Fälschungs - Galerie Altdeutschland

Deutschland vor 1871
Benutzeravatar
Neffets
Beiträge: 11
Registriert: Do 11.06.15 14:00
Wohnort: Schraplau

Re: Fälschungs - Galerie Altdeutschland

Beitrag von Neffets » Do 12.04.18 19:55

z.B. Silberklangprobe (klingende Münze) - ich lege sie auf die Fingerkuppe und schlage sie mit dem Bleistift an - ein heller Klang bedeutet Silber.
z.B. Patina - bei Silber eher schwarz - bei Kupferlegierungen "Grünspan".

altetaler
Beiträge: 4
Registriert: Mi 27.03.19 06:21

Re: Fälschungs - Galerie Altdeutschland

Beitrag von altetaler » Do 28.03.19 13:30

Ich habe ein Thema ueber zwei meiner Talern gepostet. Die sind mir sehr verdaechtig wegen des Untergewicht und der gleichen Regenbogenpatina. Die sind Taler aus Sachsen und Saxe-alt-Weimar. Koennten die zeitgenoessichen Faelschungen sein? Oder moderne? Ich fuerchte mich dass ich ein Vermoegen fuer Muell ausgegeben habe

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzrepliken Altdeutschland
    von baderfeld » Di 19.03.19 19:20 » in Repliken/Nachprägungen
    2 Antworten
    634 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Mo 25.03.19 16:32

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste