Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10672
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von beachcomber » Do 25.08.16 14:53

http://www.ebay.de/sch/numerounonicasio ... 7675.l2562
ein gewerblicher verkäufer der ausschliesslich fakes verkauft! manche von den denaren sehen auf den fotos durchaus annehmbar aus, sind aber trotzdem alle falsch! wenigsten sind seine preise commod....
grüsse
frank

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5331
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 277 Mal
Danksagung erhalten: 461 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von mike h » Do 25.08.16 17:12

Pfui Deibel
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
tranquillo
Beiträge: 51
Registriert: Di 25.09.12 14:02

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von tranquillo » Do 25.08.16 21:27

Gruß tranquillo

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2043
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kijach » So 28.08.16 11:13

Naja bei dem Trajan Sesterz sind bislang 12 Bieter so unwissend und wollen ihn kaufen
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10404
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » So 28.08.16 13:25

Ein paar natürlich fürs Gruselkabinett, die haben fünf Euro oder so geboten; aber leider auch genug Doofe, die das Ding schon bis 154 Euro hochgeboten haben.
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Numis-Sven
Beiträge: 391
Registriert: Fr 05.07.13 14:47
Wohnort: NRW
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Numis-Sven » So 28.08.16 14:17

Komisch, dass er noch keine einzige negative Bewertung hat...

Altamura2
Beiträge: 3662
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 257 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Altamura2 » So 28.08.16 15:02

Numis-Sven hat geschrieben:... Komisch, dass er noch keine einzige negative Bewertung hat...
Nein, das ist ganz normal :? :
  • Wer merkt, dass die Münzen zweifelhaft sind, kauft keine und hat ergo keine Gelegenheit, eine negative Bewertung abzugeben.
  • Wer es nicht merkt und kauft, hat ja nichts gemerkt und ergo keinen Grund, eine negative Bewertung abzugeben.
So einfach ist das :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von areich » So 28.08.16 17:46

Wenn's doch einer merkt, dann war es ein Fehler (kann jedem passieren!) und der Kauf wird rückabgewickelt, alle Versandkostten etc. natürlich erstattet. Und es gibt wohl noch jede Menge Tricks, negative Bewertungen löschen zu lassen. Die meisten professionellen Fälschungsverkäufer haben nur gute Bewertungen und wenn mal schlechte dabei sind, sind die auch nicht unbedingt alle wegen falscher Münzen. Wer viel auf EBay verkauft, kann negative Bewertungen in der Regel nicht komplett vermeiden.

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2478
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Mynter » So 28.08.16 18:09

Homer J. Simpson hat geschrieben:Ein paar natürlich fürs Gruselkabinett, die haben fünf Euro oder so geboten; aber leider auch genug Doofe, die das Ding schon bis 154 Euro hochgeboten haben.
Gibt es wirklich Sammler, die glauben, für 250 Euro einen echten Trajan - Sesterzen , auf dem man was erkennt , zu bekommen ?
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2043
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kijach » So 28.08.16 18:26

Mynter hat geschrieben: Gibt es wirklich Sammler, die glauben, für 250 Euro einen echten Trajan - Sesterzen , auf dem man was erkennt , zu bekommen ?

natüelich bekommt man Trajan Sesterze auch für 50-100€ die sehr gut sind
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2478
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Mynter » So 28.08.16 18:52

kijach hat geschrieben:
Mynter hat geschrieben: Gibt es wirklich Sammler, die glauben, für 250 Euro einen echten Trajan - Sesterzen , auf dem man was erkennt , zu bekommen ?

natüelich bekommt man Trajan Sesterze auch für 50-100€ die sehr gut sind
Sicher gibt es ansprechende echte Münzen auch für kleines Geld , aber eine eine echte Münze,die das hält, was diese Fälschung vorgaukelt, ist doch wesentlich teurer.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Alm-Öhi
Beiträge: 178
Registriert: Mo 06.06.16 16:19
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Alm-Öhi » So 28.08.16 19:13

kijach hat geschrieben:natüelich bekommt man Trajan Sesterze auch für 50-100€ die sehr gut sind
Hast du denn schon mal einen in diesem Preisfenster bekommen?
It is better to know some of the questions than all of the answers.
James Grover Thurber

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2043
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kijach » So 28.08.16 19:29

Kürzlich hatte ich diesen Sesterz für 69€ ersteigert.Perfekt ist er nicht und auch nicht die seltenste Rückseite aber trotzdem ganz anschaubar
Dateianhänge
14182354_1077270805687797_406100156_n.jpg
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10404
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » So 28.08.16 20:23

Wenn die Rückseite ähnlich erhalten ist, ein guter Kauf!
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2478
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Mynter » So 28.08.16 20:42

Homer J. Simpson hat geschrieben:Wenn die Rückseite ähnlich erhalten ist, ein guter Kauf!
Auf jeden Fall. Meine Formulierung mit dem " was erkennen können " war auch nicht wörtlich gemeint, sondern der gute alte rhetorische Kniff der Übertreibung. Doch ein echter Trajan- Sesterz in der von der Fälschung imitierten Erhaltung,wäre eben nicht für 100 oder 250 Euro zu haben.
Grüsse, Mynter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste