Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

andi89
Beiträge: 1380
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von andi89 » Fr 01.07.22 21:22

Würde das nicht eher in den "Einschätzung von Ebay und ähnlichen Angebote"-Thread passen?
Und nein, ich halte die Münze nicht für eine moderne Gussfälschung. Die ist sicher antik, halt nur nicht mehr übermäßig gut erhalten. Der Verkäufer wird sich aber vielleicht hier ja auch noch äußern.

Andreas
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Benutzeravatar
cmetzner
Beiträge: 456
Registriert: Sa 27.05.17 00:31
Wohnort: Oak Park, IL, USA
Hat sich bedankt: 419 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von cmetzner » Fr 01.07.22 21:53

Amentia hat geschrieben:
Mi 29.06.22 23:47
Ist der ANNIUS VERUS in der aktuellen CNG Auktion nur eine Fälschung von modernen Stempeln oder ein Guss von einer Fälschung von modernen Stempeln? Die künstliche Patina und verwaschenen Details deuten meiner Meinung nach auf einen Guss, falls zutreffend, dann wäre die selbst für Fälschungssammler uninteressant, da man original gepresste Fälschungen früher für 5-10 Euro auf Ebay kaufen konnte, habe 2 gekauft.

Classical Numismatic Group, LLC Electronic Auction 520 los 368

https://www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=5885&lot=368

Gusszwillinge

https://www.forumancientcoins.com/fakes ... ?pid=17621

https://www.forumancientcoins.com/fakes ... ?pid=19838

gleiche moderne Stempel

https://www.forumancientcoins.com/fakes ... play_media

https://www.acsearch.info/search.html?id=1040769

https://www.acsearch.info/search.html?id=589222

https://www.acsearch.info/search.html?id=7788345

https://www.acsearch.info/search.html?id=862682

Bilder

Bild 1 oben CNG

Bild 2+3 darunter Gusszwillinge fake reports, gleiche Zentrierung, Rohklingsform und wichtig kantenrisse und Kerben Avers 1+3+5+9 Uhr

Bild 4 stempelgleich fake reports

Bild 5 meine
Nachdem ich deine ausgezeichnete Erklärung gelesen hatte, habe ich CNG angeschrieben und den Link von diesem Thread und deine Nachricht angegeben.

Hier ist die Antwort von Bill Dalzell (CNG) der sich bei dir bedankt:

Bill Dalzell <billd@cngcoins.com>
1:09 PM (1 hour ago)
to Jeff, me

Dear Christiane,

Thank you for bringing this thread to my attention. While I did not catalog this coin myself, I did examine it closely before the sale went live, as the style of the obverse is a bit unusual. There were plenty of stylistic comparisons both on this "summer" type and for the seasons. I did look at the example in Roma that we pedigree this to, which on CoinArchives is marked simply as UNSOLD. Clearly the patina is artificial, of the kind you see frequently on Judaean coins. I hate this kind of thing myself. It can very easily obscure other flaws or work, like smoothing, tooling, etc.

Reconsidering the coin again in light of the images posted on Numismatikforum, I do agree that the coin is cast. There are traces of an edge seem at various points around the edge and, most importantly, there is an edge split at 8h on the obverse that is partially filled in. This matches closely the example from French ebay, but not the Roma one. Without seeing the Roma coin in hand I cannot be sure, but as it is lacking the extra metal in the edge split, it may in fact be the host coin for the forgeries.

I am also not fully convinced that the dies are modern. It is odd to have a cast of modern dies, but that of course not dispositive in and of itself. I have found no links with any other obverse dies. This pair of dies is seen with a good number of different surface conditions and flan shapes, as is normal for quadrantes, in my opinion. That being said, I will err on the side of caution in the future, and will not let them into any further CNG sales.

Here's a list of all the examples I could find from these dies:
· CNG E-520 (29 July 2022), lot 368 CAST

· Naumann 99 (7 February 2021), lot 631 WITHDRAWN

· Roma E-56 (9 May 2019), lot 819 UNSOLD

· Gorny & Mosch 191 (11 October 2010), lot 2153 = Lanz 151 (30 June 2011), lot 769

· Hirsch 267 (5 May 2010), lot 581 = Hirsch 263 (24 September 2009), lot 2713 = Hirsh 260 (12 February 1999), lot 1998 UNSOLD

· Hirsch 263 (24 September 2009), lot 2712 = Hirsch 260 (12 February 1999), lot 1997 UNSOLD

· French Ebay, April 2106 https://www.forumancientcoins.com/fakes ... ?pid=17621

· German Ebay, April 2016 https://www.forumancientcoins.com/fakes ... ?pid=17599

· Uncertain venue https://www.forumancientcoins.com/fakes ... ?pid=19117


Please share this with the Numismatikforum, and give them my thanks as well for pointing it out.

Yours,
Bill Dalzell

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 319
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Stefan_01 » Sa 02.07.22 23:40

MFG

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1297
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 738 Mal
Danksagung erhalten: 454 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von jschmit » So 03.07.22 05:27

Keine besonders gefährliche :-P
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 319
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Stefan_01 » So 03.07.22 09:24

https://www.biddr.com/auctions/savoca/b ... &l=3046936

Der ist auch Falsch. Habe das Auktionshaus bereits kontaktiert. Sehr gut gemacht die Abnutzung.

http://forgerynetwork.com/asset.aspx?id=MWH/0~x~9IcSI=
MFG

flashy
Beiträge: 93
Registriert: Di 22.02.22 10:48
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von flashy » So 03.07.22 10:22

Stefan_01 hat geschrieben:
So 03.07.22 09:24
https://www.biddr.com/auctions/savoca/b ... &l=3046936

Der ist auch Falsch. Habe das Auktionshaus bereits kontaktiert. Sehr gut gemacht die Abnutzung.

http://forgerynetwork.com/asset.aspx?id=MWH/0~x~9IcSI=
Ist das ein Los weiter auch eine Fälschung?

https://www.biddr.com/auctions/savoca/b ... &l=3046937


Danke und LG

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 319
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Stefan_01 » So 03.07.22 10:37

Zu dieser Münze habe ich keine Vergleichsstücke.

Jedoch muss ich sagen das mir das Portrait vom Stil her nicht gefallen mag.

Das ist jedoch nur mein persönliches Empfinden, und kann ich nicht durch Fakten belegen wie es beim Elefantendenar der Fall ist.

Hier würde es gut zu wissen sein ob der Portrait Denar vom selben Einlieferer ist oder nicht.

Viele Fälscher machen jetzt gerne recht große Abnutzungen, Verkrustungen, Hornsilber usw.

Ich persönlich würde den Portrait Denar nur kaufen nach Abgleich sämtlicher Datenbanken und dann noch Prüfung in der Hand.

Vielleicht kann ja Amentia mit Vergleichsstücken weiterhelfen.
MFG

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 319
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Stefan_01 » Mo 11.07.22 17:57

https://www.sixbid.com/de/roma-numismat ... icky=false

was meint ihr zu diesem Stück.

mir mag die Münze nicht gefallen und Bauchweh macht sich breit wenn ich sie sehe.
MFG

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1402
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 500 Mal
Danksagung erhalten: 1588 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Fr 15.07.22 09:45

Genaue Bestimmungshilfe erbeten zu dieser "Fälschungen".
Was steht da oben auf dem Revers?
Ist wohl ein Legionärsdenar von Marcus Antonius.
Und weiß jemand warum die falsch sein soll?

https://auctions.bertolamifinearts.com/ ... denarius-/
Dateianhänge
889.jpg

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1402
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 500 Mal
Danksagung erhalten: 1588 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Fr 15.07.22 09:50

Dateianhänge
cgb.fr Internet Auction July 2022 los 68.jpg
b.jpg
b..jpg
a.jpg
a..jpg

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 319
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Stefan_01 » Fr 15.07.22 21:03

Also mich würde auch Interessieren was bei dem Bertolami Stück nicht antik sein soll.

Die Münze sieht schon überzeugend aus. Vielleicht ist ein alter Sammlerzettel dabei oder ähnliches das sie das so ausmachen können. Da muss es schon was dazu geben, weil sonst schreibt das gerade Bertolami nicht. die sind jetzt nicht die Speerspitze wenn es um Replikate ect. geht.

Ich lese irgendwie LEG P MA ??

Irgendwas besonderes muss dran sein, sonst würde das Gebot nixht bei 260 Euro stehen. Mir ist der Münztyp so nicht bekannt.

und was genau soll mit dem sein.

https://auctions.bertolamifinearts.com/ ... -replica-/
MFG

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1402
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 500 Mal
Danksagung erhalten: 1588 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Sa 16.07.22 17:10

Stefan_01 hat geschrieben:
Fr 15.07.22 21:03
Also mich würde auch Interessieren was bei dem Bertolami Stück nicht antik sein soll.

Die Münze sieht schon überzeugend aus. Vielleicht ist ein alter Sammlerzettel dabei oder ähnliches das sie das so ausmachen können. Da muss es schon was dazu geben, weil sonst schreibt das gerade Bertolami nicht. die sind jetzt nicht die Speerspitze wenn es um Replikate ect. geht.

Ich lese irgendwie LEG P MA ??

Irgendwas besonderes muss dran sein, sonst würde das Gebot nixht bei 260 Euro stehen. Mir ist der Münztyp so nicht bekannt.

und was genau soll mit dem sein.

https://auctions.bertolamifinearts.com/ ... -replica-/
Habe auch auf die Spintria geboten wurde aber überboten.
Die Patina und der Rohling sehen alt aus nur konnte ich keine stempelgleiche Spintria finden und hatte befürchtet, dass die zwar echt aber womöglich geglätte und nachgraviert/geritzt wurde und solche Stücke will ich nicht unbedingt zu so einem hohen Preis haben.

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 319
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Stefan_01 » Sa 16.07.22 19:07

Die Spintria sieht verdammt Echt aus.

Die Münze ist auf der Zahlenseite etwas stärker geglättet.
Sehr stark geschnitzt ist sie nicht. Lediglich gereinigt und etwas stärker in den Feldern geglättet. Ja vielleicht ein bisschen nachgezogen. Aber für so eine Münze im Rahmen. Die roten Auflagen, sowie das Grundmaterial des Rohlings sehen absolut authentisch aus.

Alos modern replica bestimmt nicht...
MFG

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1402
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 500 Mal
Danksagung erhalten: 1588 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Mo 18.07.22 20:50

Ein Guss einer Bronzemünze von Macrinus aus Nikopolis.
Die Patina ist künstlich und die Details zu weich.
Habe selbst einen Gusszwilling (unterestes Bild) und der sieht "leider" sehr viel überzeugender in Hand aus und ist durchaus gefährlich, wenn man nicht ganz genau hinschaut:(

Savoca Coins Blue 139th Blue Auction los 424

https://www.biddr.com/auctions/savoca/b ... &l=3076332
Dateianhänge
Savoca Coins Blue  139th Blue Auction los 424 10,94g.jpg
2224695 10,74 g.jpg
Macrinus cast.jpg
Roman-Provincial-Macrinus-coin-AE-24.jpg

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1402
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 500 Mal
Danksagung erhalten: 1588 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Mo 18.07.22 22:04

Die sieht mir auch verdächtig nach Guss aus, künstliche patina, verwaschene Details und Gusszwillinge bekannt

Solidus Auktion 103 Los 1229

8,37g

https://www.biddr.com/auctions/solidus- ... &l=3066585

8,4g

https://www.coryssa.org/104699/subcateg ... eriod/all/

9g

https://www.coryssa.org/104699/subcateg ... eriod/all/
Dateianhänge
Solidus Auktion 103 Los 1229.jpg
766818_.jpg
104699_3.jpg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast