich zu meinen Käufen Rechnungen.


Sämtliche Threads / Links zu meiner Sammlung finden sich hier:

http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... 8&start=45

1/2 Taler 1820 Erhaltung = ultimativer Wahnsinn ca. 14,05 g (erworben bei Marek Melcer)
Dateianhänge
1.jpg
2.jpg
3.jpg

Dittsche
Beiträge: 5
Registriert: Di 28.06.22 13:35
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Olmütz Bischof Rudolf Johann von Österreich, aus meiner Slg.

Beitrag von Dittsche » Di 28.06.22 20:24

N'abend vom Niederrhein! Bin als noch "frischer Sammler" beim Surfen hier fündig geworden. Ich habe eine kleine, aber feine Habsburgslg mit dem Schwerpunkt Franz Joseph und eine 20 Kreuzerslg von Franz Stephan bis zum Franzerl. Daraus einen hübschen 20 Kreuzer aus Olmütz.
20220628_201522.jpg
20220628_201534.jpg
Machen ist wie Wollen, nur Krasser

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16461
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4860 Mal
Danksagung erhalten: 1510 Mal

Re: Olmütz Bischof Rudolf Johann von Österreich, aus meiner Slg.

Beitrag von Numis-Student » Di 28.06.22 20:32

Nabend an den Niederrhein !

Herzlich willkommen bei uns im Forum :-)

Darf man fragen, warum man am Niederrhein ausgerechnet Habsburger sammelt ? Exil-Österreicher ? ;-)

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Dittsche
Beiträge: 5
Registriert: Di 28.06.22 13:35
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Olmütz Bischof Rudolf Johann von Österreich, aus meiner Slg.

Beitrag von Dittsche » Di 28.06.22 20:40

N'abend! Na klar...vor drei Jahren hat meine Schwiegermutter (gebürtige Polin) mir einen Forint aus 1868 und einen Centesemi aus 1852 von ihrem Opa geschenkt. Damit habe ich ein bissel beschäftigt und bin damit mal zu Münzen Ritter nach Düsseldorf. Die netten Jungs haben mir nich ein paar Tips zum Sammeln gegeben und sagten....mach als Niedderrheiner einfach mal etwas anderes als Preußen uns ein bissel Napoleon.
Machen ist wie Wollen, nur Krasser

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Thaler Johann Friedrich 1969 - Portrait von links
    von zoelchr » » in Altdeutschland
    4 Antworten
    397 Zugriffe
    Letzter Beitrag von zoelchr
  • Glückspfennige - Reklamepfennige ÖSTERREICH
    von Rial » » in Token, Marken & Notgeld
    11 Antworten
    901 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KaBa
  • Ausgabeprogramm der Münze Österreich 2022
    von Numis-Student » » in Euro-Münzen
    2 Antworten
    199 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Niob Münzen Österreich zu verkaufen
    von jublebi » » in Tauschbörse
    0 Antworten
    44 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jublebi
  • Hilfe Identifizierung mittelalterliches Österreich
    von Geison Pulga » » in Österreich / Schweiz
    5 Antworten
    520 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Otakar

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste