Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1135
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von alex456 » Mi 16.01.19 14:44

Scheinbar wurde das Angebot gelöscht. Ich bin mal gespannt, ob da morgen wirklich ein neues Angebot kommt...

antoninus1
Beiträge: 3557
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von antoninus1 » Mi 16.01.19 14:50

Da hat er wohl gemerkt, dass das Spiel aus ist :)
Gruß,
antoninus1

pgeorgp
Beiträge: 2
Registriert: Fr 25.01.19 19:46

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von pgeorgp » So 27.01.19 16:27

Hallo Leute! Ich bin neu hier Ich möchte hier mein Senf los werden In konkreten fall über Savoca Da habe ich 6 Münzen (Römer) gekauft 2 davon Silberdenare beide moderne Fälschungen Der hat die Münzen zurück genommen gleichzeitig ist die Nachricht gekommen das mann die Münzen nicht ÄNDERN darf Ich habe es als Warnung verstanden das wenn ich noch mal Münzen zurück schicke er wird sagen das die Münzen bearbeitet wurden Ich glaube das alle Händler handeln nach den Prinzip
Verkaüfer weisst genau was er verkauft, Kaüfer weisst nich was er kauft

Altamura2
Beiträge: 2860
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Altamura2 » So 27.01.19 19:39

pgeorgp hat geschrieben:... über Savoca Da habe ich 6 Münzen (Römer) gekauft 2 davon Silberdenare beide moderne Fälschungen ...
Du stellst das hier jetzt einfach so in den Raum, das kann ich jetzt glauben oder auch nicht :| .
... Der hat die Münzen zurück genommen ...
Das muss kein Eingeständnis sein, dass die Münzen falsch sind, das ist Bestandteil Deines Widerrufrechts (falls Du innerhalb eines Monats davon Gebrauch gemacht hast).
... gleichzeitig ist die Nachricht gekommen das mann die Münzen nicht ÄNDERN darf ...
Das steht bei fast jedem Händler in den Rücknahmebedingungen, hat mit Fälschungen nichts zu tun. Wenn Du eine Flasche Wein kauftst, dann kannst Du die ja auch nur zurückgeben, wenn sie noch nicht geöffnet wurde :D .
... Verkaüfer weisst genau was er verkauft, Kaüfer weisst nich was er kauft ...
Bei meinen Käufen hab' ich manchmal durchaus den Eindruck, dass es sich andersrum verhält :D .
Aber wenn Du nicht weißt, was Du kaufst, dann solltest Du es vielleicht besser sein lassen :? .

Da die Münzen zurückgenommen wurden, ist aber doch wieder alles gut, oder?

Gruß

Altamura

pgeorgp
Beiträge: 2
Registriert: Fr 25.01.19 19:46

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von pgeorgp » So 27.01.19 21:18

Hallo! Wieder ich der Neuling Ich wurde falsch verstanden Die 2 Münzen (von 6)waren Fälschungen Bei viele Münzen kann man es in Bild nicht sehen(E Bay) Nur wenn man die Münzen in der Hand hat kann man Beurteilen was man gekauft hat
daher diese Satz: Kaüfer weiss nicht was er Kauft
Das ich gleich bei mein erster Beitrag so Geprügelt werde habe nicht erwartet

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9325
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » So 27.01.19 21:52

So, jetzt mal Butter bei die Fische. Hat der Verkäufer absichtlich Fälschungen verkauft, oder sind sie ihm durchgerutscht? Und wer sagt, daß die Münzen falsch sind? Bitte mal Bilder zeigen, alles andere ist hier nur Trockenschwimmen.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3470
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von ischbierra » So 27.01.19 21:56

Hallo pgeorgp,
so sei mal nicht gleich so mimotisch. Hier prügelt niemand. Altamura hat lediglich die Rechtslage beschrieben, die ja gerade den Käufer schützt. Und die Aussage, zwei von 6 Münzen seien falsch gewesen ist ohne Bilder zum Nachprüfen nur eine Behauptung. Im Übrigen ist Savoca ein seriöser Verkäufer.
Gruß ischbierra

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 274
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westliches Westfalen
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von chevalier » So 27.01.19 22:05

Ehrlich! Dass Savoca Fälschungen verkauft, kann ich nicht glauben. Ich kaufe seit langen Jahren bei diesem Händler und hatte nie dergleichen Probleme. Ein absolut korrekter und ehrlicher Händler, den man nur wärmstens empfehlen kann. :roll:

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9325
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » So 27.01.19 22:15

Ich hatte schon mal eine falsche Münze, aber das passiert jedem Händler. Also bitte Fotos!
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4541
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von mike h » So 27.01.19 23:09

Auch ich bin seit Jahren quasi Stammkunde bei Savoca

und ich kann nichts negatives berichten.

Das einem Händler auch mal ne Fälschung durchrutscht, passiert schon mal.

Ich bin gerade dabei mich mit einem rennomierten Hamburger Auktionshaus zu einigen.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9325
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 28.01.19 00:30

In Hamburg gibt's ein renommiertes Auktionshaus?
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4541
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von mike h » Mo 28.01.19 05:47

8)
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

romulaner
Beiträge: 48
Registriert: Di 28.08.18 15:31
Wohnort: Neumarkt/Opf.

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von romulaner » Mo 28.01.19 12:20

Ich kann mir jetzt auch nicht vorstellen das Savoca hier was absichtlich macht. Ein Bekannter hatte letztes Jahr eine falsch deklarierte Münze von Ihnen erworben. Die Rückgabe war kein Problem.
Ich selbst hatte bei Ihnen noch nie ein Problem. Warum bist du dir sicher das es falsche sind? Ich traue mir die Beurteilung nicht genau zu. Die Herren hier im Forum sind allerdings mehr als kompetent.
Am besten Bilder hochladen und ich bin sicher das hier jeder gerne eine Beurteilung dazu ab gibt.

Amentia
Beiträge: 137
Registriert: So 28.06.15 10:32
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Mo 28.01.19 12:23

Bei dem Caligula Aureus, handelt es sich wohl um eine Transferstempel Fälschung, habe die schon angeschrieben.

https://www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=3000&lot=19

http://forgerynetwork.com/asset.aspx?id=LA4nll~x~mGrU=

http://forgerynetwork.com/asset.aspx?id=IyV~x~MkLHoM8=

Am Rand sieht man deutlich als Geisterlinie die Rohlingsfrom bzw. das Rohlingsende der Mutter (da wo punktierter Rand ist und außerhalb des punktierten Randes)

Amentia
Beiträge: 137
Registriert: So 28.06.15 10:32
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Do 21.02.19 18:56

Ist der sehr geringe Gewichtsunterschied zwischen Guss und Mutter auf die Modifizierung der Rohlingsform zurückzuführen?
Identischer Kratzer auf Avers und identische Randbrüche etc.
Habe den Händler schon angeschrieben.

Echte Mutter

https://www.acsearch.info/search.html?id=814332

3.06 g

und Guss

https://www.ebay.de/itm/LANZ-Rom-AR-Den ... OSwsrBcZEv~

2,94 g

Mfg
Daniel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast