1/24 Thaler 1729 Brandenburg- Bayreuth FÄLSCHUNG??

Deutschland vor 1871
Eric_der_Sammler
Beiträge: 7
Registriert: Sa 06.06.20 09:42
Hat sich bedankt: 2 Mal

1/24 Thaler 1729 Brandenburg- Bayreuth FÄLSCHUNG??

Beitrag von Eric_der_Sammler » Sa 06.06.20 09:49

Hallo alle zusammen
Ich bräuchte mal eure Meinung zur dieser Münze? Ich vermute es handelt sich um eine Reproduktion, da man das Kupfer deutlich sieht. Kann jemand das bestätigen oder widerlegen?
Gewicht: 1,67 Gramm

Danke!
Dateianhänge
20200606_095640_optimized.jpg
20200606_095718_optimized.jpg

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6750
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: 1/24 Thaler 1729 Brandenburg- Bayreuth FÄLSCHUNG??

Beitrag von KarlAntonMartini » Sa 06.06.20 11:40

Das Bayreuther Finanzwesen war damals desolat, es wurden praktisch nur Kleinmünzen mit geringem Silbergehalt geprägt. Die Schrötlinge wurden weißgesotten, damit an der Oberfläche eine hauchdünne Silberschicht verblieb, die sich natürlich bald abrieb. Von daher muß das keine Fälschung sein. Kat. Slg. Wilmersdörffer Nr. 716, zuletzt wurde 2015 bei Künker (Auktion 267) eine große Frankensammlung versteigert. Los Nr. 3820 war ein ähnliches Stück, aber nicht stempelgleich in vz. und wurde mit 30 Euro ausgerufen. - Daß das Kupfer hier so rot heraussticht, liegt vermutlich an einer unsachgemäßen Reinigung, sonst wäre es dunkel. Wird wieder, mit Geduld oder Schwefelleber. Grüße, KarlAntonMartini

Und grüße Dich hier!
Tokens forever!

Eric_der_Sammler
Beiträge: 7
Registriert: Sa 06.06.20 09:42
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: 1/24 Thaler 1729 Brandenburg- Bayreuth FÄLSCHUNG??

Beitrag von Eric_der_Sammler » Sa 06.06.20 12:13

Danke, für die schnelle Antwort!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12403
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 401 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal

Re: 1/24 Thaler 1729 Brandenburg- Bayreuth FÄLSCHUNG??

Beitrag von Numis-Student » Sa 06.06.20 12:18

Hallo Eric,

auch von meiner Seite: Herzlich Willkommen hier in unserem Münzenforum :-)

Falls Du Dich noch vorstellen möchtest: viewtopic.php?f=14&t=57044&p=290004#p290004

Zur Münze noch eine weitere Bestätigung, die Münze ist echt... Das ist wirklich nur der schwachen Legierung geschuldet.

Schöne Grüße
MR

Eric_der_Sammler
Beiträge: 7
Registriert: Sa 06.06.20 09:42
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: 1/24 Thaler 1729 Brandenburg- Bayreuth FÄLSCHUNG??

Beitrag von Eric_der_Sammler » Sa 06.06.20 13:28

Danke euch. Hätte nicht gedacht dass alle hier so schnell antworten haha

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6750
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: 1/24 Thaler 1729 Brandenburg- Bayreuth FÄLSCHUNG??

Beitrag von KarlAntonMartini » Sa 06.06.20 13:34

Glück gehabt. Bei schönem Wetter hätte ich jetzt im Garten gearbeitet...Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schweizer Silberling von 1729 Bestimmung.
    von Subterran » Mo 19.08.19 23:49 » in Österreich / Schweiz
    2 Antworten
    554 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Subterran
    Di 20.08.19 20:41
  • Brandenburg? Brakteat
    von pottina » So 26.05.19 11:20 » in Deutsches Mittelalter
    4 Antworten
    486 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 26.05.19 17:15
  • Mir unbekanntes Silber, Brandenburg?
    von pottina » Do 26.03.20 17:58 » in Deutsches Mittelalter
    3 Antworten
    241 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pottina
    So 29.03.20 13:31
  • Denar der Markgrafschaft Brandenburg
    von Spatenpaulus » Mo 20.01.20 09:55 » in Mittelalter
    3 Antworten
    450 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jot-ka
    So 26.01.20 13:01
  • Tausche Rollen 2 € Brandenburg 2020
    von chemik » Do 06.02.20 08:03 » in Tauschbörse
    1 Antworten
    39 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chemik
    Mi 19.02.20 18:00

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste