Kipperpfennige aus Brandenburg

Deutschland vor 1871
Firenze
Beiträge: 393
Registriert: Mo 01.04.13 18:30
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Kipperpfennige aus Brandenburg

Beitrag von Firenze » Sa 11.09.21 21:29

Vor einigen Monaten konnte ich diese beiden leider schlecht erhaltenen Kipperpfennige aus Cottbus bei einem polnischen Auktionshaus erwerben. Die Medaille des Kulturbundes der DDR passt natürlich hervorragend dazu, ist aber darüber hinaus mit über 100g Gewicht und knapp 7cm Durchmesser auch so schön anzusehen.
Dateianhänge
DSC08674a.jpg
DSC08673a.jpg
DSC08676a.jpg
DSC08675a.jpg

Firenze
Beiträge: 393
Registriert: Mo 01.04.13 18:30
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Kipperpfennige aus Brandenburg

Beitrag von Firenze » Sa 11.06.22 23:30

Heute konnte ich zwei weitere Kipperpfennige in meine Sammlung aufnehmen:

Das erste Stück wurde 1621 in Guben geprägt. In diesem Thread wurde bereits ein Stück aus dem Jahr 1622 gezeigt, das jedoch in der Mitte ein Pfennigzeichen zeigt, wohingegen dieses Stück hier einen Punkt hat. Es handelt sich um den Typ Bahrfeldt (Städte 141).
DSC00032.JPG
Das zweite Stück wurde 1622 in Drossen geprägt. Es ist der seltenere Typ Bahrfeldt (Städte 93), bei dem die Jahreszahl links und rechts des Adlers dargestellt ist.
DSC00031.JPG
Viele Grüße,
Firenze

Firenze
Beiträge: 393
Registriert: Mo 01.04.13 18:30
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Kipperpfennige aus Brandenburg

Beitrag von Firenze » Mo 18.07.22 22:55

Morgen kommen übrigens mit dem Los 877 der Künker eLive Auktion zwei seltenere Kipperpfennige unter den Hammer: Ein Pfennig von 1621 aus Guben sowie ein Küstriner Pfennig mit unvollständiger Jahreszahl (1)622. Der aktuelle Startpreis für das Duo liegt bei 105 €. Mit Los 878 folgt auch ein Sorauer Dreier, für den zum jetzigen Stand allerdings noch kein Gebot vorliegt. Aufgrund des seit einigen Jahren recht großen Vorkommens von Sorauer Kipperpfennigen im Handel sowie in aller Regelmäßigkeit von einem polnischen Verkäufer auf Ebay angebotenen Stücken ist davon auszugehen, dass vor nicht allzu langer Zeit ein Hortfund mit solchen Stücken ans Tageslicht befördert wurde. Ich bin jedenfalls auf die Zuschläge für beide gespannt...

Viele Grüße,
F

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Brandenburg ?
    von ELEKTRON » » in Mittelalter
    2 Antworten
    399 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ELEKTRON
  • Brandenburg???
    von QVINTVS » » in Mittelalter
    5 Antworten
    518 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jot-ka
  • Brandenburg Denar
    von Slawe » » in Mittelalter
    4 Antworten
    413 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mimach
  • Brandenburg, Woldemar?
    von pottina » » in Deutsches Mittelalter
    5 Antworten
    542 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jot-ka
  • SUCHE Brandenburg - Bayreuth
    von Nach altem Schrot » » in Tauschbörse
    1 Antworten
    79 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Nach altem Schrot

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast