Historischer Münzschmuck: nur mal herzeigen

Deutschland vor 1871
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13251
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1109 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Historischer Münzschmuck: nur mal herzeigen

Beitrag von Numis-Student » Fr 28.08.09 23:33

Hallo,
ich wollte nur mal einen, wie ich finde, sehr schönen Neuzugang meiner Sammlung zeigen, auch wenn es hier vielleicht einige Sammler solche Sachen ablehnen.
Schöne Grüße,
MR
Dateianhänge
P1230063.JPGbear 841x900.jpg
P1230058.JPGbear 860x900.jpg
Zuletzt geändert von Numis-Student am Do 01.04.10 17:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2668
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Lutz12 » Sa 29.08.09 00:15

Hallo Numis-Student,
dann will ich mich auch mal outen. Ich habe ein ganzes Tablett mit Münzschmuck: einfache Ösen, Zierränder (angelötet oder lose mit eingelegter Münze), ausgesägte Stücke, eine Seite graviert, an einer Nadel, mehrere Stücke zusammengelötet (zu Krawattennadeln, zu Broschen) usw.
Numismatisch gesehen würden das sicher viele als Katastrophe bezeichnen - ich sehe es aber als Stück Kulturgeschichte und Handwerkskunst. Bilder habe ich jetzt nicht parat, aber ich schau mir die Stücke gern mal an.
Ich bin nicht auf der Suche nach diesen Stücken, aber da viele sowas als Schrott ansehen, bekommt man sie günstig (bzw. wenn man sie hat, lohnt kein Verkauf - da sie mir für die Schmelze zu Schade sind).
Du könntest ja mal einen Goldschmied fragen, was er für die Anfertigung eines solchen Exemplars (heute) verlangt 8) - zu der Zeit als das Stück gefertigt wurde, hat noch niemand über Sammlerwert von Münzen geredet. Und ganz nebenbei - nur als Schmuck hat es das Teil bis in die heutige Zeit geschafft - sonst wäre es im Laufe der Zeit schon mehrfach im Silbertiegel gelandet.
Gruß Lutz
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13251
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1109 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Beitrag von Numis-Student » Sa 29.08.09 01:38

Hallo Lutz,
ich denke nicht, dass man sich wegen so etwas outen muss. Ich muss sagen, dass ich gelochte Stücke eigentlich meide, Henkel nur dann akzeptiere, wenn es eindeutig alte und verzierte Henkel sind... komplizierteren Schmuck nehme ich in der Sammlung auf, wenn es ein Stück Kulturgeschichte ist und nicht einfach eine historische Münze für modernen Schmuck zerstört wurde.

Ich denke, solche aufwendigeren, historischen Fassungen werden heute kaum noch als Schrott gesehen, die werden schon gehandelt (auch wenn unverbastelte Münzen natürlich teurer sind).

Ich würde mich freuen, wenn Du und andere Sammler weitere Stücke vorstellen würden.

Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13251
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1109 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Beitrag von Numis-Student » So 13.12.09 17:07

Hallo,
inzwischen habe ich mehrere Hinweise, dass diese Fassung nicht zeitgenössisch ist, sondern aus dem späten 19. Jahrhundert stammt. Sowohl die Art der Fassung als auch der Schliff der Granate spricht für diese Datierung.
Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6878
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » So 13.12.09 17:32

Ich nehme solche Stücke immer gern und lege sie neben die unveränderte Münze in die Sammlung, genau wie zeitgenössische Fälschungen. - Auch wenn die Fassung - wie hier offenbar - nicht ganz zeitgenössisch ist, ist es doch ein numismatisches Dokument einer Sekundärverwendung. Die Anbringung der Ösen legt nahe, daß das Stück Bestandteil einer Schützenkette oä. war.
Tokens forever!

Benutzeravatar
Malimeutzner
Beiträge: 149
Registriert: Do 29.01.09 17:38
Wohnort: Freiberg/Sa. (bei)

Beitrag von Malimeutzner » So 13.12.09 22:45

In der Zeit vor Weihnachten sind solche Stücke sicherlich besonders gefragt und das nicht nur bei Sammlern, sonder wahrscheinlich auch bei deren Partnerinnen.

Grüße
M-M

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13251
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1109 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Nur mal herzeigen

Beitrag von Numis-Student » Mi 31.03.10 19:22

Hallo,
mal wieder ein Neuzugang...
Schöne Grüße,
MR
Dateianhänge
münzschmuck.jpgzugeschnitten 1500x321.jpg
P1250496.JPGDetail2 Standard-E-Mail-Ansicht.jpg
P1250492.JPGDetail1 Standard-E-Mail-Ansicht.jpg

*EPI*
Beiträge: 1206
Registriert: Di 11.10.05 09:58
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nur mal herzeigen

Beitrag von *EPI* » Do 01.04.10 09:00

Da hat sich wohl ein deutscher oder österreichischer Soldat seine persönliche Trophäe gebastelt. Sehr interessantes Stück! Soetwas scheint wohl weiter verbreitet gewesen zu sein (doch kommerzielle Anfertigung!?):
http://cgi.ebay.at/1WK-FELDZUG-Russland ... 29001r5127
http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0394532273
http://www.german-militaria.de/details/d11765.html

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13251
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1109 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Nur mal herzeigen

Beitrag von Numis-Student » Do 01.04.10 17:12

Hallo Epi,
danke für deine sehr interessanten Links :-) Ich habe mir die Vergleichsbilder mal abgespeichert. Im Vergleich zu den ebay-Stücken war meins günstig, mit dem letzten verglichen ein Superschnäppchen ;-)

Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13251
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1109 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Nur mal herzeigen

Beitrag von Numis-Student » Do 01.04.10 17:13

*EPI* hat geschrieben:Soetwas scheint wohl weiter verbreitet gewesen zu sein (doch kommerzielle Anfertigung!?)
Für eine kommerzielle Fertigung spricht auch die kleine Medaille, die an beiden Enden als Abschluss dient.
Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13251
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1109 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Historischer Münzschmuck: nur mal herzeigen

Beitrag von Numis-Student » Mi 04.05.11 21:05

Hallo,
heute habe ich einen solchen Taler angeboten bekommen: http://www.muenzauktion.com/loebbers/it ... =101123012
Aber nur in ss ;) Dazu finde ich als Preisanregung nicht in ma-shops... Habt ihr eine Preis-Anregung ?

Danke,
MR

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3828
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

Re: Historischer Münzschmuck: nur mal herzeigen

Beitrag von ischbierra » Do 05.05.11 00:04

In ss ca. 40 €

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13251
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1109 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Historischer Münzschmuck: nur mal herzeigen

Beitrag von Numis-Student » Do 05.05.11 01:56

dankeschön :-)
bei den hohen Silberpreisen hatte ich das Gefühl, der Preis ist unter Silberpreis...
Dann wird es in den nächsten Tagen gekauft und mal hier vorgestellt.
Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13251
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1109 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Historischer Münzschmuck: nur mal herzeigen

Beitrag von Numis-Student » Di 17.05.11 14:32

Nun liegt er auf meinem Schreibtisch...
Dateianhänge
taler1av.jpg
taler1rv.jpg

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6878
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Historischer Münzschmuck: nur mal herzeigen

Beitrag von KarlAntonMartini » Di 17.05.11 14:40

Schönes Stück! Die Münze selbst sieht kaum berieben aus, also wurde das Stück wohl nicht viel getragen. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Moderne Portraits historischer Persönlichkeiten
    von antoninus1 » Fr 14.02.20 13:36 » in Interessante Links
    2 Antworten
    295 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Fr 14.02.20 16:38

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste