Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Mo 12.11.07 09:08

antoninus1 hat geschrieben:@nehrurus: traust Du mir das wirklich zu. Ich sollte doch eigentlich annehmen dürfen, dass man aus meinen bisherigen Beiträgen hier im Forum eine bessere Meinung von mir haben könnte :cry:

Ich glaub, ich leg mir doch noch einen weiteren Ebay-Account zu.
Sonst gelte ich hier noch als Fälschungshändler.
...wenn Du das bist , dann sicher nicht !

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10467
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Beitrag von beachcomber » Mi 21.11.07 18:28

hallo checky1,
was soll der sch...?
http://cgi.ebay.de/Bergwerksmuenze-Traj ... dZViewItem
hochwertiges stück? wert-anlage? tickst du noch richtig?
wir haben dir doch klar gemacht, dass es sich hier um modernen schrott handelt, oder trügt mich meine erinnerung?
grüsse
frank

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8225
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Pscipio » Mi 21.11.07 18:39

Ich habe eigentlich nichts anderes erwartet. Hier noch ein altbekannter:

http://cgi.ebay.de/Antoninian-Regalianu ... dZViewItem

"Zeitgenössische Fälschung".

Ich habe die Admins informiert.
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10467
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Beitrag von beachcomber » Mi 21.11.07 18:55

wo ich gerade so bei ebay mal durchblättere (einige fälschungen, aber so offensichtlich, dass es sich nicht lohnt die hier aufzuführen) fällt mir doch dieses schöne stück eines gewerblichen anbieters auf:
http://cgi.ebay.de/GL-227-ROMA-HADRIANU ... dZViewItem
minimal poliert????
grüsse
frank

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9743
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 21.11.07 19:27

Klar, nach dem Schnitzen muß man eben noch minimal polieren... :wink:

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

antoninus1
Beiträge: 3786
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Beitrag von antoninus1 » Do 22.11.07 18:39

@checky:

es ist wohl besser, wenn Du Dich freiwillig verziehst :evil:
Qualifizierter kann man sich nicht selbst disqualifizieren.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Do 22.11.07 19:03

Das ist ja nicht nur unmoralisch und illegal sondern auch noch extrem dumm. :?

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10467
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Beitrag von beachcomber » Sa 24.11.07 19:01

hier mal eine nette reaktion auf eine aufgefallene fälschung:
http://www.vcoins.com/ancient/kendorney ... 1782&large
ich habe dieselbe münze übrigens neulich in wien für 10 euro als fälschung gekauft, und ich muss sagen das ding ist so gut gemacht, dass ich es erst nicht glauben wollte.
erst nach langem suchen habe ich eine kleine bearbeitete stelle am rand gefunden, die wohl als einguss diente. an der oberfläche fällt mir selbst unter dem mikroskop nichts auf!
grüsse
frank

taurisker
Beiträge: 1683
Registriert: Mi 15.06.05 17:33

Beitrag von taurisker » Sa 24.11.07 19:43

erst nach langem suchen habe ich eine kleine bearbeitete stelle am rand gefunden, die wohl als einguss diente. an der oberfläche fällt mir selbst unter dem mikroskop nichts auf!
Wenn das Teil so perfekt imitiert, dann muss es sich um einen hochwertigen Guss handeln, da kennt sich offensichtlich jemand aus!?

Was checky betrifft, ist das ein Fall von ziemlicher chuzpe :twisted: erst hier lang&breit über die Fälschung diskutieren und dann den Schrott wieder umgehend in einer Auktion verhökern, tztztz

Salü
taurisker

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9743
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 24.11.07 20:29

Tja, man soll andere nur in begründeten Ausnahmefällen für blöd verkaufen wollen, und vor allem (Regel Nr. 1) muß man sich sehr sicher sein, daß man selber wesentlich schlauer ist als die. Er hat schon die Regel Nr. 1 nicht beachtet.

Homer :roll:
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

McBrumm
Beiträge: 673
Registriert: Di 10.10.06 18:02

Beitrag von McBrumm » Sa 24.11.07 20:35

@checky1_de

Hast Du den "Regalianus" nicht schon Ende Oktober dringehabt?
so kann man auch drauf hoffen, daß die Zeit manche Leute vergesslich macht :-)
Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Sa 24.11.07 20:53

Der Checky der checkt's nicht.
Ich lach mich checkig. :D

heripo
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 26.04.02 15:30

Beitrag von heripo » Sa 24.11.07 21:13

Info.: hab meine Tochter für mich drauf bieten lassen - hab ihm aber über "Frage an..." mitgeteilt, dass ich aus bestimmten Gründen gernde der so Betrogene sein will ... aufgrund dessen hat er dann die Beschreibung nun verdeutlicht ! Aufgrund dessen könnte ich nun ja das Gebot zurückziehen ... aber ich habe schon öfters auf diese Weise solche "Unterlagscheibchen" aus dem Verkehr gezogen und einem zuverlässigen Freund für seine Fälschungssammlung übergeben, so dass sichergestellt ist, dass damit kein Unfug mehr geschieht!
Gruß, heripo
____________________________________
Meiner Fähigkeiten bin ich mir durchaus bewußt - leider überwiegen aber immer noch die Unfähigkeiten !

taurisker
Beiträge: 1683
Registriert: Mi 15.06.05 17:33

Beitrag von taurisker » Sa 24.11.07 21:55

... jez wart ich bloß noch drauf, ob sich dieser Aureus auch noch zu den Angeboten gesellen wird: http://www.numismatikforum.de/ftopic22967.html
mal abwarten ...

Benutzeravatar
helcaraxe
Beiträge: 3331
Registriert: So 16.07.06 10:33
Wohnort: Nürnberg und Heidelberg

Beitrag von helcaraxe » So 25.11.07 20:52

Was haltet ihr von den folgenden beiden Münzen - die sind doch identisch, oder?

http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 58&Lot=788
http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 46&Lot=973

Falsch - oder nur beidseitig stempelgleich????

Ein ratloser helcaraxe
Viele Grüße
helcaraxe
________________

[i]Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag zwar nichts drin sein, aber sie mildert die Stöße des Lebens.[/i] -- Arthur Schopenhauer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jschmit und 1 Gast