--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8207
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Pscipio » Mi 13.11.19 19:23

Der Postumus ist leider ganz sicher falsch, der Stil stimmt überhaupt nicht - das sieht man besser bei stempelgleichen Exemplaren ohne dicke künstliche Patina, wie sie Amentia zeigt.

Lars
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9433
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 13.11.19 20:02

Ja, es ist erstaunlich, wie viel besser die "gealterte" Münze aussieht. Zumindest 150 Jahre hätte ich ihr zugetraut.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Chippi
Beiträge: 3933
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Chippi » Mi 13.11.19 20:16

Wo finde ich die Bilder?
[quote="Wurzel"]@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)[/quote]
[quote="Münz-Goofy"] Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.[/quote]

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1284
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von alex456 » Do 14.11.19 06:38

Die Bilder der Fälschungen hat Amentia auf der vorhergehenden Seite gepostet, wenn du die meinst.
Ich glaube es steht außer Frage, dass es sich bei deinem Stück um eine moderne Fälschung handelt. Tut mir leid!

Gruß
Alex

Chippi
Beiträge: 3933
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Chippi » Do 14.11.19 14:46

Danke, der Beitrag wurde mir gestern nicht angezeigt, sondern erst Justus Beitrag.
Jetzt kann ich die Bilder vergleichen.

Ist nicht schlimm, dass sie falsch ist, ich schrieb ja, dass ich gepokert habe und der Preis war 2-stellig, also alles nicht so wild.

Gruß Chippi
[quote="Wurzel"]@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)[/quote]
[quote="Münz-Goofy"] Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.[/quote]

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 539
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Laurentius » So 24.11.19 14:55

Antoninus Pius Sesterz
28,3g, ∅ca.31mm
Rom, 148 n.Chr
AV: ANTONINVS AVG PIVS P P TR P COS IIII - Büste mit Lorbeerkranz n.r.
RV: LIBERALITAS AVG V - Liberalitas mit Münzbrett und Cornucopiae n.l.
C 508; BMC 1695; RIC 776; K 35.192
p11-horz.jpg
ps3.jpg
vg Laurentius

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 539
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Laurentius » Mi 27.11.19 12:03

Philippus II. BI-Tetradrachme
Antiochia, ∅26,5mm, 13,4g
AV: AYTOK K M IOYΛI ΦIΛIΠΠOC CEB , belorbeerte Büste n.r.
RV: ΔHMAPX EΞ OYCIAC YΠATOΔ , Adler mit Kranz n.l.
Prieur: 466, McAlee 1045
p1-horz.jpg
vg Laurentius

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 539
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Laurentius » Fr 13.12.19 20:33

Caracalla Denar
Rom, 202 n.Chr.
∅18,4mm; 3,3g
AV: ANTONINVS PIVS AVG, belorbeerte Büste n.r.
RV: PART MAX PONT TRP V, zwei Gefangene, dazwischen Trophäe
Caracalla RIC63.jpg
vg Laurentius

antoninus1
Beiträge: 3635
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von antoninus1 » Sa 14.12.19 00:11

Ich habe erst jetzt Deinen schönen schweren Pius-Sesterz gesehen. Nicht schlecht :)
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 539
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Laurentius » Sa 14.12.19 07:50

Danke Dir! :D
Lange nicht gesehen. Nach einer kleinen Pause hat mich das Sammelfieber wieder
gepackt. Und es macht Spass wie eh und je.

vg Laurentius

antoninus1
Beiträge: 3635
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von antoninus1 » Mo 16.12.19 18:06

Willkommen zurück in der Gemeinschaft der Süchtigen :)
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1284
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von alex456 » Fr 24.01.20 17:02

Aus dem Nibelungenhort😄

Dass ich das folgende Stück mein Eigen nennen kann verdanke ich mehr oder weniger dem Zufall.
Das Stück wurde als Jovianus angeboten, tatsächlich handelt es sich aber um einen Jovinus.
Eigentlich ist das ja nicht meine Epoche, aber wenn man mal einen Jovinus als Jovianus angeboten bekommt, dann muss man eben zuschlagen.
Bei der Recherche ist mir dann aber aufgefallen, dass er auch eine nette Geschichte zu erzählen weiß, die in die deutsche Sage, dem Nibelungenlied, Eingang gefunden hat, was das Stück dann doch wieder sehr interessant für mich macht.
Jovinus war wohl ein gallo-römischer Senator, der, wie Olympiodoros von Theben berichtet, „in Mundiacum [gemeint ist hier wohl Mogontiacum (Mainz)] in der Germania secunda auf Betreiben des Alanen Goar und des Guntiarius, der als Anführer der Burgunder auftrat, als Usurpator ausgerufen [wurde]“.
Interessant ist nun, dass dieser Guntiarius, der, wie wir erfahren, König der Burgunder war und sein Machtzentrum in der Gegend von Worms hatte. Da liegt der Verdacht nahe, dass dieser Guntiarius mit dem Gunther der Nibelungensage gleichzusetzen ist.
Verstärkt wird diese Vermutung durch den Umstand, dass sein Burgunderreich 436 n. u. Z. von hunnischen Hilfstruppen des Aëtius angegriffen und zerstört wurde, was ja auch, zumindest im Kern, der Sage entspricht, wonach die Burgunden durch die Hunnen unter König Etzel (Attila, der aber demnach nicht mit der Zerstörung des Burgunderreichs am Rhein im Zusammenhang steht.) vernichtet wurden.
Jovinus Herrschaft fand bereits 412 n. u. Z. ihr Ende, weil er, ohne Rücksprache mit den Verbündeten Westgoten zu nehmen, seinen Bruder Sebastianus zum Mitkaiser erhob.
Daraufhin verbündete sich der westgotische König Athaulf mit dem römischen Kaiser Honorius, besiegte die Truppen des Jovinus, nahm diesen gefangen, lieferte ihn aus, woraufhin dieser 413 n. u. Z. getötet und sein Kopf nach Ravenna zu Honorius geschickt wurde.
Also, wie ich finde, nicht nur ein seltenes sondern auch sehr interessantes kleines Stück Silber.

Quelle: Wikipedia

Gruß
Alex

Jovinus
411-412 n. u. Z.
Siliqua
Münzstätte Arelate
Av. Büste mit Perlendiadem n. r.
Rv. Roma hält Langzepter und Viktoria, sitzt n.l. auf Thron
RIC 1721
1,52g
05D570DB-87DA-4D52-8D50-3BFF374A6375.jpeg
4D9AE2E0-42B7-49E3-A0B6-0C08426250A0.jpeg

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4589
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von mike h » Fr 24.01.20 17:44

Vielen Dank für die Interessante Geschichte.

Glückwunsch zu Deinem Schnapp!

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1284
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von alex456 » Sa 25.01.20 10:52

Danke Dir! 😊

Gruß
Alex

Perinawa
Beiträge: 312
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Perinawa » So 26.01.20 09:14

Solche Geschichten machen zusammen mit den entsprechenden Münzen einfach Laune.

Vielen Dank!
Grüsse
Rainer
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    94 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 0 Gäste