Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 170
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von jschmit » Mi 24.06.20 11:35

chevalier hat geschrieben:
Mi 24.06.20 11:31
jschmit hat geschrieben:
Mi 24.06.20 10:35
https://www.ebay.de/itm/caesar-Augustus ... SwXLle3Jfp

Ist der wirklich echt? Der deutsche Text ist aufjedenfall herrlich.
Bei dem ist so gut wie alles falsch, sogar der angebliche Standort des Artikels. "Kitchehausen" gibt es scheinbar garnicht!
Die Mühe hab ich mir nicht gemacht :D kann man solche Leute nicht melden?

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 478
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westliches Westfalen
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von chevalier » Mi 24.06.20 11:37

Kann man schon, aber ebay sagt nur Dankeschön für die Meldung und dann passiert nichts mehr! :x
mfg Thomas

„Und so sehen wir betroffen - den Vorhang zu und alle Fragen offen“ (Reich-Ranicki)

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 170
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von jschmit » Mi 24.06.20 11:39

chevalier hat geschrieben:
Mi 24.06.20 11:37
Kann man schon, aber ebay sagt nur Dankeschön für die Meldung und dann passiert nichts mehr! :x
wie bei sovielen Websites. Absolut schwachsinnig, witzigerweise hat er auch nur eine schlechte Bewertung.

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1727
Registriert: So 02.01.11 12:11
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von kijach » Mi 24.06.20 11:41

Naja die leute die die Münzen kaufen wissen nicht dass die falsch sind. Dementsprechend keine schlechte Bewertung. Die die es wissen kaufen nicht. Und wenn doch einer was merkt dann bekommt er sein Geld zurück.
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie bis Claudius Gothicus
Neuester Kopf: Manlia Scantilla

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9742
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 24.06.20 12:25

chevalier hat geschrieben:
Mi 24.06.20 11:31
...Bei dem ist so gut wie alles falsch, sogar der angebliche Standort des Artikels. "Kitchehausen" gibt es scheinbar garnicht!
Vielleicht betreibt der seinen Versandhandel vom Kittchen aus. Da hingehören würde er jedenfalls.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9742
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 24.06.20 12:29

chevalier hat geschrieben:
Mi 24.06.20 11:37
Kann man schon, aber ebay sagt nur Dankeschön für die Meldung und dann passiert nichts mehr! :x
Ebay tut sehr viel gegen Fälschungen, aber nur, wenn ihnen blutsaugende Juristen im Nacken sitzen. Ich bin mir ziemlich sicher, wenn ich gefälschte Gucci-Taschen anbieten würde, würden die keine zehn Minuten drinstehen. Aber falsche antike Münzen - bis zum jüngsten Tag. Das geht denen bei Ebay an allen wichtigen Körperteilen vorbei.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3681
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von ischbierra » Mi 24.06.20 13:17

Vermutlich ein alter Bekannter, vormals Lennestadt. Wir hatten schon mal diskutiert, ob das nicht gar ein Deutscher ist, der auf Ausländer mimt um Unbedarftheit vorzugaukeln.

guarana
Beiträge: 32
Registriert: Di 05.11.19 13:03
Hat sich bedankt: 9 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von guarana » Mi 24.06.20 15:27

doktorka-333 / boktorka333 / lukerce / erce.de2014 - scheint alles die gleiche Person.
Zuletzt geändert von guarana am Do 25.06.20 11:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 170
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von jschmit » Mi 24.06.20 15:54

doktorka-333 / boktorka333
lukerce / erce.de2014

Die Paarungen können ja fast kein Zufall sein :mrgreen:

guarana
Beiträge: 32
Registriert: Di 05.11.19 13:03
Hat sich bedankt: 9 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von guarana » Mi 24.06.20 22:57

Alle 4 Accounts kürzlich noch Versand aus Geisingen. Nun Teilumzug nach kirchehausen.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4181
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Zwerg » Do 25.06.20 10:33

lukerce hat in den letzten 6 Monaten für ca. 5.000 Euro falsche Münzen verkauft.

https://tinyurl.com/yd888cjs

Ebay ist ein Markt für sich

Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 478
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westliches Westfalen
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von chevalier » Do 25.06.20 11:43

Scheint tatsächlich ein paar Kilometer umgezogen zu sein. :wink:
Dateianhänge
geisingen - kirchehausen_Easy-Resize.com.jpg
mfg Thomas

„Und so sehen wir betroffen - den Vorhang zu und alle Fragen offen“ (Reich-Ranicki)

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 274
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Lucius Aelius » Do 02.07.20 07:34

Verkauft wurde dieser Argenteus von Diocletianus
18,40 mm / 2,202 g


1.jpg
2.jpg


Es erfolgte zuerst eine Oberflächenreinigung mittels Essigsäure/Alu-Folie.
Bei einem sehr festem Druck zwischen den Fingern verbog sich dann das Stück.
Lt. Aussage des Verkäufers stammt das Stück aus einer Auktion von Dr. Busso Peus mit Echtheitsgarantie.

4.jpg
5.jpg
3.jpg
7.jpg

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 371
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Fr 03.07.20 07:59

"Argenteus von Diocletianus"

Da die Münze in die Fälschungsgalerie geposted wurde gehe ich davon aus, dass sie verdächtigt wird falsch zu sein und es womöglich auch ist, lässt sich aber anhand der suboptimalen Bilder nicht wirklich sagen.
Durch Korrosion und starkes Reinigen kann eine gussähnliche Oberfläche entstehen, daher ist das nicht immer ganz einfach zu unterscheiden auf suboptimalen Bildern :(
Wird die Münze verdächtigt ein Guss zu sein, wenn ja ist da eine Gussnaht am Rand, da wo beide Gusshälften zusammengefügt wurden zu sehen?
Oder falls die Gussnaht mit einer Feile entfernt wurde, gibt es dort am Rand Feilspuren?
Und gibt es Reste eines Gießkanals , durch welchen das geschmolzene Metall in die Gussform gegossen wurde?
(Gibt häufig noch einen Weiteren Kanal am Rand durch welchen die heißen Gase entweichen konnten)

Oder wurde Die Münze geposted weil du wissen möchtest, ob das Stück tatsächlich von Künker aus einer Auktion stammt?
(mit Acsearch nach dem Stück suchen oder bei Verkäufer nachfragen aus welcher Auktion die stammt)

Zwerghamster
Beiträge: 87
Registriert: Do 05.05.11 22:14
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Zwerghamster » Fr 03.07.20 09:57

Ich finde, die eingestellten Bilder haben eine sehr gute Qualität.

Das Gewicht von 2,202 scheint mir niedriger zu sein als das Gewicht anderer Argenteus von Diocletian, auch wenn diese gegenüber dem Sollgewicht von 3,41 gr. wohl meist untergewichtig waren (unter 3 gr.)

Die unscharfen Konturen und und die blasige Oberfläche würden bei mir Zweifel an der Echtheit wecken, auch wenn Korrosion oder sehr scharfe Reinigung der Oberfläche auch zusetzen kann.

Wenn die Münze von Dr. Busso Peus stammen sollte, dann sollte der Verkäufer eine Referenznummer haben, über die es sich nachprüfen lässt.

Viele Grüße

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste