Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

flar
Beiträge: 42
Registriert: Mi 07.11.07 15:52
Wohnort: Münchehofe LDS

Beitrag von flar » Do 13.12.07 13:03

Danke

Flar

payler
Beiträge: 3899
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitrag von payler » Sa 15.12.07 11:26

Habe die Bilder von einem Spezie bekommen!
Habt ihr so etwas schon einmal gesehen?

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10463
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Beitrag von beachcomber » Sa 15.12.07 11:29

ja, sieht aus wie die 'münze' die man im museeum von carnuntum (in petronell) selber prägen kann :)
grüsse
frank

payler
Beiträge: 3899
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitrag von payler » Sa 15.12.07 11:41

beachcomber hat geschrieben:ja, sieht aus wie die 'münze' die man im museeum von carnuntum (in petronell) selber prägen kann :)
grüsse
frank
Danke Frank!

:D

Matze16
Beiträge: 122
Registriert: Mo 31.07.06 15:54
Wohnort: Fürth

Beitrag von Matze16 » Sa 15.12.07 16:50

Hallo zusammen
was haltet ihr hiervon:
http://cgi.ebay.de/2-roemische-Muenzen- ... dZViewItem

Der Caracalla ist wahrscheinlich aus Serdica, Moushmov 4804,
AVT K M AVP CEV ANTWNEINOC Kaiser nach rechts belorbeert, drapiert und kürassiert (richtig??)
OVLPIAC CEPDIKHC Apollo Iatros mit schlangenumwickelten Stab, normalerweise nackt und mit einem kleinen Asklepios daneben


Der Antoninus Pius aus Selge
AVTO KAICAP ANTWNЄINOC Kaiser belorbeert nach rechts
CЄL-GЄWN Grab von Zeus und Herkules, zwei Türme und Altar davor

Korrigiert mich bitte falls die Bestimmung falsch ist. Ich glaube jedenfalls, dass die beiden nicht echt sind!
Gruß Matthias

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Sa 15.12.07 16:55

Matze16 hat geschrieben:Hallo zusammen
was haltet ihr hiervon:
http://cgi.ebay.de/2-roemische-Muenzen- ... dZViewItem

Der Caracalla ist wahrscheinlich aus Serdica, Moushmov 4804,
AVT K M AVP CEV ANTWNEINOC Kaiser nach rechts belorbeert, drapiert und kürassiert (richtig??)
OVLPIAC CEPDIKHC Apollo Iatros mit schlangenumwickelten Stab, normalerweise nackt und mit einem kleinen Asklepios daneben


Der Antoninus Pius aus Selge
AVTO KAICAP ANTWNЄINOC Kaiser belorbeert nach rechts
CЄL-GЄWN Grab von Zeus und Herkules, zwei Türme und Altar davor

Korrigiert mich bitte falls die Bestimmung falsch ist. Ich glaube jedenfalls, dass die beiden nicht echt sind!
...lies doch mal weiter unten in der Artikelbeschreibung : da findest Du Deine Antwort : auf der Münze steht SANDOZ !

Matze16
Beiträge: 122
Registriert: Mo 31.07.06 15:54
Wohnort: Fürth

Beitrag von Matze16 » Sa 15.12.07 16:59

Ich hätte vielleicht bevor ich den Link reingestellt hab ihn mal kurz ansehen sollen. Hab die Bilder nämlich auf dem PC gespeichert und erst mal fleißig bestimmt, da war die Frage noch nicht daruntergestanden, aber trotzdem Danke für die Bestätigung.
Gruß Matthias

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12254
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 49 Mal

Beitrag von Peter43 » Sa 15.12.07 21:20

Das Objekt (Münze kann man ja nicht sagen) zeigt übrigens nicht Apollo, sondern Asklepios. Apollo Iatros ist eine eher seltene Darstellung aus Serdica, von der ich das Glück habe, ein Ex. zu besitzen. Diese ist zusammen mit meiner Vs. besonders selten. Es sind nur 2 Stück bekannt. Deshalb ist sie auch in der Monographie von Hristova/Jekov abgebildet (Dank an Pat Lawrence!).

Mit freundlichem Gruß
Dateianhänge
serdica_caracalla_apollo_iatros_unbekannt.jpg
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10463
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Beitrag von beachcomber » Mo 17.12.07 14:01

gerade erst gesehen:
http://cgi.ebay.de/TOP-Tiberius-Denariu ... dZViewItem
ich hoffe es kauft nicht noch schnell einer diesen lipanoff-schrott!
grüsse
frank

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 3949
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 22 Mal

Beitrag von richard55-47 » Mo 17.12.07 17:21

Wer das tut, gehört gesteinigt.
do ut des.

Timesitheus
Beiträge: 229
Registriert: So 21.10.07 10:32
Wohnort: NRW

Beitrag von Timesitheus » Sa 22.12.07 23:14

Was hält das Forum vom vitellius auf ibäh

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... :IT&ih=002

Ist die Toronto Group in die Schweiz geflüchtet?
Timesitheus

Benutzeravatar
numisnumis
Beiträge: 177
Registriert: Fr 21.03.03 19:11

Beitrag von numisnumis » Sa 22.12.07 23:41

100% falsch!

Mfg
numisnumis

Benutzeravatar
Oktavenspringer
Beiträge: 732
Registriert: Mi 27.12.06 20:10
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von Oktavenspringer » So 23.12.07 00:06

Da wäre ich mir nicht so sicher!
Wenn ich das Ebay-Stück mit folgendem von coinarchives (von UBS Gold & Numismatics bei einer Auktion am 15. Sept. 2003 für CHF 1.500,- verkauft)

http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 51&Lot=367

vergleiche, muss ich feststellen, dass beide stempelgleich sind! Oder irre ich da? Sind dann eventuell beides Fälschungen?

Freundliche Grüße

Timesitheus
Beiträge: 229
Registriert: So 21.10.07 10:32
Wohnort: NRW

Beitrag von Timesitheus » So 23.12.07 00:13

Habe noch mal im US-Forum nachgesehen und folgendes Bild gefunden:

http://www.forumancientcoins.com/fakes/ ... e11131.jpg

Sieht für mich wie das Angebot auf ebay aus
Timesitheus

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10463
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Beitrag von beachcomber » So 23.12.07 00:17

nein, sind es nicht!
das coinarchives-stück ist echt!
die toronto's sind guss-fälschungen, zum teil von echten stücken.
grüsse
frank

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 2 Gäste