Katalog Suche

Deutschland vor 1871
Benutzeravatar
Ullus-2
Beiträge: 43
Registriert: Do 02.10.14 20:49

Katalog Suche

Beitrag von Ullus-2 » Sa 04.01.20 18:23

Hallo Mitstreiter,
Ich habe mal eine Frage an euch.
Ich sammle Sachsen - Albertiner und Brandenburg - Preussen.
Bei Brandenburg usw. bin ich mit meinen Katalogen zufrieden (Neumann bzw. Battenberg (Schön)).
Bei Sachsen hab ich jedoch ein kleines Feld, was ich etwas unübersichtlich finde, vielleicht kann mir da jemand von euch helfen.
Bei Sachsen ist es so, dass ich zwischen 1611-1694 mit den Kahnt arbeite und danach mit den Battenberg (Schön).
Allerdings sollte der Battenberg (18 Jh.) zwar 1694 los gehen, aber in Wahrheit eben erst 1701.
Nun fummel ich zwischen 1694-1701 mit den Weltmünzen Katalogen rum, welche ich abartig durcheinander finde.
Ich will mir jedoch nicht, wegen dem kleinen Zeitraum, extra einen Katalog von Kahnt kaufen (Die Münzen August des Starken), da es sich bisher nur um 7 Münzen bewegt, die nur in den "WC" Katalogen zu finden waren.
Sammle von 1500-1871 Sachsen-Brandenburg-Preußen und 1500-1700(1815) Polen+Gebiete

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 579
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Katalog Suche

Beitrag von TorWil » So 05.01.20 14:32

Hallo,

Ich finde die Zusammenfassung der KM-Kataloge als 'Standard Catalog of German Coins 1501 to Present' gar nicht schlecht.
Die dritte Ausgabe hat zwar noch ein paar Fehler u. Lücken aber ein Großteil der deutschen Münzen ist dort aufgelistet.

Wenn man nicht jeden Stempelunterschied auseinander halten möchte ist das, für mich, im Moment der beste und umfangreichste Katalog um deutsche Münzen zu bestimmen.

Leider ist der Katalog vergriffen und für gebrauchte Exemplare werden horrende Summen verlangt. Aber wenn man mal im Netz ein wenig die Augen offen hält, kann man bestimmt auch eine PDF Version zum herunterladen finden.

Oder man wartet auf die 4 Ausgabe, in der wieder ein paar Lücken geschlossen und Fehler behoben werden.

Grüße

TorWil

Benutzeravatar
weidner
Beiträge: 13
Registriert: Fr 29.12.17 20:01
Wohnort: Dresden

Re: Katalog Suche

Beitrag von weidner » So 05.01.20 19:26

Hallo,

zumindest bei den Talern 1500-1800 hilft auch ab und zu der erhältliche digitale Reprint des "Schnee"

Gruß
Mario
Immer auf der Suche nach weiteren Varianten der --> Sächs. Talerprägungen zur Jahrhundertfeier der Augsburger Konfession

Benutzeravatar
Ullus-2
Beiträge: 43
Registriert: Do 02.10.14 20:49

Re: Katalog Suche

Beitrag von Ullus-2 » Mo 06.01.20 18:05

Danke erstmal euch beiden, für die Antwort.
Natürlich ist es so, dass ich fast alles irgendwie in irgendwelchen Katalogen auch gefunden habe, aber die KM Kataloge sind, wenn man eine Münze nach seiner KM Nummer sucht, sehr schlecht, da dort keine rechte Nummernfolge zu erkennen ist. Ich habe in meiner Sammlung alles auf die Katalog Nummern ausgerichtet, jede Datei und wenn ich z.B. im Battenberg ne Preussen Münze schnell finden will, dann weiß ich, dass die Nummer 1 vorn und die Nummer 130 hinten ist. Ebenso geh ich auch nach dem jeweiligen Herrscher und da macht es sich vorteilhafter, wenn die Münzen des jeweiligen, auch in einer Form zusammen stehen. Bei den KM Katalogen geht alles Durcheinander, das einzige, was da in einer Reihe läuft, sind die Werte, erst 1 Pf. dann 2 Pf. dann ......
Aber um auf das eigentliche nochmal zu kommen, es geht mir da nur um den kleinen Bereich von Sachsen 1694-1701 bzw. vollständiger Weise bis 1733 (Friedrich August I.), wo ich hoffte bzw. noch hoffe, dass mir da einer mit ein paar Kopien vom "Kahnt" aushelfen könnte. Aber ich glaube fast, dass ich da wohl doch nochmal 50 Euro für nen Katalog hinlegen muss.
Sammle von 1500-1871 Sachsen-Brandenburg-Preußen und 1500-1700(1815) Polen+Gebiete

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4279
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Katalog Suche

Beitrag von Zwerg » Mo 06.01.20 18:18

Ullus-2 hat geschrieben:
Mo 06.01.20 18:05
Ich habe in meiner Sammlung alles auf die Katalog Nummern ausgerichtet
Das ist - aus ganz langjähriger Erfahrung - keine gute Idee.
Kataloge kommen und gehen, ändern ihr System. Nummernsysteme bleiben im numismatischen Bereich NIE konstant.
Du kannst für Dein System eigene Nummern vergeben, aber verlasse dich nie und nimmer auf die Systeme Anderer.
Und Literatur zu kaufen ist immer eine gute Idee!

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Ullus-2
Beiträge: 43
Registriert: Do 02.10.14 20:49

Re: Katalog Suche

Beitrag von Ullus-2 » Mo 25.05.20 17:21

Zwerg hat geschrieben:
Mo 06.01.20 18:18
Kataloge kommen und gehen, ändern ihr System. Nummernsysteme bleiben im numismatischen Bereich NIE konstant
Im Grunde gebe ich dir da recht, was verschiedene Kataloge angeht, aber Spezialkataloge, welche kaum gedruckt werden, behalten dadurch natürlich ihre Nummern, bzw wenn ein neuer Katalog raus kommt, dann wird die bestehende Nummer nur durch Unternummern oder Buchstaben, ergänzt.
Mein "Kahnt" Katalog ist von 2006 oder meine "Kopicki" Kataloge sind von 1995 und diese Nummern werden sich, will ich meinen, nie ändern. Die sind quasi ein fester Bestandteil der Numismatik. Natürlich haben die gleichen Münzen in unterschiedlichen Katalogen, auch unterschiedliche Nummern. Daher muss man auch immer den Katalog angeben, woher die Nummer stammt.
Gruß
Sammle von 1500-1871 Sachsen-Brandenburg-Preußen und 1500-1700(1815) Polen+Gebiete

Benutzeravatar
Pflock
Beiträge: 1813
Registriert: Sa 05.11.05 20:47
Wohnort: Am Mittelpunkt Deutschlands (am echten natürlich ;o)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Katalog Suche

Beitrag von Pflock » Di 26.05.20 19:59

Ich weiß nicht wo Du wohnst und wie gut das Angebot in Deiner Nähe ist, aber guck mal in Bibliotheken vorbei.
Ich lebe in Erfurt und habe z.B. Gotha und Weimar in meiner Nähe. Hier habe ich schon so einige hochkarätige und teure Literatur gefunden, ausgeliehen und die wichtigen Seiten kopiert oder vor Ort kopiert.

Fernleihe ist auch eine Option, entweder in die eigene Haus-und-Hof-Bibliothek oder nach Hause liefern lassen.
Google mal nach "suche bibliothek" oder "opac". In den Portalen der Bibliotheken findet man meist auch einen Link "Online-Fernleihe".
Gruß Pflock

Ich sammel Münzen und Medaillen aus Mühlhausen in Thüringen, vom Mittelalter bis heute.
Freue mich immer über Angebote.
:Fade-color

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Katalog Römische Münzen
    von andie37 » So 14.06.20 18:09 » in Römer
    3 Antworten
    210 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mo 15.06.20 09:00
  • Katalog Ch. Dupriez Nr. 112 gesucht
    von GiulioGermanico » Mi 09.01.19 16:04 » in Römer
    0 Antworten
    294 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GiulioGermanico
    Mi 09.01.19 16:04
  • Künker-Katalog gesucht
    von ischbierra » Sa 16.11.19 19:18 » in Sonstiges
    5 Antworten
    440 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Sa 16.11.19 23:17
  • Katalog Künker Auktion 301 und 327 Part 1
    von Muppetshow » So 29.12.19 20:04 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    335 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Di 31.12.19 12:15
  • Jaeger Katalog gesucht - gern auch älter
    von Mathias.Laufer » Mi 09.10.19 16:28 » in Gästeforum
    2 Antworten
    432 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 10.10.19 09:58

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste