Jülich-Kleve-Berg(Bitte um Hilfe bei der Bestimmung)

Deutschland vor 1871
Rbn
Beiträge: 2
Registriert: So 19.04.20 17:11

Jülich-Kleve-Berg(Bitte um Hilfe bei der Bestimmung)

Beitrag von Rbn » So 19.04.20 18:04

Hallo an alle,

ich habe hier eine Münze, die ich nicht zuordnen kann, vermutlich aus dem Mittelalter.

Vom Material her würde ich erst einmal von einer Silber-Kupfer Legierung Ausgehen, da Grünspan Vorhanden ist. Der Durchmesser ist etwa 22-23 mm und das Gewicht ist von mir leider nicht messbar.

Ich wäre dankbar, wenn jemand Informationen über diese Münze hat.
6DDD8762-9A23-48C6-A2A1-A19AD3D4A585.jpeg
22B06A46-050B-4C3A-A541-494B33A64952.jpeg

    Benutzeravatar
    TorWil
    Beiträge: 554
    Registriert: Mo 16.05.16 17:48
    Wohnort: Franken
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danksagung erhalten: 6 Mal

    Re: Bitte um Hilfe bei der Bestimmung

    Beitrag von TorWil » So 19.04.20 18:42

    Hallo,

    Leider kein Mittelalter.

    Stüber (1/56 Taler) von Jülich-Kleve-Berg, 1611-1613 KM#34

    VS: MO: NO: AR: POSS: PRI: 21
    RS: 56. DVC-: IVLIE - CLI: E - MONT

    Grüße

    TorWil

    Benutzeravatar
    Numis-Student
    Moderator
    Beiträge: 12154
    Registriert: Mi 20.02.08 22:12
    Wohnort: Wien
    Hat sich bedankt: 157 Mal
    Danksagung erhalten: 157 Mal

    Re: Bitte um Hilfe bei der Bestimmung

    Beitrag von Numis-Student » So 19.04.20 18:52

    TorWil hat geschrieben:
    So 19.04.20 18:42
    Hallo,

    Leider kein Mittelalter.
    ... Und damit wandert der Beitrag nach Altdeutschland.

    MR

    Rbn
    Beiträge: 2
    Registriert: So 19.04.20 17:11

    Re: Bitte um Hilfe bei der Bestimmung

    Beitrag von Rbn » So 19.04.20 18:58

    Danke für die schnelle Antwort.

    Ich denke mal, dass die Münze kaum was wert ist, oder irre ich mich da.

    Benutzeravatar
    TorWil
    Beiträge: 554
    Registriert: Mo 16.05.16 17:48
    Wohnort: Franken
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danksagung erhalten: 6 Mal

    Re: Jülich-Kleve-Berg(Bitte um Hilfe bei der Bestimmung)

    Beitrag von TorWil » So 19.04.20 23:56

    Hallo,

    Immerhin ist die Münze über 400 Jahre alt. Und so häufig ist die auch nicht.
    Einfach mal das WWW durchsuchen dann kommt man schnell auf Händlerpreise, die sollten in der Erhaltung >15€ liegen.
    Wenn man die Münze veräußern möchte muss man da von weniger als der Hälfte des Händlerpreises ausgehen.

    Grüße

    TorWil

    • Vergleichbare Themen
      Antworten
      Zugriffe
      Letzter Beitrag
    • Bin neu hier, Frage zu 6 Heller Jülich-Kleve-Berg
      von Palleon » Mi 04.12.19 21:00 » in Altdeutschland
      4 Antworten
      305 Zugriffe
      Letzter Beitrag von olricus
      Fr 06.12.19 22:37
    • Schüsselpfennig Bestimmung um 1518-1546 Hessen ?/ Jülich ?
      von Hessen62 » Di 13.11.18 17:41 » in Altdeutschland
      51 Antworten
      2158 Zugriffe
      Letzter Beitrag von Hessen62
      Mi 14.11.18 18:00
    • Bestimmungshilfe (Kleve, Pfalz-Neuburg?)
      von Silbersucher » Fr 15.05.20 12:33 » in Altdeutschland
      4 Antworten
      267 Zugriffe
      Letzter Beitrag von Silbersucher
      Fr 15.05.20 17:04
    • Hilfe mit bestimmung
      von pbgoteborg » Sa 06.10.18 23:01 » in Römer
      4 Antworten
      700 Zugriffe
      Letzter Beitrag von pbgoteborg
      Mo 08.10.18 23:57
    • Hilfe mit Bestimmung
      von pbgoteborg » Sa 09.02.19 19:43 » in Mittelalter
      2 Antworten
      461 Zugriffe
      Letzter Beitrag von pbgoteborg
      Mi 13.02.19 12:45

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste