Stadtansichten: Taler - Kreuzer - Dukaten

Deutschland vor 1871
Benutzeravatar
bernima
Beiträge: 1351
Registriert: So 13.10.02 17:24
Wohnort: bayern
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Stadtansichten: Taler - Kreuzer - Dukaten

Beitrag von bernima » Di 06.04.21 13:24

Hallo Basti
Will ich so nicht sagen....Regensburg...vom Prägeanfang bis heute... und (hoffentlich) noch etwas weiter.

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 255
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Stadtansichten: Taler - Kreuzer - Dukaten

Beitrag von Basti aus Berlin » Di 06.04.21 13:29

Ich bin kein Spitzel, Poker face oder was auch immer ... aber wenn ich dir schreibe 'Mensch, das sieht alles toll aus' und du schreibst 'Ja, Mittelalter ist aber cooler', dann kannst du doch genauso schreiben 'Regensburg ist toll, die alten sind besser, aber guck mal hier, was ich von den neuen Sachen habe bzw. schon mal gezeigt habe.' Da geht die Welt nicht unter. Finde dich so und so cool :)
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 255
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Stadtansichten: Taler - Kreuzer - Dukaten

Beitrag von Basti aus Berlin » Di 06.04.21 13:31

Und ja, ich weiß, du musst gar nichts ;-)
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 255
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Stadtansichten: Taler - Kreuzer - Dukaten

Beitrag von Basti aus Berlin » Di 06.04.21 13:44

züglete hat geschrieben:
So 06.09.20 11:07
20200830_113324.jpg

Moin,iat meine einzige mit Stadtansicht
Bamberg, 1/2 Taler 1800
Grüsse, Züglete
Ich freu mich für dich. Total Paradox: Würzburg, Bamberg, Straubing und Passau waren die festen Stützen für Bayern. Ohne die wär 1623 alles zusammengebrochen. Obwohl zu Nürnberg, Regensburg und Augsburg himmelweite Unterschiede herrschten ... Kunst und Stil der Münzen waren 1 zu 1 deckungsgleich.

Tolles Teil :D
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Purzel
Beiträge: 439
Registriert: Do 30.07.09 16:09
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Stadtansichten: Taler - Kreuzer - Dukaten

Beitrag von Purzel » Di 06.04.21 14:19

Bei mir waren die alten Thaler immer ein Nebensammelgebiet, weil es einfach zu viele schöne gibt...
Für nicht allzuviel Geld gab es aber zumindest sowas:
thaler1765sr_nürnberg_a1.JPG
und meine 6 Kreuzer Frankfurt stehen seit etwa 10 Jahren bei numista:
https://en.numista.com/catalogue/pieces18680.html

Benutzeravatar
Purzel
Beiträge: 439
Registriert: Do 30.07.09 16:09
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Stadtansichten: Taler - Kreuzer - Dukaten

Beitrag von Purzel » Di 06.04.21 14:38

Der größte Thaler in meiner Sammlung mit beachtlichen 47mm Durchmesser -> Münster 1661 zum Westfälischen Frieden kam dann später hinzu:
thaler_münster1661_westfälischer_frieden.jpg

Benutzeravatar
Purzel
Beiträge: 439
Registriert: Do 30.07.09 16:09
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Stadtansichten: Taler - Kreuzer - Dukaten

Beitrag von Purzel » Di 06.04.21 17:33

Hier habe ich noch eine kleine Gemeinheit, wer sich traut kann sich mit der Bestimmung dieses Stücks versuchen:
st1632-92a1.JPG
st1632-92r1.JPG

klaupo
Beiträge: 3609
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: Stadtansichten: Taler - Kreuzer - Dukaten

Beitrag von klaupo » Di 06.04.21 17:35

Purzel hat geschrieben:
Di 06.04.21 14:38
Der größte Thaler in meiner Sammlung mit beachtlichen 47mm Durchmesser -> Münster 1661 zum Westfälischen Frieden kam dann später hinzu:
thaler_münster1661_westfälischer_frieden.jpg
Ein schöner Taler, den ich auch in der Sammlung habe. Nur war der Ausgabe-Anlaß nicht der Westfälische Frieden. Das Gegenteil war der Fall: Der "Bomben-Bernd", der Bischof von Münster, eroberte die ungehorsame Stadt, die er seit dem Vorjahr belagert hatte. So steht es auch auf dem Taler:

MONAST(erium) WESTPH(aliae?) /AD OBED(ientiam) REDVC / TVM. Frei übersetzt "Das westfälische Münster zum Gehorsam zurückgeführt".

Etwas ausführlicher hier nachzulesen:

http://muensterwiki.de/index.php/1661

Gruß klaupo

Benutzeravatar
Purzel
Beiträge: 439
Registriert: Do 30.07.09 16:09
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Stadtansichten: Taler - Kreuzer - Dukaten

Beitrag von Purzel » Di 06.04.21 17:38

:) ah, danke für die Richtigstellung. Da hatte ich mir wohl was falsch angelesen, man lernt eben immer wieder dazu.

klaupo
Beiträge: 3609
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: Stadtansichten: Taler - Kreuzer - Dukaten

Beitrag von klaupo » Di 06.04.21 18:07

Purzel hat geschrieben:
Di 06.04.21 17:33
Hier habe ich noch eine kleine Gemeinheit, wer sich traut kann sich mit der Bestimmung dieses Stücks versuchen:
st1632-92a1.JPG
st1632-92r1.JPG
Das ist anscheinend ein Stempelkoppelung (1632 / 1694)

Das sollte das Revers mit dem Genius von diesem Nürnberger Taler sein ...

https://www.acsearch.info/search.html?id=5222510

... und das Avers die Stadtansicht von diesem Nürnberger Taler

https://www.acsearch.info/search.html?id=5615948

Gruß klaupo

Benutzeravatar
Purzel
Beiträge: 439
Registriert: Do 30.07.09 16:09
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Stadtansichten: Taler - Kreuzer - Dukaten

Beitrag von Purzel » Di 06.04.21 18:21

Stempelkopplung, nicht so ganz....
Das Gewicht des Stückes beträgt nur wenige Gramm, es ist ein Schraubtaler, der aus zwei verschiedenen Münzen angefertigt wurde.
Die beiden Thaler die hierfür erbarmungslos geschlachtet wurden, wären heutzutage wohl richtigt teuer.

klaupo
Beiträge: 3609
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: Stadtansichten: Taler - Kreuzer - Dukaten

Beitrag von klaupo » Mi 07.04.21 15:13

Purzel hat geschrieben:
Di 06.04.21 18:21
Stempelkopplung, nicht so ganz....
Das Gewicht des Stückes beträgt nur wenige Gramm, es ist ein Schraubtaler, der aus zwei verschiedenen Münzen angefertigt wurde.
Die beiden Thaler die hierfür erbarmungslos geschlachtet wurden, wären heutzutage wohl richtigt teuer.
Über den Schraubtaler habe ich hier mal etwas ausführlicher geschrieben:

viewtopic.php?f=51&t=5739&p=51383&hilit ... ler#p51383

Allerdings habe ich jetzt ein besseres Bild zugefügt.

Gruß klaupo

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 4 Fach Dukaten
    von Jan 2019 » Di 12.11.19 18:55 » in Gästeforum
    1 Antworten
    260 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wall-IE
    Mi 13.11.19 11:23
  • Dogennamen auf Dukaten aus Venedig
    von coolcat » Mi 26.02.20 17:10 » in Mittelalter
    2 Antworten
    305 Zugriffe
    Letzter Beitrag von coolcat
    Mi 26.02.20 21:34
  • Bankrepliken Handelsgold (20 Mark, 4 Dukaten)
    von Huesi » Mi 12.08.20 19:29 » in Repliken/Nachprägungen
    3 Antworten
    257 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Huesi
    Mi 12.08.20 20:48
  • 2 Kreuzer
    von signz » Mi 07.08.19 19:32 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    311 Zugriffe
    Letzter Beitrag von signz
    Mi 07.08.19 21:49
  • Bestimmungshilfe Kreuzer
    von mefeu#münzen » So 11.04.21 18:37 » in Österreich / Schweiz
    0 Antworten
    23 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mefeu#münzen
    So 11.04.21 18:37

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste