Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 3976
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von richard55-47 » Fr 07.05.10 21:53

Ich habe mir nicht alle Dinger angeguckt, aber dein Gefühl teile ich.
do ut des.

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Pscipio » Fr 07.05.10 22:19

Von welchem der beiden sprecht ihr jetzt bzw. welchen Assen?
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
PeterI
Beiträge: 410
Registriert: Mo 06.07.09 20:01

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von PeterI » Fr 07.05.10 22:31

Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast. Marc Aurel

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von nephrurus » Fr 07.05.10 22:37

PeterI hat geschrieben:http://cgi.ebay.de/AGRIPPA-As-/22059716 ... 335c9d916f
Von diesem Verkäufer hier...
was ist daran falsch?

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Pscipio » Fr 07.05.10 22:39

Den halte ich nicht für falsch, sondern für zu stark gereinigt. Auch seine anderen Bronzen (jedenfalls die, die ich mir angesehen habe), sehen echt aus - und oft ebenfalls zu stark gereinigt.
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
PeterI
Beiträge: 410
Registriert: Mo 06.07.09 20:01

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von PeterI » Fr 07.05.10 22:49

Der Neptun könnte von mir geschnitten sein... sieht für mich nicht überzeugend aus. Das gleiche beim Claudius mit Libertas.
Könnte ja auch eine stark gereinigte Fälschung sein... nur ein Gedankengang, ich weis es nicht.
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast. Marc Aurel

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Pscipio » Fr 07.05.10 22:57

http://cgi.ebay.de/CLAUDIUS-As-LIBERTAS ... 335c9d0ddb

Geschnitzt und eine stark gereinigte Fälschung? Also jetzt übertreibst du :) Der ist echt, zu stark gereinigt, und nicht bearbeitet.

Zum Agrippa: der sieht nicht immer gleich aus, es gibt ihn in verschiedenen Stilen, ausserdem gibt es auch Imitationen. Bearbeitet ist da nichts. Wie gesagt: wohl echt, aber zu stark gereinigt. Allenfalls ein Guss, was ich aber nicht glaube. Und wenn es doch einer ist (man müsste ihn in der Hand halten), dann ist der Stil trotzdem antik.
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
PeterI
Beiträge: 410
Registriert: Mo 06.07.09 20:01

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von PeterI » Fr 07.05.10 23:07

Ich bin nunmal paranoid, für mich ist alles möglich.
Die Fälscher scheuen bestimmt keine Mühen, um mich übers Ohr zu hauen.

So wie Libertas da steht, sieht sie ganz schön sexy aus.
"Sex sells", das haben sich wohl auch die Fälscher gedacht... oder die Römer.
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast. Marc Aurel

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Pscipio » Fr 07.05.10 23:15

Es ist aber nicht ratsam, sofort gleich öffentlich Verkäufer zu verdammen, zumal das für das Forum auch rechtliche Folgen haben kann.

Übrigens könnte auch der Augustusdenar echt sein. Der Stil passt, also könnte es, wenn falsch, allenfalls ein guter Guss sein, und das lässt sich von den Fotos her nicht entscheiden, es sei denn, man findet einen Zwilling (ich habe jetzt nicht in den Datenbanken gesucht).
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
PeterI
Beiträge: 410
Registriert: Mo 06.07.09 20:01

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von PeterI » Fr 07.05.10 23:25

Hast ja zum Glück alles klar gestellt Pscipio.
Ich habe keinen Zwilling gefunden...
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast. Marc Aurel

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von nephrurus » Fr 07.05.10 23:30

man sollte solche Münzen, bei denen der Fälschungsverdacht
nicht eindeutig ist, lieber in einem anderen thread posten.
wie Lars schon sagte kann das sonst böse enden, hier
sollten nur "sichere" Fälschungen gepostet werden.

Benutzeravatar
PeterI
Beiträge: 410
Registriert: Mo 06.07.09 20:01

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von PeterI » Fr 07.05.10 23:32

Das weis ich... ich hätte auf einen anderen Thread die Diskussion verschieben sollen.

Da ich Unrecht getan habe, bin ich bereit mich mit für einen Germanen würdigen Mitteln zu verteidigen. :agrue:
Ich plädiere auf einen vorübergehende geistige Störung nach §827 BGB
§ 827 Ausschluss und Minderung der Verantwortlichkeit
Wer im Zustand der Bewusstlosigkeit oder in einem die freie Willensbestimmung ausschließenden Zustand krankhafter Störung der Geistestätigkeit einem anderen Schaden zufügt, ist für den Schaden nicht verantwortlich. Hat er sich durch geistige Getränke oder ähnliche Mittel in einen vorübergehenden Zustand dieser Art versetzt, so ist er für einen Schaden, den er in diesem Zustand widerrechtlich verursacht, in gleicher Weise verantwortlich, wie wenn ihm Fahrlässigkeit zur Last fiele; die Verantwortlichkeit tritt nicht ein, wenn er ohne Verschulden in den Zustand geraten ist.
Ich nahm ein geistiges Getränk zu mir, ohne eigenes Verschulden. Ich verwechselte heute Abend den Traubensaft mit einer Packung Wein im Tetrapack.:drinking:
Infolge der einsetzenden, geistigen Störung habe ich mehrere Verkäufer beschuldigt gefälschte Münzen verkaufen zu wollen.
Dies geschah ohne Willen Meinerseits, weshalb eine Verantwortlichkeit hier nicht eingetreten ist.
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast. Marc Aurel

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von emieg1 » Sa 08.05.10 09:54

Hier beachte man mal den Trajan und den unteren Septimius Severus und ganz besonders deren Rückseiten 8O :wink:

http://cgi.ebay.de/6-ROMISCHE-SILBER-MU ... 3eff69fb4c

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5671
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von justus » Sa 08.05.10 10:22

nummis durensis hat geschrieben:Hier beachte man mal den Trajan und den unteren Septimius Severus und ganz besonders deren Rückseiten 8O :wink:

http://cgi.ebay.de/6-ROMISCHE-SILBER-MU ... 3eff69fb4c
Ich versteh' nicht ganz, worauf du anspielen möchtest, Rainer ?
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von emieg1 » Sa 08.05.10 10:32

Also ich sehe bei beiden Münzen DENSELBEN Rev-Stempel...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Applebot [Bot], Bing [Bot], Yandex [Bot] und 3 Gäste