Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Mi 07.01.09 16:18

Ich glaube schon, daß er weiß was er da tut. 'Aus meiner privaten Sammlung' und 'unbekannte Münze' paßt ja irgendwie auch schlecht zusammen, da ja beide vom Zustand sehr wohl gut bestimmbar sind. Geben Leute ausdrücklich keine Echtheitsgarantie oder schreiben 'sind wohl Kopien, deshalb keine Garantie'
kommen ja trotzdem oft erstaunlich hohe Gebote zustande.

Die Fotos halte ich nicht für absichtlich schlecht bei Ebay muß man sich scheinbar keine große Mühe geben um seine Falschungen an den Mann zu bringen und 50€ für den Pertinax wären doch völlig ok, für jemanden, der an der Quelle sitzt und diese Fälschungen ALS FÄLSCHUNGEN einkauft. Nicht daß ich das dem Verkäufer unbedingt unterstelle, ich bin nur ziemlich sicher, daß er weiß, daß diese Münzen Fälschungen sind.

Andreas

Benutzeravatar
soggi
Beiträge: 1716
Registriert: Do 08.04.04 16:54
Wohnort: bei Dresden

Beitrag von soggi » Mi 07.01.09 16:26

Ich hab auch unbekannte Münzen in meiner "privaten Sammlung" und bevor ich hier angefangen habe bei den Römern mitzuschreiben, hätte ich zu den Stücken auch rein gar nichts sagen können, sondern nur daß es Römer sind.

Gruß
soggi
:morning: [url=http://soggi.gmxhome.de/Tauschliste.xls]Tauschliste[/url] | [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic21383.html]Münzbewertungen[/url]

[b]Ihr seid so wie sie wollen, daß ihr seid.
Und sie wollen, daß ihr bleibt wie ihr seid alle Zeit![/b]

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2924
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von drakenumi1 » Mi 07.01.09 16:50

http://cgi.ebay.de/unbekannte-roemische ... 240%3A1318


http://cgi.ebay.de/unbekannte-roemische ... 240%3A1318

Das sehe ich wirklich anders:
Wer solche "Farbklekse" einstellt, hat doch wohl nicht die Absicht, Informationen zu Einzelheiten (Gußlunker z.B.) erkennbar werden zu lassen. Schon deshalb nicht, weil erkennbar ist, daß die Kamera in der Lage ist, ausreichend große und auch scharfe Bilder zu liefern!
Ich hätte ja gelassener reagiert, wenn nicht aus seinem gesamten Angebot offenbar eine Absicht zu ersehen wäre: Fälschungen an den Mann zu bringen!

drakenumi1
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
soggi
Beiträge: 1716
Registriert: Do 08.04.04 16:54
Wohnort: bei Dresden

Beitrag von soggi » Mi 07.01.09 17:01

Die Mehrzahl der angebotenen Stücke ist aber scharf fotografiert, deshalb bleibe ich auch bei meiner Erklärung dafür. Wenn du das abgebildete schon als "Farbklecks" bezeichnest!? Da haben wir hier doch schon ganz andere Bilder gesehen, wo wirklich nichts mehr zu erkennen war.

Gruß
soggi
:morning: [url=http://soggi.gmxhome.de/Tauschliste.xls]Tauschliste[/url] | [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic21383.html]Münzbewertungen[/url]

[b]Ihr seid so wie sie wollen, daß ihr seid.
Und sie wollen, daß ihr bleibt wie ihr seid alle Zeit![/b]

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Mi 07.01.09 17:10

Bild hin , Bild her - die Dinger sind falsch und so unschuldig ist der Typ nun wirklich nicht!!! Sehen wir die Sache doch mal ganz nüchtern:
1.Möglichkeit: er hat sie als Fälschung gekauft - kein weiterer Kommentar
2.Möglichkeit: er hat sie als echt gekauft - dann weiß er was er bezahlt hat und vor allem was er gekauft hat - er jedoch schreibt: keine Ahnung...
3.Möglichkeit: er hat sie als echt gekauft und später festgestellt bzw. feststellen lassen, daß es Fälschungen sind - wieder kein Kommentar
4.Möglichkeit: er hat sie gefunden oder geerbt- dann hätte er in der Hoffnung, daß die Dinger was wert sein könnten, sicher untersuchen lassen...

Aber allein die Formulierung: aus "meiner privaten Sammlung" lässt doch den Schluss zu daß er sehr genau weiß worum es geht!

taurisker
Beiträge: 1683
Registriert: Mi 15.06.05 17:33

Beitrag von taurisker » Mi 07.01.09 17:31

nephrurus hat geschrieben:Bild hin , Bild her - die Dinger sind falsch und so unschuldig ist der Typ nun wirklich nicht!!! Sehen wir die Sache doch mal ganz nüchtern:
1.Möglichkeit: er hat sie als Fälschung gekauft - kein weiterer Kommentar
2.Möglichkeit: er hat sie als echt gekauft - dann weiß er was er bezahlt hat und vor allem was er gekauft hat - er jedoch schreibt: keine Ahnung...
3.Möglichkeit: er hat sie als echt gekauft und später festgestellt bzw. feststellen lassen, daß es Fälschungen sind - wieder kein Kommentar
4.Möglichkeit: er hat sie gefunden oder geerbt- dann hätte er in der Hoffnung, daß die Dinger was wert sein könnten, sicher untersuchen lassen...

Aber allein die Formulierung: aus "meiner privaten Sammlung" lässt doch den Schluss zu daß er sehr genau weiß worum es geht!
Sehe ich auch so!

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Mi 07.01.09 17:37

Ob die Bilder nun absichtlich oder versehentlich unscharf sind (ich habe mir die anderen Angebote nicht angesehen) ist zweitrangig, ich glaube, er verkauft diese Fälschungen wissentlich. Ob er sie absichtlich zu diesem Zweck gekauft hat oder sich nur sein Lehrgeld von anderen wiederholen will weiß ich nicht, das ist aber auch gar nicht so wichtig. Leute mit etwas Verstand bieten auf diese Münzen nicht und den anderen ist nicht zu helfen. Selig sind die, die da geistig arm sind, wie meine Mutter immer gern sagt.

Und 'private Sammlung' ist Blödsinn, jeder hat ein paar Münzen, die er nicht bestimmt hat, ich habe auch einige davon in meiner Sammlung (viele mehr in diversen Häufchen und Tütchen) aber die sind alle super bestimmbar.

Sorry, wenn ich ein bißchen grantig bin aber ich kann diese Typen nicht ausstehen.

Benutzeravatar
soggi
Beiträge: 1716
Registriert: Do 08.04.04 16:54
Wohnort: bei Dresden

Beitrag von soggi » Mi 07.01.09 18:07

Die Typen von denen du denkst, daß er einer davon ist, kann hier sicher keiner ausstehen. :)
:morning: [url=http://soggi.gmxhome.de/Tauschliste.xls]Tauschliste[/url] | [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic21383.html]Münzbewertungen[/url]

[b]Ihr seid so wie sie wollen, daß ihr seid.
Und sie wollen, daß ihr bleibt wie ihr seid alle Zeit![/b]

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10460
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 08.01.09 17:55

mannomann, selbst NAC vertreibt jetzt diesen schund, schreibt was von 'somewhat tooled':
http://www.sixbid.com/nav.php?p=viewlot&sid=108&lot=968
und hier noch schlimmer 'somewhat reengraved':
http://www.sixbid.com/nav.php?p=viewlot&sid=108&lot=969
und verlangt dann für diesen mist auch noch 5000 CHF!
grüsse
frank
p.s. in diesem 2.teil der kommenden auktion ist kaum eine bronze unberührt, und in dem fantastischen 1. teil der auktion hat's, wie mias ja weiter unten schon vorgestellt hat, auch die eine oder andere bearbeitete!

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Do 08.01.09 18:23

beachcomber hat geschrieben:mannomann, selbst NAC vertreibt jetzt diesen schund, schreibt was von 'somewhat tooled':
http://www.sixbid.com/nav.php?p=viewlot&sid=108&lot=968
und hier noch schlimmer 'somewhat reengraved':
http://www.sixbid.com/nav.php?p=viewlot&sid=108&lot=969
und verlangt dann für diesen mist auch noch 5000 CHF!
grüsse
frank
p.s. in diesem 2.teil der kommenden auktion ist kaum eine bronze unberührt, und in dem fantastischen 1. teil der auktion hat's, wie mias ja weiter unten schon vorgestellt hat, auch die eine oder andere bearbeitete!
is mir schlecht !!! :drinking:

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9733
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 08.01.09 18:23

Z.B. möchte ich weder den Nerva-Sesterz mit der Palme noch den Trajan-Sesterz mit dem Hafen haben. Und für den Menschen, der das Pertinax-Medaillon verbrochen hat, müßte ich mir die geeignete Behandlung noch ausdenken. :evil:

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Do 08.01.09 18:43

ich sehe mir gerade die neue Hirsch-Auktion an - da sind auch einige Stücke dabei- bei denen man die Artikelbeschreibung vervollständigen sollte!

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Do 08.01.09 18:49

Zum Vergleich wie es aussehen sollte fuer alle diejenigen, die ebenso wie ich das nicht wussten:

http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 23&Lot=705
http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 05&Lot=538

vale
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

payler
Beiträge: 3899
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitrag von payler » Do 08.01.09 19:20

cepasaccus hat geschrieben:Zum Vergleich wie es aussehen sollte fuer alle diejenigen, die ebenso wie ich das nicht wussten:

http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 23&Lot=705
vale
...wobei ich mir bei der Ersten gezeigten Münze nicht sicher bin ob die nicht "verschönert" worden ist?

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8225
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Pscipio » Do 08.01.09 19:23

Die ist nur stellenweise geglättet worden, bearbeitet ist sie nicht.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], One$ und 5 Gäste