Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

andi89
Beiträge: 1037
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Beitrag von andi89 » Do 21.06.07 08:21

Hallo!

Hier ist auch wieder eine ganze Reihe von Fälschungen dabei:
http://search.ebay.de/_W0QQsassZdalp-sQQhtZ-1
Interessant finde ich auch die achte Münze von oben, eine moderne subaerate, hab ich auch noch nicht gesehen.

andi89
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10503
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 21.06.07 10:24

eine unverschämtheit ist vor allem auch der text, der typ weiss ganz genau was er da verkauft!
im übrigen denke ich dass nicht nur 'eine ganze reihe von fälschungen dabei sind', sondern dass alle seine angebote falsch sind.
ein jammer, dass ebay seine eigenen AGB's nicht durchsetzt.
grüsse
frank

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Do 21.06.07 20:46

...ich denke auch , der Typ ist keinesfalls unwissend - wer so in großem Stil Fälschungen anbietet , tut dies ganz sicher in krimineller Absicht - der kennt offenbar auch nicht das deutsche Münzgesetzt - ich denke , so oder so ähnlich dürften die Österreicher die Sache auch sehen .

Benutzeravatar
schnecki
Beiträge: 1012
Registriert: Di 25.07.06 18:37
Wohnort: Saxoniae / Bezirk AREGELIA

Beitrag von schnecki » Fr 22.06.07 02:20

hier jungens................das ist eine unverschämtheit !!!!!

der dreck wird immer wieder angeboten !!!!!


http://cgi.ebay.de/Constantinus-die-gro ... dZViewItem


was soll der mist !!! ebay soll diesen verkäufer sperren , das ist doch betrug !!!!! :evil:


und der hat noch mehr gold , ich meine müll auf lager , schaut mal !!!!!


http://cgi.ebay.de/Diocletian-Large-Fol ... dZViewItem
SI DEVS PRO NOBIS , QVIS CONTRA NOS ?

Benutzeravatar
soggi
Beiträge: 1716
Registriert: Do 08.04.04 16:54
Wohnort: bei Dresden

Beitrag von soggi » Fr 22.06.07 02:48

beachcomber hat geschrieben:ein jammer, dass ebay seine eigenen AGB's nicht durchsetzt.
ich glaub nicht, daß es bei ebay entsprechende experten gibt...ich könnte die stücke jetzt z.b. nicht als falsch deklarieren, obwohl ich das bei modernen münzen schon in bestimmtem rahmen kann. ich hab auch schon bei einem stück auf falsch getippt, das allerdings echt war @römer...von daher werd ich nie zu den römern stroßen können...da hab ich wohl kein auge für...und bei den fälschungen die man hier dauernd so sieht ôO.
Zuletzt geändert von soggi am Fr 22.06.07 02:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von Pscipio » Fr 22.06.07 20:37

http://cgi.ebay.com/Julia-Paula-AE-Dupo ... dZViewItem

Hübsch gefärbt und verkrustet, aber trotzdem falsch, meine ich.
Nata vimpi curmi da.

Gast

Beitrag von Gast » Fr 22.06.07 20:44

soggi hat geschrieben:
beachcomber hat geschrieben:ein jammer, dass ebay seine eigenen AGB's nicht durchsetzt.
ich glaub nicht, daß es bei ebay entsprechende experten gibt...ich könnte die stücke jetzt z.b. nicht als falsch deklarieren, obwohl ich das bei modernen münzen schon in bestimmtem rahmen kann. ich hab auch schon bei einem stück auf falsch getippt, das allerdings echt war @römer...von daher werd ich nie zu den römern stroßen können...da hab ich wohl kein auge für...und bei den fälschungen die man hier dauernd so sieht ôO.
Das braucht bloß Geduld und vor allem gesunden Menschenverstand.
Biete nicht auf Münzen, die Hinz und Kunz auf Ebay anbieten (bevor Du genügend Erfahrung gesammelt hast) und Du bist relativ sicher.


Und schnecki, ich glaube Du kannst Dir die vielen Ausrufungszeichen sparen, der Marzelone findet doch gar keinen, der blöd genug ist. Ich glaube bis jetzt hat der allein durch die Ebay-Gebühren Miese gemacht.
Ärgern muß man sich bloß über erfolgreiche Betrüger, was der macht, ist wie eine Bank zu überfallen und mit 20€ 'rauszukommen.

Benutzeravatar
soggi
Beiträge: 1716
Registriert: Do 08.04.04 16:54
Wohnort: bei Dresden

Beitrag von soggi » Fr 22.06.07 21:37

um himmels willen! natürlich kaufe ich nicht sachen ein mit denen ich mich nicht auskenne ;) das was ich kaufe ist eh relativ fälschungssicher :)

Gast

Beitrag von Gast » Fr 22.06.07 22:19

Ich meinte bloß, daß Du vor den Römern keine Angst haben mußt.
Da ist das Risiko, einer Fälschung aufzusitzen auch nicht so groß, wenn man etwas aufpaßt.

Habidererste
Beiträge: 30
Registriert: Di 05.06.07 01:09
Wohnort: Berlin

Beitrag von Habidererste » Sa 23.06.07 01:33

Hallo,ich wollte mal anfragen ob es sich bei folgender,bei ebay angebotener, Münze um eine Fälschung handeln könnte,ich bin noch absoluter Anfänger auf diesem Gebiet möchte auch dem Verkäufer nichts unterstellen,aber ich übe so zusagen etwas,um Münzen besser einschätzen zu können,bitte nicht gleich schimpfen falls es sich um eine eindeutig echte Münze handeln sollte. Ich habe etwas bei CoinArchives.com nachgesehen und finde dort nur Goldmünzen mit dieser Rückseite,aber ich bin wie gesagt Anfänger ,hier mal der Link zu ebay.

http://cgi.ebay.de/Unbekannte-Muenze_W0 ... dZViewItem

Vielen Dank im Voraus. Gruß Marcus

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12255
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 50 Mal

Beitrag von Peter43 » Sa 23.06.07 02:25

Hallo Marcus!

Vergleiche mal die Rs. von Ebay mit der von Wildwinds! Dann spricht alles für eine Fälschung. Und 'Unbekannte Münze'! Da stellen sich mir die Haare hoch! Das bedeutet nichts anderes, als daß der Verkäufer dieVerantwortung ablehnt. Also Hände weg!

Mit freundlichem Gruß
Dateianhänge
Rs. von Ebay.jpg
RIC_0096.jpg
Omnes vulnerant, ultima necat.

Habidererste
Beiträge: 30
Registriert: Di 05.06.07 01:09
Wohnort: Berlin

Beitrag von Habidererste » Sa 23.06.07 02:39

Hallo,Danke für die schnelle Antwort ,noch dazu um diese Uhrzeit.Ich hatte auch gar nicht vor die Münze zu ersteigern,hab mir das schon fast gedacht,wollte nur mal sehen ob ich richtig liege mit der Einschätzung das es sich um eine falsche Münze handelt,auch fand ich,aber ich bin ja absoluter Laie,das die Rückseite viel zu,wie soll ich sagen,"sauber" aussieht.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Sa 23.06.07 13:42

http://cgi.ebay.de/Antike-Silbermuenze- ... dZViewItem

...schon wieder jemand gestorben - wahrscheinlich an Herzdrücken wegen der grottenschlechten Fälschung :wink:

Übrigens wundert es inzwischen nicht mehr , dass es Deutschland so schlecht geht , wenn die Erbmasse nur noch aus billigen Kopien und Fälschungen besteht :lol: Wie soll sich der Staat an der Erbschaftssteuer erfreuen können , wenn der Erlös dieses Metallschrottes nur Peanuts bringt ?

Habidererste
Beiträge: 30
Registriert: Di 05.06.07 01:09
Wohnort: Berlin

Beitrag von Habidererste » Sa 23.06.07 14:22

naja " phantasia " ist aber auch ein schöner Verkäufername ,he,he

Benutzeravatar
soggi
Beiträge: 1716
Registriert: Do 08.04.04 16:54
Wohnort: bei Dresden

Beitrag von soggi » Sa 23.06.07 15:07

also bei der von Habidererste genannten "münze" bin ich auch auf den ersten blick von einer fälschung ausgegangen...alleins chon diese komische farbe und die schrafen kanten usw...aber bei denen von dir, nephrurus, kann ich das nicht sagen...sind da die motive schlecht nachempfunden oder woran erkennst du das, weil von der qualität des materials her usw kann ich das bei den stücken nicht feststellen (auf jeden fall nicht vom foto her).
:morning: [url=http://soggi.gmxhome.de/Tauschliste.xls]Tauschliste[/url] | [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic21383.html]Münzbewertungen[/url]

[b]Ihr seid so wie sie wollen, daß ihr seid.
Und sie wollen, daß ihr bleibt wie ihr seid alle Zeit![/b]

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 3 Gäste