--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

kc
Beiträge: 2925
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von kc » Fr 21.06.13 19:26

Hier hätte ich einen Galba. Scheint ziemlich übel geglättet, was meint ihr?

Obv.IMP SER SVLP GALBA CAES AVG TR P, laureate and draped bust right
Rev. LIBERTAS PVBLICA S C, Libertas standing left, holding pileus and scepter
Mint: Rome, 68 A.D.

36mm 26.5g

RIC 309
Dateianhänge
Galba Sestertius.jpg
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10261
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von beachcomber » Fr 21.06.13 19:44

geglättet?? der ist total geschnitzt!
grüsse
frank

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von ga77 » Fr 21.06.13 21:30

Ab ins Horrorkabinett mit dem Stück! Kannst du ihn zurückgeben?

Vale
Gabriel

kc
Beiträge: 2925
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von kc » Sa 22.06.13 03:20

Vielen Dank! Zum Glück ja! :)
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

lilmaroni
Beiträge: 63
Registriert: Mo 29.04.13 14:55

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von lilmaroni » Do 27.06.13 21:54

Meine neuesten Errungenschaften: :wink:

Nerva, Denar, 97 in Rom
Vorderseite: IMP NERVA CAES AVG P M TR P COS III P P; Belorbeerter Kopf nach rechts
Rückseite: CONCORDIA EXERCITVVM; Zwei Hände im Handschlag
RIC 14
Nerva - CONCORDIA EXERCITVVM gesamt2.jpg
Marcus Aurelius, Denar, 162/163 in Rom
Vorderseite: M ANTONINVS AVG IMP II; Barhäuptiger Kopf nach rechts
Rückseite: CONCORD AVG TR P XVII // COS III; Concordia sitzt nach links, hält Patera und lässt den linken Arm auf einer Spes-Statue ruhen, Füllhorn unter dem Stuhl
RIC 62
Mark Aurel - CONCORD AVG TR P XVII - COS III gesamt 2.jpg
Caracalla, Denar, 202
Vorderseite: ANTONINVS PIVS AVG; Drapierte Büste mit Lorbeerkranz nach rechts
Rückseite: VICT PART MAX; Victoria mit Kranz nach links
RIC 144b
Caracalla - VICT PART MAX gesamt2.jpg
Commodus, Denar, 186/187
Vorderseite: M COMMODVS ANT P FEL AVG BRIT; Büste mit Lorbeerkranz nach rechts
Rückseite: HILAR AVG P M TR P XII IMP VIII COS V P P; Hilaritas nach links stehend, großen Palmzweig mit der Linken und Zweig mit der Rechten haltend
RIC 150a
Commodus - HILAR gesamt2.jpg


Gruß,
lilmaroni

Benutzeravatar
klunch
Beiträge: 1306
Registriert: Di 24.11.09 11:03
Wohnort: Frankfurt

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von klunch » So 30.06.13 01:35

Glückwunsch zu diesen Exemplaren! Der Caracalla hat eine schöne Patina auf dem RV, finde ich. Gefällt mir!

Wenn Du mir die Bemerkung gestattest, Du bist zügig unterwegs. :wink: Seit einiger Zeit habe ich bei mir den "speed" rausgenommen und das wirkt sich qualitativ sehr positiv aus! Man bzw. ich entwickle zunehmend Geduld und merke, daß ich dabei auch preislich besser fahre. Interessanterweise gibt es einige Anbieter, bei denen in einer Auktion bspw. Republikmünzen auffallend preiswerter sind als sonst oder daß sich ein paar Römer in ein ansonsten mit klassischen Münzen handelndes Auktionshaus verirren und da mangels Beachtung recht günstig über die Bühne gehen. Das gibt es nicht jeden Tag, aber das gibt es zuverlässig immer wieder, daher der Satz mit der Geduld :)

Diesen sehenswerten Neuzugang möchte ich auch gern zeigen:

Hadrian
119 - 122 AD Rom
Laureate bust right, slight drapery
Libertas seated left, holding branch and scepter
18mm, 3.21 g, 7h
RIC127
0180 Hadrian AV klein.jpg
Hadrian RIC127 Libertas sitzend
Für ~200€ kein Schnäppchen, aber auch nicht überteuert. Die Klarheit der Strukturen auf dem RV ist sehr filigran erhalten. Der Bereich über dem Kopf sah nach Verkrustung aus, die nach leichtem mechanischen Druck rückstandsfrei abgesprungen ist und unter der ebenso gut erhaltene Strukturen zum Vorschein kamen. Da habe ich mich gefreut!
Der Schrötling war wegen des unregelmäßigen Randes wohl auch nicht ganz regelmäßig, aber das Münzbild wird vollständig wiedergegeben. Der noch recht kantig erhaltene Rand zeugt von einer vorhandenen, jedoch recht mäßigen Benutzung, die Münze muß also irgendwo sehr lange in einer halbwegs neutralen Umgebung gelegen haben.

Wünsche einen angenehmen Sonntag!

Gruß klunch
edit: bis 122 statt 125 AD
Lernen, lernen und nochmals lernen.

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Invictus » Mo 01.07.13 07:03

Hallo lilmaroni et klunch,

ausgesprochen schöne Stücke zeigt ihr da, Glückwunsch!

Gruß
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Ariminum
Beiträge: 197
Registriert: So 04.10.09 22:34
Wohnort: Italien

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Ariminum » Di 02.07.13 17:19

Hallo

Gerade bei mir eingetroffen:
Nerva Sesterz RIC 86
Vs.: IMP NERVA CAES AVG P M TR P II COS III P P, Kopf mit Lorbeerkranz n. r.
Rs.: LIBERTAS PVBLICA / S - C, Libertas mit Pileus u. Zepter

Eigentlich noch ein recht hübsches Stück, das man wohl mit etwas zarter Reinigung noch etwas verbessern kann.
Was mich stutzig macht ist das niedrige Gewicht (21,3 g) bei 34mm Durchmesser und eine Feilspur am Rand. Zudem ist das Porträt etwas unüblich (auch wenn es ab und zu vorkommt).
Muss ich mir da Sorgen machen?

Danke für die Unterstützung!
Silvio
Dateianhänge
NervaSesterz3D.jpg
NervaSesterz3R.jpg
Schleifspuren.jpg

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von chinamul » Di 02.07.13 18:24

Ich glaube nicht, daß du dir da Sorgen wegen der Echtheit machen mußt.
Vor einiger Zeit habe ich mein Exemplar dieses Typs hier gezeigt (s. Link!). Auch wenn die TR-P-Iteration nicht wirklich lesbar ist, bin ich doch durch Auszählung der Stellen zu der Überzeugung gelangt, daß es sich um TR P II, also RIC 100, handeln müßte.
http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... er#p296338

Der folgende Sesterz ersetzte ein weniger attraktives Exemplar (s. Tauschforum!) das schon seit Jahrzehnten in meiner Sammlung gelegen hatte. Ich konnte das neue Stück vor einigen Wochen für 41 Euro brutto bei eBay ersteigern. Besonders freut mich neben der fast perfekten Oberfläche dessen hohes Gewicht.
sev alex sest spes publ.jpg
SEVERUS ALEXANDER 222 – 235
Æ Sesterz Rom 231 – 235
Av.: IMP ALEXANDER PIVS AVG - Belorbeerte und auf der linken Schulter leicht drapierte Büste rechts
Rv.: SPES PVBLICA S C - Spes nach links schreitend; in der Rechten Blume, mit der Linken Gewand raffend
RIC 648; C. 548
Ø 29 - 31 mm / 26,74 g ; Stempelstellung 6.30 Uhr

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Ariminum
Beiträge: 197
Registriert: So 04.10.09 22:34
Wohnort: Italien

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Ariminum » Di 02.07.13 19:06

Danke herzlichst!!!
War leider wieder etwas zu schnell und ungenau: Es sollte TRP COS II PP sein und somit RIC 64! Habe einen Hunderter hingelegt, sollte wohl noch unter recht "günstig laufen", wenn man sieht was brauchbare Nerva-Seterzen kosten.
Dein Alexander ist zu dem Preis ein wirkliches Schnäppchen.

Habe auch einen brauchbaren häufigen Sesterzen (mit recht passablem Porträt) auf der Münzmesse Bologna vor einem Monat für € 60.- erstanden (sozusagen als Beifang). RIC 552 - 25,8g - 32mm
AV: IMP CAES M AVR SEV ALEXANDER AVG. Laureate, draped bust right
RV: FIDES MILITVM / S-C. Fides standing left with two standards

MFG
Silvio
Dateianhänge
SeverusAlexanderSesterz5D.jpg
SeverusAlexanderSesterz5R.jpg

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11468
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Numis-Student » So 07.07.13 14:03

Hallo,
heute habe ich mein Geburtstagsgeld umgetauscht, das ist dabei herausgekommen ;-)

MR
Dateianhänge
geb1.jpg
geb2.jpg

Benutzeravatar
Marcus Aurelius
Beiträge: 913
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Marcus Aurelius » So 07.07.13 14:33

So ein Geburtstag lohnt sich :)
Gratuliere zum Geburtstag und zur tollen Münze, ein herrliches Stück !

Gruß

Marcus Aurelius
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11468
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Numis-Student » So 07.07.13 14:36

Dankeschön :-)

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4541
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von mike h » So 07.07.13 17:06

Hoffentlich verhilft dir Moneta zu mehr Moneten :wink:

Schönes Stück!

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10261
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von beachcomber » Mo 08.07.13 15:45

mit dem nachfolgenden stück bin ich mal wieder einen kleinen schritt in richtung der illusorischen komplettierung der kaiserreihe gekommen. :)
es ist zwar ein ziemlicher trümmerhaufen, dadurch aber wenigstens einigermassen bezahlbar, und so oft habe ich noch keinen DOMITIUS ALEXANDER angeboten bekommen!
grüsse
frank
Dateianhänge
alexander.jpg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste