Bilder bei Wikimedia Commons

Das Forum zu Deutschlands erstem Numismatik-Wiki. Jeder darf mitmachen. Es sind keine Kenntnisse in Webseitenerstellung nötig!

Moderator: Moderatoren

Saperaud
Beiträge: 4
Registriert: Mo 24.10.05 02:19

Bilder bei Wikimedia Commons

Beitrag von Saperaud » Mo 24.10.05 02:44

Als Mitarbeiter bei der Wikipedia wollte ich an dieser Stelle anmerken, dass im Bilderarchiv der Wikimedia-Projekte, den so genannten Wikimedia Commons [1] zahlreiche auch für euer Wiki interessante Bilder zu finden sein dürften (siehe [2]). Dies trifft zwar nicht auf jene Bilder zu, die unter GFDL lizenziert sind und daher unverträglich mit nc Lizenzen ("Keine kommerzielle Nutzung"), dies ist aber inzwischen eine Minderheit und es werden auch täglich mehr. Der Großteil der Bilder ist dabei noch in lokalen Datenbanken der Einzelprojekte versteckt, so daß etwa das doppelte der unter [2] sichtbaren Bilder zur Verfügung stehen dürfte.

Das nc Problem gilt übrigens auch für die Wikipedia als solches, weshalb leider keine Texte ausgetauscht werden können (ginge hingegen bei cc-by oder cc-by-sa).

Ansonsten noch frohes Schaffen.

[1] http://commons.wikimedia.org/wiki/Hauptseite
[2] http://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Coins

Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
Beiträge: 3617
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Wuppi » Di 25.10.05 17:10

Hi

du hast dich noch nicht wirklich mit der Numispedia auseinander gesetzt?

Schau dir mal die Wikipedia-Artikel die wir übernommen haben - die sind AUSDRÜCKLICH als GNU-FDL gekennzeichnet (Einschließlichlich Quellink und Link zu den Autoren) - auch ein Hinweis das ein ÄNDERN des Beitrages diesen Status NICHT ändert, ist enthalten. Ein ändern ist weiterhin möglich, wer meint diesen Beitrag für Kommerzielle zwecke kopieren möchte, darf das gerne machen usw. (nur bei den Bildern muß er aufpassen - da wir bisher keine Wikipedia-Bilder bei kopieren von Wikipedia übernommen haben und die Bildern unter der jeweiligen Lizenz stehen). Von daher sehe ich hier keinerlei Lizenzverstöße ...

Bei Bildern siehts ja ähnlich aus: Es wird in der Bildbeschreibungsseite auf die Lizenz hingewiesen und entsprechend Autor und Quelle gewürdigt!

Zudem sollte schon eine kompatiblität vorhanden sein:
GNU-FDL erlaubt das ändern und weitergeben ... BY-NC-SA erlaubt ebenfalls das ändern und weitergeben - aber unter der bedingung das diese NICHT verkommerziallisiert werden GNU darf man verkommerziallisieren - warum soll ich also ein Bild welches ich GEWERBLICH nutzen darf, nicht in einem Projekt weiter verwenden, welches das Gewerbliche Nutzen verbietet? Ich ändere ja durch die Existenz in einem BY-NC-SA-Projekt nicht die Linzen von GNU - die GNU-Lizenzen gelten weiterhin.

Gruß
Wuppi
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie

Saperaud
Beiträge: 4
Registriert: Mo 24.10.05 02:19

Beitrag von Saperaud » Di 25.10.05 22:30

Wuppi hat geschrieben:Hi

du hast dich noch nicht wirklich mit der Numispedia auseinander gesetzt?

Schau dir mal die Wikipedia-Artikel die wir übernommen haben - die sind AUSDRÜCKLICH als GNU-FDL gekennzeichnet (Einschließlichlich Quellink und Link zu den Autoren) - auch ein Hinweis das ein ÄNDERN des Beitrages diesen Status NICHT ändert, ist enthalten. Ein ändern ist weiterhin möglich, wer meint diesen Beitrag für Kommerzielle zwecke kopieren möchte, darf das gerne machen usw. (nur bei den Bildern muß er aufpassen - da wir bisher keine Wikipedia-Bilder bei kopieren von Wikipedia übernommen haben und die Bildern unter der jeweiligen Lizenz stehen). Von daher sehe ich hier keinerlei Lizenzverstöße ...

Bei Bildern siehts ja ähnlich aus: Es wird in der Bildbeschreibungsseite auf die Lizenz hingewiesen und entsprechend Autor und Quelle gewürdigt!

Zudem sollte schon eine kompatiblität vorhanden sein:
GNU-FDL erlaubt das ändern und weitergeben ... BY-NC-SA erlaubt ebenfalls das ändern und weitergeben - aber unter der bedingung das diese NICHT verkommerziallisiert werden GNU darf man verkommerziallisieren - warum soll ich also ein Bild welches ich GEWERBLICH nutzen darf, nicht in einem Projekt weiter verwenden, welches das Gewerbliche Nutzen verbietet? Ich ändere ja durch die Existenz in einem BY-NC-SA-Projekt nicht die Linzen von GNU - die GNU-Lizenzen gelten weiterhin.

Gruß
Wuppi
Das mit der Übernahme von Wikipedia habe ich erst später gelesen und vorher nicht in Betracht gezogen, denn ganz "so einfach" ist es nicht (ich bin übrigens kein Schnüffler der nach Lizenzverstößen sucht). Erstmal ist es problematisch ein Projekt unter mehreren Lizenzen laufen zu lassen, besonders da unter jedem Artikel und auch auf der Hauptseite "Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons." auftaucht. Ich möchte mich da nicht festlegen, halte das aber auf lange Zeit für einen Problemfaktor den man unabhängig von jeder zukünftigen Entwicklung kaum wieder losbekommt (die Wikipedia ist zum Beispiel in ihrer Lizenz gefangen). Als Alternative könnte man die Hauptautoren des Wikipediaartikels anschreiben, fragen ob das mit eurer Lizenz in Ordnung geht und das dann gezielt aus der Versionshistorie extrahieren (schon GFDl ähnliche CC Lizenzen wären ein enormer Vorteil). Im Regelfall gibt es nur wenige Personen, die pro Artikel wirklich größere Textbereiche beigetragen haben. Auch schreiben die oft im gleichen Themenfeld, so das die Chance groß ist, mit nur einer handvoll Anfragen allerlei Material übernehmen zu können. Vorteil ist auch das dies lizenzrechtlich wasserdicht ist, denn bei GDFL beruht da viel auf tolerierten Lizenzverstößen.

Bezüglich GFDL-Bilder ist es eine Frage des Wollens, nicht des Könnens. Derlei Bilder sind auf ewig nur in elektronischer Form nutzbar, jede realistische Nutzung auf Papier wird durch die GFDL nahezu unmöglich. Solange euch dies und die kommerzielle Nutzung nicht stört, geht das wohl.

Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
Beiträge: 3617
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Wuppi » Do 27.10.05 16:18

Hi

jo unten steht "Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons." - weil die STANDARD-Text-Lizenz darunter läuft. Ausnahmen wollen wir nur in bestimmten fällen (warum nen riesen Euro-Beitrag neu aufsetzen, wenn die Wikipedia da schon eine Gute Arbeit geleistet hat?) - und die stehen dann mittels Textbaustein unten drunter.

Man könnte diesen Satz aber natürlich ergänzen: "Inhalt (Text) ist verfügbar unter der Creative Commons. Ausnahmen sind besonders gekennzeichnet. Bilder siehe Bildbeschreibung"

Da würden wir uns NOCHMALs davon distanzieren das ALLES bei uns CC ist - was es ja nicht ist. Jedem sollte klar sein, das bevor er etwas kopiert, er erstmal auf ein Bild klicken muß oder erstmal den Text ganz runter scrollt.

Sicher sind viele Lizenzen ein Problem ... ich denke aber mal das es besonders wichtig ist darauf auch hinzuweisen. Und jedem steht es frei die CC als Standard-Text-Lizenz zu akzeptieren oder eben nicht. Bild haben wir zumindest im antiken Bereich gute Quellen wo das (c) bei der jeweiligen Quelle ist (CNG, Münzen Ritter, Münzen & Medaillien Deutschland) und wir die entsprechende Erlaubnis haben. Neumodische Münzen sind auch kaum ein Problem - genug Sammler hier ;) die einfach nur ihren Beitrag zur Numispedia beitragen wollen - aber (und deswegen unseren Lizenzwahl!), nicht wollen, das ihre Bilder bei eBay&Co auftauchen.

Wir haben uns im Vorfeld schon gedanken gemacht - GNU FDL, div. CC-Varianten, (c) by Autor ... wir wollten aber verhindern: das Bild und Text vergoldet werden, da so sicher einige nicht bereit gewesen wären mitzumachen ... die Community ist nicht so groß und "freigiebig" wie die von Wikipedia - da muß man kompromisse eingehen.

Meine Meinung zum Thema, die leider nicht umsetzbar ist: Einfach abfotografiertes Bild von einer Münze - ohne besonderheiten - einfach ne Euromünze oder nen 5DM Stück - egal ... sollte NIEMALS in irgendeiner Form unter ein (c) stehen - egal ob GNU, CC, PD sonst was! Unter irgendeiner Lizenz sollten höchstes Bilder stehen wo jemand KREATIV dran tätig war! Und was bitte ist an einem Foto kreativ? NICHTS ...

Bei Texten sieht das natürlich ganz anders aus - zum glück gibt es hier aber die Klausen bzgl. Kreative Schöpfungshöhe ... denke mal diese Post hier dürfte (c)-Frei sein - da die Schöpfungshöhe net wirklich existenz ist ;) ... nur warum gibt es das bei Bildern nicht?

Gruß
Wuppi
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie

Saperaud
Beiträge: 4
Registriert: Mo 24.10.05 02:19

Beitrag von Saperaud » So 30.10.05 23:25

Nur noch etwas zur Schöpfungshöhe. Diese gibt es bei Bildern sehr wohl, allerdings nicht (zumindest mir ist kein Fall bekannt) bei Fotografien. Einfache Symbole und Sachen die man mal eben gezimmert hat können nicht unter eine Lizenz gestellt werden. Der Ermessungsspielraum liegt dann aber beim Richter bzw. Staatsanwalt und das ist gefährlich. Es ist in Deutschland übrigens auch nicht möglich seine eigenen Werke gemeinfrei zu machen, so etwas kennt das deutsche Recht nicht.

Eine Hilfestellung: Bilder von zweidimensionalen Dingen können nicht lizenziert werden. Wenn man eine Münze fotografiert ist eine lizenz möglich, aber wenn man eine Münze aus einem Katalog fotografiert bzw. scannt, dessen Autor mehr als 70 tot ist, steht das unter Gemeinfreiheit. Das mit den 70 Jahren ist aber wieder nur für Deutschland gültig.

Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
Beiträge: 3617
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Wuppi » Mo 31.10.05 14:56

Hi

interessant wäre ja auch ob man ein Foto unter einer Lizenz stellen kann, wo ein Motiv drauf ist, welches (c) bei jemand anders ist. Euromünzen z.b. - die Motive etc. sind (c) EZB ... bei der Wikipedia stand bei Euromünzen mal ein vermerk bei das die EZB zwar das (c) hat, aber auf die dadurch enstehenden Rechte komplett verzichtet - diesen Vermerk hab ich bei meinem letzten Wikipedia-Besuchen nicht mehr gesehen - eher das die Rechtsfrage jetzt wieder ungeklärt sei? Ist da was vorgefallen?

Zu den 70 Jahren: wie schauts da mit Nachfolgern aus? Z.b. Buchautor seit 72 Jahren tot ... aber es gibt den Verlag wo das Buch erschienen ist noch und auch Erben des Autoren ... Kann der Autor seine Rechte vererben? Hab da nämlich schonmal rumrechariert und eher den Eindruck gewonnen das diese 70 Jahre nur nen Fake sind - diese 70 Jahre also mehr oder weniger verlängert wurden usw.

Gruß
Wuppi
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitrag von mfr » Di 08.08.06 20:32

Bei Euromünzen verweist Wikipedia mittlerweile auf diese PDF: http://ec.europa.eu/economy_finance/eur ... ace_en.pdf
REPRODUCTIONS OF THE COMMON FACE OF COINS WHICH ARE AUTHORISED
Reproduction in a format without relief (drawings, paintings, films) provided they are not detrimental to the image of the euro.
Insoweit darf man sie wohl für Internetseiten nutzen - solange man damit nicht dem Ansehen des Euros schadet. ;)

Bei Banknoten ist es komplizierter, da darf man nur max. 50% des Scheins abbilden oder die Abbildung als Muster etc. kennzeichen. Theoretisch könnte ja jemand das Bild ausdrucken und bei Aldi einkaufen gehen. :roll: Bei einem Ausschnitt eines 20 Markscheins fand ich diesen Text:
„Ich hatte, als Clara Schumann zu den Kandidaten der Exzellenten gehörte, die Deutsche Bundesbank mal angemailt. Einen dicken Brief haben sie mir zurückgeschickt (typisch Beamte), und darin erklärt, dass sie gegen die Abbildung des Banknotenausschnitts nichts einzuwenden hätten. Weil er sich für eine Fälschung nicht eignet. --Nocturne 17:46, 25. Feb 2005 (CET)“
Zum Urheberrecht bin ich auch nicht viel schlauer geworden, es ist auf jeden Fall vererblich. Und dann gilt es wohl wieder bis 70 Jahre nach dem Tod des Nachlaßempfängers...

Das komplette Gesetz gibt es übrigens hier: http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/index.html

Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
Beiträge: 3617
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Wuppi » Di 08.08.06 21:34

@Muenzenfreund: das man den Euro abbilden darf wenn er nicht seinem Ansehen schadet war ja schon klar (ist bei US-Moos ja auch so) - aber jetzt isses nochmal sicher - auch gut!

Nur die Frage ob man bei einem solchen Bild auch das (c) erwirbt ist noch offen ... also ich mach ein Bild einer Euromünzen dessen ganzes Urheberrechtlich geschützt ist und pappe ein ganz dickes (c) drunter und mahne jeden ab der mein Bild nutzt ...

Gruß
Wuppi
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Suche Bilder
    von Mistelbach » Mo 17.06.19 21:28 » in Deutsches Mittelalter
    6 Antworten
    474 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mistelbach
    Do 27.06.19 21:43
  • Bilder erbeten - Drachme Himera - Hahn
    von Master-Jeffrey » Mo 01.04.19 09:32 » in Griechen
    8 Antworten
    521 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Master-Jeffrey
    Mi 03.04.19 10:44
  • acsearch: Künker und Gorny&Mosch nur noch ohne Bilder???
    von Altamura2 » Mo 25.12.17 22:23 » in Römer
    103 Antworten
    8997 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Loxley
    So 10.06.18 21:52

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste