Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

curtislclay
Beiträge: 3404
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von curtislclay » Mo 19.01.09 17:36

Der "Sesterz" von Caracalla ist eigentlich eine Grossbronze von Antiochia in Pisidien, Krzyzanowska Taf. 24, XXXIII / 56, wo die ursprüngliche Rs.Legende

VICTORIAE AVGVSTORVM COL ANT S - R

in die Sesterz-Rs.Legende von Elagabal umgeändert wurde,

VICTORIA ANTONINI AVG S - C.

Der Typ ist original: Victoria steht rechts, hält mit beiden Händen Tropaion. Auf dem Sesterz von Elagabal schreitet Victoria nach r., hält Kranz und Palmzweig.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Mo 19.01.09 20:51


Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9731
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 19.01.09 20:56

Sein gefälschter Dreck soll ihm quer im Hals steckenbleiben!!! :evil:

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Mo 19.01.09 20:59

Homer J. Simpson hat geschrieben:Sein gefälschter Dreck soll ihm quer im Hals steckenbleiben!!! :evil:

Homer
die Dinger sind zum Teil richtig gut! Bin mal gespannt, wie hoch der Macrinus geht und der auch recht gute Marc Aurel :?

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Mo 19.01.09 22:02

die Neu-thrakischen Fälscher haben sich aber auch schon mehr Mühe gegeben -das hier sieht ja schon fast nach Inflation aus:
http://cgi.ebay.de/TRAIANUS-DECIUS-ROMI ... 240%3A1318

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9731
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 19.01.09 22:14

Ja, wenn sie alle so offensichtlich falsch wären... Das ist ein wirklich mieser Abguß von einer im "Original" recht gefährlichen Fälschung, die Lanz auch schon hatte.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2924
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von drakenumi1 » Mo 19.01.09 22:15

http://cgi.ebay.de/ANTONINUS-PIUS-und-M ... 240%3A1318

Und aus der gleichen Giftküche ein stempelgleiches Prägestück, eine "hybride" Fälschung als "Augenweide" für das Beherrschen der Technik :( :
Dateianhänge
img23345.jpg
img23344.jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

marcus
Beiträge: 100
Registriert: So 28.04.02 15:52

Beitrag von marcus » Mo 19.01.09 22:46

also mit dem antoninus pius/marc aurel denar hätte ich kein problem. was sind die anzeichen für die fälschung ?

danke

m

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9731
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 19.01.09 22:49

Schwächliche Buchstaben, multiple kleine Randrisse, flaue Konturen, zu glatte Felder.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2924
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von drakenumi1 » Mo 19.01.09 22:56

Homer J. Simpson hat geschrieben:Schwächliche Buchstaben, multiple kleine Randrisse, flaue Konturen, zu glatte Felder.

Homer
.....und die Bezugsquelle (vom Hersteller sattsam bekannter Nationalität) und der Freundschaftspreis von 5.- Euro. Übrigens gehören wohl im Original Vs. und Rs. nicht zusammen (daher "hybride Fälschung").
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9731
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 19.01.09 23:05

Ach ja, eben, siehste, so weit war ich noch gar nicht gekommen. Die Münzen mit den zwei Porträts wurden 139-höchstens 143 geprägt. Diese Vorderseite (TRP XII) gehört zum Jahr 149-150.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Di 20.01.09 09:10

allein die Tatsache, daß aus dieser Quelle überwiegend Fälschungen stammen, sollte doch von einem Gebot abhalten?

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2924
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von drakenumi1 » Di 20.01.09 12:14

nephrurus hat geschrieben:allein die Tatsache, daß aus dieser Quelle überwiegend Fälschungen stammen, sollte doch von einem Gebot abhalten?
Ich denke, Dein "?" ist mit einem klaren "!" zu beantworten

meint

drakenumi1
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Sa 24.01.09 13:47

http://cgi.ebay.de/Trajanus-Decius_W0QQ ... 240%3A1318

...diesen ebay-Namen sollte man sich auch merken- der bietet regelmäßig seinen gefälschten Dreck an.

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1755
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Danksagung erhalten: 21 Mal

Beitrag von klausklage » Sa 24.01.09 14:43

@ Homer: Wieso sind multiple kleine Randrisse ein Fälschungszeichen?
Olaf
squid pro quo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jschmit und 3 Gäste