unbekannte Münze , Freiburg im Breisgau

Deutschland vor 1871
solothurn
Beiträge: 5
Registriert: Fr 09.12.11 00:09
Wohnort: Trimbach

unbekannte Münze , Freiburg im Breisgau

Beitrag von solothurn » Mi 15.05.19 17:54

FR2.jpg
FR1.jpg
Mir ist nicht klar ob es ein Plappart, Groschen oder Halbbatzen ist.
Kann mir jemand helfen?

Daten:
Durchmesser: 23mm
Gewicht: 1,2g
Schrift: Vs: antigua , Rs: gotisch
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3447
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden

Re: unbekannte Münze , Freiburg im Breisgau

Beitrag von ischbierra » Mi 15.05.19 18:30


solothurn
Beiträge: 5
Registriert: Fr 09.12.11 00:09
Wohnort: Trimbach

Re: unbekannte Münze , Freiburg im Breisgau

Beitrag von solothurn » Do 16.05.19 08:48

Besten Dank für die Bestimmung.
Ist diese Variante mit gotischer - und antigua Schrifte häufig?

solothurn
Beiträge: 5
Registriert: Fr 09.12.11 00:09
Wohnort: Trimbach

Re: unbekannte Münze , Freiburg im Breisgau

Beitrag von solothurn » Fr 17.05.19 11:11

Kann mir jemand helfen?
Ich finde im ganzen Internet, ausser im oben genannten Link, nichts über Schillinge von Freiburg.
Keine Bilder, Auktionen einfach nichts.
Sind die so selten?

Selbst sammle ich Schweizer Münzen von Solothurn und habe eine Homepage mit den Solothurner münzen erstellt.
http://katalog.solodorensis.ch/

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 2482
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: unbekannte Münze , Freiburg im Breisgau

Beitrag von shanxi » Sa 25.05.19 19:26

Diese Typ wid normalerweise als Plappert oder Plappart bezeichnet = Halbgroschen = 6 Rappen

Freiburger Münzen und Medaillen: Nr. 23 (23mm, ohne Gewichtsangabe)
Becker: S. 21 (23mm, 1.98g)
Jubiläumsschrift des Freiburger Münzsammelvereins 1997, Abb 23/24 (23mm, ohne Gewichtsangabe)
Berstett unterscheidet Mönchsschrift (Nr. 229) und lateinische Schrift (Nr. 230).

https://www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=3195&lot=1660


entsprechende Stücke gab es auch aus der Schweiz, Basel:

https://www.acsearch.info/search.html?id=4903412

solothurn
Beiträge: 5
Registriert: Fr 09.12.11 00:09
Wohnort: Trimbach

Re: unbekannte Münze , Freiburg im Breisgau

Beitrag von solothurn » Mo 27.05.19 11:04

Besten Dank shanxi für die ausführliche Antwort.

Plapparte gibt es auch aus meinem Sammelgebiet "Solothurn", aber nur sehr wenige.

http://katalog.solodorensis.ch/15-jahrhundert/?slug=96

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Freiburg im Breisgau, 1 Kreuzer, 1620 ???
    von rhinopeak » Fr 17.11.17 21:17 » in Altdeutschland
    9 Antworten
    1211 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rhinopeak
    Mi 06.12.17 12:02
  • Unbekannte Münze
    von w.tkanu » Do 16.08.18 12:39 » in Byzanz
    4 Antworten
    985 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Fr 17.08.18 17:57
  • Unbekannte Münze
    1 Antworten
    628 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bernima
    Di 07.08.18 11:45
  • Unbekannte Münze
    von Heinerle » Fr 03.08.18 19:48 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    486 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Heinerle
    Sa 04.08.18 13:54
  • Unbekannte Münze
    von aurelius » Sa 17.02.18 17:19 » in Mittelalter
    3 Antworten
    359 Zugriffe
    Letzter Beitrag von aurelius
    Sa 17.02.18 21:01

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste