--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4541
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von mike h » Sa 20.04.13 20:23

Hallo Frank,

stimmt.... testen kann ich sie nicht.
Aber die Aussage, das Patina in allen möglichen Varianten herstellbar ist, reicht vollkommen als Motivation aus, weiterzusuchen.
Aber erstmal geht es morgen ab nach Frankreich.

@ Argonaut

Der Mann ist nicht nur Händler, sondern seit Jahrzehnten Sammler aus Passion. Ich gehe davon aus, das ich keinen Druck ausüben muss.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 767
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von bajor69 » Sa 20.04.13 22:02

Hallo Sammlerfreunde.
Ich habe die ganze Diskussion über den Nero Claudius Drusus mit einigem Unverständnis verfolgt. Ich bin immer der Meinung gewesen, das sich doch jeder das in die Sammlung legen kann, was ihm gefällt – und wenn er an solchen Schnitzereien oder an sonst etwas Gefallen findet, bitte. Da halte ich es mit dem „Alten Fritz“. Soll doch jeder nach seiner Fasson glücklich werden. Ich persönlich würde mir so etwas nicht in meine Sammlung legen, obwohl ich auch Fälschungen aufgesessen bin und wie jeder andere von uns mein Lehrgeld bezahlt habe. Ich habe dann lieber eine nicht vollkommene und etwas lädierte Münze in meiner Sammlung aber dafür wenigstens authentisch. Wie mein NeroClaudius Drusus, den ich hiermit vorstelle.
Servus und noch ein schönes Wochenende
Wolle
Dateianhänge
NCD.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 767
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von bajor69 » Sa 20.04.13 22:15

Das fehlte noch:
AE-Sesterz / Bloßer Kopf n.l.
NERO CLAVDIVS DRVSVS GERMANICVS IMP
Claudius sitzt n.l. auf kurulischen Stuhl, umgeben von Waffen , hält Zweig
TI CLAVDIVS CAESAR AVG P M TR P IMP PP / SC
RIC 109 / C.8 / BMC 208 / Ø37 mm / 29,39 g
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Argonaut » Sa 20.04.13 23:02

ja das ist ein sehr nettes Exemplar, gratulation.

Gruss Marc
Mit besten Grüssen der Argonaut

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von areich » So 21.04.13 00:07

Klar kann jeder sammeln was er will aber es kann auch jeder dazu sagen, was er denkt.

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 767
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von bajor69 » So 21.04.13 11:48

Das stimmt, aber wenn sich jemand nicht überzeugen lässt, dann braucht man nicht in die "Verlängerung" gehen.
Wolle
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
klunch
Beiträge: 1306
Registriert: Di 24.11.09 11:03
Wohnort: Frankfurt

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von klunch » Di 23.04.13 16:38

Weise Worte!

Weitere inhaltliche Auseinandersetzung zu dem Sesterzen sollte dann vielleicht besser in der Fälschungsgalerie fortgeführt werden, nachdem die Stempel als modern befunden wurden.

Ich freue mich jedenfalls schon auf die kommenden Schaukastenexponate! :-)

Gruß klunch

PS: Über den Satz: "Gefallen macht schön!" bin ich nun schon wiederholt gestolpert. Persönlich sehe ich es kausal genau anders herum: Schönheit und Ästhetik erzeugen Gefallen. Gefälligkeit ist jedoch kein Garant für Schönheit :D Subjektiv hat dazu jeder seinen eigenen Standpunkt, was auch gut ist.
Lernen, lernen und nochmals lernen.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von areich » Di 23.04.13 18:25

bajor69 hat geschrieben:Das stimmt, aber wenn sich jemand nicht überzeugen lässt, dann braucht man nicht in die "Verlängerung" gehen.
Wolle
Kann man aber. :)

kc
Beiträge: 2925
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von kc » Mi 24.04.13 11:07

Nun gab es mal einen "falschen Sesterzen": :D

Obv. Head of Sikelia right, hair adorned with myrtle wreath
Rev. Forepart of man-headed bull right
Mint: Herbessos, 339-336 B.C.

31mm 28.13g

Castrizio series II, 1 (D1/R1); CNS 4; SNG Morcom 593; SNG ANS -; SNG Lloyd 1002; Rizzo pl. LIX, 17 (same rev. die); Basel 297

Roma Auction V
Dateianhänge
Bronze Drachm Herbessos Sicily.jpg
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
klunch
Beiträge: 1306
Registriert: Di 24.11.09 11:03
Wohnort: Frankfurt

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von klunch » Mi 24.04.13 11:44

Hübsch! :-)
Täuscht das Foto oder glänzt der wirklich so?

Gruß klunch
Lernen, lernen und nochmals lernen.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von areich » Mi 24.04.13 11:49

Wie schon auf FORVM geschrieben, Roma listet sie als 'withdrawn'. Ich vermute eine weitere bearbeitete Bronze, dort über die 'Lanz-Connection' eingeliefert, wie die aus Lipara.

https://www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=435&lot=75

Lipara:
http://www.acsearch.info/record.html?id=600951
http://www.acsearch.info/record.html?id=563215

http://munzeo.com/coin/sicily-lipara-te ... s-21981946

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10261
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von beachcomber » Mi 24.04.13 13:48

ich versteh' zwar nix von diesen griechen, aber bearbeitet sieht die mir nicht aus!
grüsse
frank

kc
Beiträge: 2925
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von kc » Mi 24.04.13 14:26

der verkäufer versicherte mir, dass sie echt sei, zumal wohl 3 weitere händler und ein auktionär aus london derselben meinung gewesen seien und zwar bevor er sie bei Roma eingeliefert hat. und ich finde deinen "vergleich" irgendwie unpassend, areich, da die verlinkte münze ja nun wirklich auffällig geschnitzt bzw. bearbeitet wurde (deutlich erkennbar an den "gut erhaltenen" erhabenen stellen und den weggegammelten tiefer liegenden). da schaut mir meine münze doch deutlich besser aus!
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von areich » Mi 24.04.13 14:42

Ich finde den Vergleich sehr passend! Bei diesen problematischen sizilianischen Bronzen gibt es geschnitzte (das ist offensichtlich) und Fälschungen (das haben nur manche Händler berichtet, das ist vom Bild nicht unbedingt offensichtlich und ich hatte nie eine in der Hand). Nach Meinung von ROMA handelt es sich hier um so eine Fälschung. Bei Lanz wurde sowohl die geschnitzten als auch ein paar sehr verdächtige eventuelle Komplettfälschungen auf Ebay verkauft. Kommt Deine Münze auch aus München?

kc
Beiträge: 2925
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von kc » Mi 24.04.13 14:46

ich habe sie bei einem händler in england gekauft, aber das muss nicht unbedingt was heißen...
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste