Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8225
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Pscipio » So 25.11.07 21:27

Stempelgleich, aber nicht identisch, daher kein Grund, an ihrer Echtheit zu zweifeln.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
helcaraxe
Beiträge: 3331
Registriert: So 16.07.06 10:33
Wohnort: Nürnberg und Heidelberg

Beitrag von helcaraxe » So 25.11.07 21:34

Mittlerweile sehe ich es auch - am Rand über der Diana kann man es erkennen.
Viele Grüße
helcaraxe
________________

[i]Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag zwar nichts drin sein, aber sie mildert die Stöße des Lebens.[/i] -- Arthur Schopenhauer

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10467
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Beitrag von beachcomber » So 25.11.07 22:00

ausserdem kommen stempelgleiche bei goldmünzen häufiger vor, und die eine hat schon eine provenienz von 1956, also etwas vor der zeit der modernen high-tech fälschungen!
grüsse
frank

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von curtislclay » So 25.11.07 22:20

Zwei echte, stempelgleiche Exemplare. NICHT identisch sind Zentrierung und die genaue Schrötlingsform und andere zufällige Merkmale.

Benutzeravatar
helcaraxe
Beiträge: 3331
Registriert: So 16.07.06 10:33
Wohnort: Nürnberg und Heidelberg

Beitrag von helcaraxe » So 25.11.07 22:22

Vielen Dank für Eure Hilfe. Nur so schult man sein Auge... ;-)
Viele Grüße
helcaraxe
________________

[i]Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag zwar nichts drin sein, aber sie mildert die Stöße des Lebens.[/i] -- Arthur Schopenhauer

Benutzeravatar
El Che
Beiträge: 481
Registriert: Mo 08.05.06 23:11
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von El Che » Di 27.11.07 21:06

Na wer braucht denn noch nen Geheimtip für nen echten IVDAEA CAPTA?

http://cgi.ebay.fr/BELLE-PIECE-ROMAINE- ... dZViewItem

Liebe Grüße,
Uli

flar
Beiträge: 42
Registriert: Mi 07.11.07 15:52
Wohnort: Münchehofe LDS

Beitrag von flar » Mi 28.11.07 13:57

Als Neuling habe ich eine Frage.
Was haltet Ihr von dieser?
der L.Verus fehlt mir, da ich mich bei EBAY aber schon angesch.... habe frage ich lieber Euch. Vieleicht auch zu dem Verkäufer.

http://cgi.ebay.de/LANZ-LUCIUS-VERUS-DE ... dZViewItem

Wäre für Meinungen shr Dankbar.

Flar

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Mi 28.11.07 14:13

Lanz ist ein großer Name, die machen auch richtige Auktionen,
Die nicht so tollen Stücke verkaufen sie bei Ebay.
Da bezahlst Du natürlich den Namen mit aber ansch...en wirst
Du Dich nicht.

flar
Beiträge: 42
Registriert: Mi 07.11.07 15:52
Wohnort: Münchehofe LDS

Beitrag von flar » Mi 28.11.07 18:36

Danke, da bin ich ja etwas beruhigt.

flar

Benutzeravatar
El Che
Beiträge: 481
Registriert: Mo 08.05.06 23:11
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von El Che » Sa 01.12.07 16:01

Antoniniane des Aurelian sind so häufig , dass es zumindest bei den häufigen Typen keinen Sinn macht , diese zu manipulieren. In Frankfurt waren ganze Kisten dieser Münzen zu erwerben - 20 € in vz - nimmt man ein paar Münzen , sind diese ohne Probleme für 15€ pro Stück zu haben . Nach meinen Beobachtungen haben sich einige Händler eingedeckt , d.h. , es werden demnächst noch mehr unterwegs sein.
Meintet ihr z. B. die hier??? Die Preise sind schon ganz schön saftig...

http://cgi.ebay.de/A-Rom-Aurelian-Anton ... dZViewItem

Liebe Grüße,
Uli

P.S: Mir fällt gerade auf, dass wir ja im Fälschungsthread sind und dass dies mißverständlich sein kann, also: Ich halte die Münze(n) im Link nicht für (eine) Fälchung(en) sondern beziehe mich auf eine Diskussion drei Seiten weiter vorne, siehe Zitat.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10467
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Beitrag von beachcomber » Sa 01.12.07 18:26

numis 18 fällt mal wieder unangenehm auf:
http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?Vi ... 0187483037
eine bekannte gussfälschung, die für sich genommen aber sehr gefährlich aussieht!
http://www.forgerynetwork.com/asset.asp ... dAKERe5EE=
grüsse
frank

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10467
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Beitrag von beachcomber » Sa 01.12.07 19:44

und wieder eine aus der lipanoff-serie:
http://cgi.ebay.de/Denar-Crispina-VZ_W0 ... dZViewItem
und schon bei 33 euro :(
grüsse
frank

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 3949
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 22 Mal

Beitrag von richard55-47 » Sa 01.12.07 23:46

Da hätte ich Lipanoff aber mehr zugetraut als dieses stilistisch vollkommen daneben geratene Stück.
do ut des.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10467
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Beitrag von beachcomber » Sa 01.12.07 23:48

Da hätte ich Lipanoff aber mehr zugetraut als dieses stilistisch vollkommen daneben geratene Stück.
_________________
stimmt, es sind nicht alle wirklich gefährlich!
grüsse
frank

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10467
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Beitrag von beachcomber » So 02.12.07 00:52

aber einen gefährlichen lipanoff gibt's gerade hier bei gorny+mosch, für 120 euro!
http://www.gmcoinart.de/shop/detailansi ... che=&von=0
peinlich,peinlich
grüsse
frank

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pipin und 2 Gäste