Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von nephrurus » Sa 18.09.10 14:17

auch wenn die Münze ursprünglich schon ein Original war, möchte ich diese Entgleisung dennoch in diesem thread einstellen:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... _500wt_928

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9731
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 18.09.10 14:18

Völlig zu recht. Das kann keiner mehr sagen, was ursprünglich auf dieser Münze zu sehen war.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

antoninus1
Beiträge: 3771
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von antoninus1 » Sa 18.09.10 17:00

Was für ein irregeleitetes Stilempfinden muss einer haben, dass er glaubt, dass das überhaupt verkäuflich ist 8O
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von areich » Sa 18.09.10 17:21

Verkäuflich schon aber nicht zum Festpreis. Sonst findet sich doch immer ein Depp aber scheinbar rechnet sich das nicht.

Benutzeravatar
Uncia
Beiträge: 147
Registriert: So 14.03.10 12:20

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Uncia » So 26.09.10 17:42

Ich weiß nicht, obs am Verkäufer liegt, aber der Delmatius sieht mir (trotz Auflagen) falsch aus.
http://cgi.ebay.de/DELMATIUS-FOLLIS-GLO ... 4aa4d0b4e7
Was meint ihr?

Gruß Uncia

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von nephrurus » So 26.09.10 19:09

wofür die Endung "BG" im Anbieternamen steht, kann man sich sicher denken:
http://cgi.ebay.de/PROBUS-276-282-AD-An ... 500wt_1154

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9731
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » So 26.09.10 19:28

So ein ähnliches Schnitzwerk hatten wir hier schon einmal:

http://www.forumancientcoins.com/board/ ... ic=38538.0

, diese Münze wurde auch in dem großen Probus-Thread, den ich im Moment nicht finde, besprochen. Frau Estiot hat uns darauf aufmerksam gemacht, daß die Rückseite SISCIA PROBI AUG auf einer originalen Münze mit originaler Vorderseite aus Ticinum geschnitzt aurse! Die jetzt angebotene Münze könnte aus derselben Werkstatt kommen, und nach Siscia schaut mir die Vorderseite auch nicht aus!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von nephrurus » So 26.09.10 19:49

ein spezieller Probus -thread?
Ich finde ihn auch nicht...

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9731
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » So 26.09.10 20:04

Mist, anscheinend haben sie den wirklich gelöscht.
Er hieß "Probus Coins: Time to sell?" und hatte sich an den hohen Preisen für außergewöhnliche Rück- und vor allem Vorderseiten des Probus entzündet, wurde dann zu einem 25 Seiten langen Thread über Probusmünzen. Futschikato, wie's aussieht. Das ist sehr schade.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Submuntorium » Di 28.09.10 16:26

Hallo!
Ich weiß,wir hatten das Thema schon mal,trotzdem interessiert mich eure Meinung zu diesem Denar:
http://cgi.ebay.de/ANTONINUS-PIUS-Rom-D ... 45f5639c69
Und zwar nicht,weil ich ihn kaufen möchte oder sonstiges,sondern nur,weil ich mich nicht damit zufriedengeben möchte,diese Münzen welche wegen ihrer Herkunft strittig sind,einfach nicht zu beachten.
viele grüße,
Submuntorium

kc
Beiträge: 2959
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kc » Di 28.09.10 17:17

Die Münze halte ich absolut für echt. Wenn du sie kaufen möchtest, so wäre das doch kein Problem. Das ist immerhin deine persönliche Entscheidung!
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von areich » Di 28.09.10 19:22

Sicher kann man darüber sprechen aber ich weiß nicht so recht warum. Damit investierst Du schon mehr Zeit in die Echtheitsprüfung als der Verkäufer es jemals getan hat.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von nephrurus » Di 28.09.10 19:51

areich hat geschrieben:Sicher kann man darüber sprechen aber ich weiß nicht so recht warum. Damit investierst Du schon mehr Zeit in die Echtheitsprüfung als der Verkäufer es jemals getan hat.
dem kann ich nur zustimmen!
wenn ich mir überlege wie viele Menschen hier mitlesen und hoffentlich die Erkenntnis gewonnen haben, das JN massenhaft Fälschungen verkauft, dann möchte ich das zumindest als kleinen Erfolg werten. Daher kommt es für mich überhaupt nicht in die Tüte darüber nachzudenken ob denn vielleicht einzelne Münzen doch echt sein könnten! Er ist ein notorischer Fälschungsverkäufer und Schluss! Im Grunde geht es doch nur darum ob man vielleicht die eine oder andere Münze doch kaufen könnte - ansonsten müsste man sich mit diesem Kriminellen nicht weiter befassen! Ich hoffe nur, dass dieses Forum nicht auch noch dazu missbraucht wird, für einzelne Münzen Kaufempfehlungen auszusprechen.

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Submuntorium » Di 28.09.10 20:41

Naja,wenn man die Münzen nicht beachtet und es dem Verkäufer aber gelingt Fälschungen zu verkaufen,die selbst ein Profi nicht erkennt,dann dürfte das doch große Probleme auf dem Zweitmarkt geben!!
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Submuntorium » Di 28.09.10 20:43

Submuntorium hat geschrieben:Naja,wenn man die Münzen nicht beachtet und es dem Verkäufer aber gelingt Fälschungen zu verkaufen,die selbst ein Profi nicht erkennt,dann dürfte das doch große Probleme auf dem Zweitmarkt und auf dauer auch bei den renommierten Händlern geben!!
viele grüße,
Submuntorium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste