Schaukasten

Deutschland vor 1871
Benutzeravatar
Muttis Liebling
Beiträge: 87
Registriert: So 09.08.15 09:49

Re: Schaukasten

Beitrag von Muttis Liebling » Sa 23.01.16 18:03

Das würde ich selbstverständlich getan haben, wenn ich die Literatur zur Hand hätte.
Hab ich aber nicht, deshalb hatte ich hier die Fragen gestellt.
Man bekommt aber halt keine Antwort.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4413
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Schaukasten

Beitrag von Zwerg » Sa 23.01.16 18:07

Dann geh ganz einfach in eine Bibliothek oder zur Fernleihe und besorge Dir die Literatur.

Zur Beantwortung Deiner Fragen muß jemand anders an Deiner Stelle ganz viel Zeit aufbringen - nicht zum Schreiben, sondern zur Recherche.
Und das kannst Du auch ganz alleine selber leisten.
Es kann nie schaden, sich über seine Münzen zu informieren.
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Muttis Liebling
Beiträge: 87
Registriert: So 09.08.15 09:49

Re: Schaukasten

Beitrag von Muttis Liebling » Sa 23.01.16 19:02

Im Prinzip hast du recht.
Allerdings wenn jeder, der Fragen hat, diese durch eigene Recherchen beantworten soll, wozu brauchts dann noch dieses Forum ?????????????

edsc
Beiträge: 69
Registriert: Di 12.02.13 00:21
Wohnort: Augsburg
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: Schaukasten

Beitrag von edsc » Mo 25.01.16 21:11

Auch von mir eines der Schmuckstücke meiner Sammlung.
Die nicht zu übersehende Henkelspur macht die Münze in dieser Erhaltung auch erschwinglich.
c_651a.jpg
c_651b.jpg
btw: @Admin: ist die Größenbeschränkung bei Anhängen auf 150 kb wirklich noch zeitgemäß??

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12722
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 617 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal

Re: Schaukasten

Beitrag von Numis-Student » Fr 01.07.16 18:09

Hallo,
hier mal ein nettes Trio von mir !
Dateianhänge
fra3.jpg
fra2.jpg
fra1.jpg

Firenze
Beiträge: 341
Registriert: Mo 01.04.13 18:30
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Schaukasten

Beitrag von Firenze » Fr 11.11.16 11:59

Ich war heute auf der Herbstauktion des Tempelhofer Münzenhauses in Berlin und eigentlich hatte ich auch nur ein Los im Auge. Wollte eigentlich nicht ganz so viel ausgeben, aber so oft sind diese Cottbuser Kipperpfennige nicht zu haben, also habe ich mich einfach mal im Voraus zu Weihnachten bedacht.
Dateianhänge
Cottbus.jpg
Bahrfeldt 715d, 0,17 g

vallis liliorum
Beiträge: 19
Registriert: Mo 15.06.15 17:23
Wohnort: Niedersachsen

Re: Schaukasten

Beitrag von vallis liliorum » Sa 31.12.16 14:02

Hallo zusammen,

hier einen Wilde Mann Taler von 1650 mit Keule im Arm (Stempelfehler). War ein Spontankauf auf der Münzbörse in Hannover Ende November diesen Jahres.
Dateianhänge
IMG_0285.JPG
IMG_0286.JPG

meininger
Beiträge: 11
Registriert: Do 19.11.15 17:30

Re: Schaukasten

Beitrag von meininger » So 05.02.17 15:54

hallo münzfreunde, hier ein gut erhaltener ort aus brandenburg, mit dem charakteristischen portrait vom grossen kurfürsten.
Dateianhänge
image.jpeg

Firenze
Beiträge: 341
Registriert: Mo 01.04.13 18:30
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Schaukasten

Beitrag von Firenze » So 05.02.17 17:02

Ein hübscher Neuzugang, Gratulation :)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12722
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 617 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal

Re: Schaukasten

Beitrag von Numis-Student » Mi 22.02.17 16:28

Eher ein Zufallsfund, nur deshalb mitgenommen, weil mir die Münze an sich gefällt und nicht teuer war...
Dateianhänge
Augsburg_Batzen_1522.jpg

taler
Beiträge: 89
Registriert: Mi 05.03.08 19:49

Re: Schaukasten

Beitrag von taler » Do 23.02.17 17:30

Hier mal ein schönes Stück, was fürs Auge und im Schaukasten wohl gut aufgehoben:

Würzburg- Bistum

Friedrich von Wirsberg 1/2 Guldentaler zu 30 Kreuzer

1572

St. Kilian mit Schwert und Krummstab hinter vierfeldigem Wappen.

Doppeladler mit Reichsapfel und Wertzahl 30

Titulatur Maximilian II

Sehr schöne Erhaltung, tolle Patina, für mich mein stärkstes Stück.
Dateianhänge
DSCI1206.JPG
DSCI1208.JPG
You don´t need a weatherman to know which way the wind blows!

B. Dylan

Benutzeravatar
S/A/S
Beiträge: 19
Registriert: Do 03.01.13 16:01

Re: Schaukasten

Beitrag von S/A/S » Di 06.06.17 22:16

Sehr hübsches Stück, Glückwunsch!

Firenze
Beiträge: 341
Registriert: Mo 01.04.13 18:30
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Schaukasten

Beitrag von Firenze » Mo 09.10.17 14:33

Bei diesem Preußen hier war ich zuletzt Höchstbietender.

6 Gröscher 1755 E (Königsberg), prägefrisch (mit üblichen Prägeschwächen und in der Hand mit hübschem Prägeglanz).
DSC03972.JPG
DSC03973.JPG
Viele Grüße,
Firenze

Benutzeravatar
Leitwolf
Beiträge: 8
Registriert: Mo 26.02.07 19:20
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Schaukasten

Beitrag von Leitwolf » So 21.01.18 10:41

Ich zeige einen Silberabschlag von den Stempeln eines 1779er Dukaten des Fürstbistums Fulda.

Es handelt sich um einen Abschlag des Dukatentyps "D. STURMO" (Buchonia/Hinkelbein #123; zur Erläuterung: Es existieren insgesamt vier Dukatentypen mit Jahreszahl 1779.). Der Silberabschlag wird seltener als das Original in Gold angeboten. Das gezeigte Exemplar hat eine recht dunkle, fast schwarze Patina.
Dateianhänge
DSC01634a red.jpg
DSC01637a red..jpg
Zuletzt geändert von Leitwolf am Di 19.02.19 00:00, insgesamt 1-mal geändert.

Firenze
Beiträge: 341
Registriert: Mo 01.04.13 18:30
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Schaukasten

Beitrag von Firenze » So 22.04.18 19:37

Ich durfte heute in einem echten Silberschatz stöbern. Eine junge Familie hatte im Erbe der Großmutter Dutzende altdeutsche Münzen, zumeist Taler, gefunden; insgesamt über 1,2 Kilogramm schwer. Während der Durchsicht aller Münzen ist zuerst mir und anschließend dem mir gegenüber sitzenden Pärchen die Kinnlade heruntergefallen. Was war passiert? Ich hatte unter anderem zwei Kammerherrentaler (einer davon in VZ) gefunden und den beiden mitgeteilt, für welche Preise solche Stücke den Besitzer wechseln. Unter dem Strich habe ich direkt zwei Taler erstanden - einer davon der nachfolgend gezeigte von 1835.
DSC04832.JPG
DSC04833.JPG

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    25 Antworten
    698 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    Di 20.10.20 00:29
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    388 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    201 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 18.10.20 00:45
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    350 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste