Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 2833
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von tilos » Do 07.07.11 18:55

http://muenzen.shop.ebay.de/Munzen-Alte ... 11.c0.m282

Ich habe Ebay schon dreimal auf die Fälschungen hingewiesen - es passiert nichts. :bad-words: Trotzdem bleibe ich dran.

Benutzeravatar
dionysus
Beiträge: 1530
Registriert: Mo 09.10.06 12:34
Wohnort: Oldenburg
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von dionysus » Fr 08.07.11 13:14

Hallo zusammen,

anbei mal zwei Fälschungen, die mir kürzlich im Rahmen eines Lotkaufes untergekommen sind.

Claudius mit Agrippina Junior
AR-Kistophor, Ephesus
Zu RIC 119
26-27 mm. / 10,4 g.
Gußfälschung aus Silber (durchgängig Gußlunker in der Oberfläche, Rand befeilt, teils flaue Konturen)

Diocletianus
Follis IOVI CO - NS CAES, Alexandria
Zu RIC VI Alexandria 41
26-27 mm. / 5,5 g.
Gußfälschung, Weißmetall, verkupfert, patiniert. (Gußlunker in der Oberfläche, deutlicher Grat am Rand)

Weder bei Forgerynetwork noch in den Fake Reports taucht übrigends bisher einer dieser beiden Münztypen als Fälschung auf.

Liebe Grüße,
Maico
Dateianhänge
fake-02.jpg
fake-01.jpg
Wer nicht von dreitausend Jahren
sich weiß Rechenschaft zu geben,
bleib im Dunkeln unerfahren,
mag von Tag zu Tage leben. - Goethe -

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von nephrurus » Fr 08.07.11 13:36

wäre der Claudius echt, würde er auch kaum in einem Lot zu finden sein :wink:

Benutzeravatar
dionysus
Beiträge: 1530
Registriert: Mo 09.10.06 12:34
Wohnort: Oldenburg
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von dionysus » Fr 08.07.11 13:41

Das stimmt natürlich.
Es war im Übrigen korrekt deklariert, also als einige moderne Fälschungen enthaltend. Der Claudius war die erste Münze die ich beim Auspacken gleich mit dem Gedanken "Och, schade" zur Seite legte, schon ohne den Rand usw. angeschaut zu haben.

Gruß,
Maico
Wer nicht von dreitausend Jahren
sich weiß Rechenschaft zu geben,
bleib im Dunkeln unerfahren,
mag von Tag zu Tage leben. - Goethe -

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8225
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Pscipio » Fr 08.07.11 16:38

dionysus hat geschrieben:Weder bei Forgerynetwork noch in den Fake Reports taucht übrigends bisher einer dieser beiden Münztypen als Fälschung auf.
Dann solltest du sie natürlich eintragen :)
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
dionysus
Beiträge: 1530
Registriert: Mo 09.10.06 12:34
Wohnort: Oldenburg
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von dionysus » Fr 08.07.11 17:57

Aber klar doch:
http://www.forumancientcoins.com/fakes/ ... pos=-11225
http://www.forumancientcoins.com/fakes/ ... pos=-11224

Mit forgerynetwork setz ich mich später auseinander, da bin ich noch nicht angemeldet.

lg
Maico
Wer nicht von dreitausend Jahren
sich weiß Rechenschaft zu geben,
bleib im Dunkeln unerfahren,
mag von Tag zu Tage leben. - Goethe -

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12255
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 296 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Numis-Student » Fr 08.07.11 18:09

nephrurus hat geschrieben:wäre der Claudius echt, würde er auch kaum in einem Lot zu finden sein :wink:
Kommt auf das Lot an ;-)

ebay-Privatverkauf-10 Spätrömer und der Kistophor... sicher nicht...

Aber es gibt auch Auktionshäuser, die sehr gute, hochwertige Lots (wohl für Händler) haben ;-)

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von nephrurus » Fr 08.07.11 19:06

kann mir kaum vorstellen, dass er ein solches Lot von (z.B.) Künker gekauft hat, daher ist deine Vermutung eher unwahrscheinlich!

Benutzeravatar
dionysus
Beiträge: 1530
Registriert: Mo 09.10.06 12:34
Wohnort: Oldenburg
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von dionysus » Fr 08.07.11 19:55

Die Wahrheit liegt wie so oft irgendwo dazwischen. Von Ebay-Lots könnte ich nicht Leben und Künker ist oft nicht meine Kragenweite.
Ich hab übrigends nichts gegen Posten mit von vorneherein klar deklariertem Fälschungsanteil, da kann man sich ja drauf einstellen was man bekommt und auch wieviel man bietet. Das das nicht Gang und Gäbe ist haben wir allerdings auch schon häufig genug gesehen - und das nicht nur bei Ebay und Co..
Wer nicht von dreitausend Jahren
sich weiß Rechenschaft zu geben,
bleib im Dunkeln unerfahren,
mag von Tag zu Tage leben. - Goethe -

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von areich » Do 14.07.11 14:01

Was meint ihr, ist das Julius Neppus?

http://shop.ebay.de/moneta-hermes/m.htm ... 4340.l2562

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 3949
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von richard55-47 » Do 14.07.11 14:18

Die Art der Fotos spricht stark dafür.

Sollte es nicht so sein, macht der Anbieter mit der Wahl seines Namens den Fehler seines Lebens. Bei "moneta" in jeglicher Form schrillen bei mir die Alarmglocken.
do ut des.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von nephrurus » Do 14.07.11 14:27

die Auswahl seiner Münzen und der schwere Schlagschatten auf den Fotos sowie der Artikelstandort sprechen eindeutig dafür.

flar
Beiträge: 42
Registriert: Mi 07.11.07 15:52
Wohnort: Münchehofe LDS

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von flar » Sa 16.07.11 15:33

Hallo,

ich habe eine Frage.
Ist dieser Verkäufer bekannt und wenn ja als seriöser ?
Der Vittelius und der Galba scheinen interessant, aber irgendwie habe ich Bauchschmerzen. Z.Bsp. beim Galba im RV sind Buchstaben total verschoben ???

http://cgi.ebay.de/Denar-Galba-69-4Kais ... 9469574657

Danke sagt Flar

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1787
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Julianus v. Pannonien » So 17.07.11 11:38

Bin mir nicht sicher was ich vom Galba halten soll.
Entweder ist es ein Guss, oder ein Original das mit einer Kupferbürste oder sowas brutalst behandelt wurde.

Ich würde den nicht kaufen.

Grüsse
Simon
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
Notker
Beiträge: 151
Registriert: Sa 01.05.10 23:25
Wohnort: St. Gallen, Schweiz

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Notker » So 17.07.11 13:03

Ich weiss nicht so recht was ich von dieser Auktion halten soll. :?

http://cgi.ebay.com/VERY-RARE-Gallienus ... 500wt_1413

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste