Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 600
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitrag von Pinneberg » Di 31.03.20 10:13

Grüße, Pinneberg

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5671
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitrag von justus » Di 31.03.20 10:34

justus hat geschrieben:
Di 31.03.20 08:36
dictator perpetuus hat geschrieben:
Di 31.03.20 00:46
- (eher später, da ich noch nicht so teure Münzen kaufe) Münze P. Quinctilius Varus oder Augustus o.ä. mit Gegenstempel von Varus
Bitte schön - https://www.ebay.de/itm/P-Quinctilius-V ... SwxIldrhto
Nur mit dem Unterschied, dass dieses Exemplar in "Trier" gefunden wurde. :!: Das Stück wurde irrtümlicherweise von einem Trierer Münzfreund in einem größeren Lot für 160,00 EUR bei ebay versteigert. Der jetztige Anbieter hat das Lot wieder zum gleichen Preis verkauft, allerdings ohne den Varus. Er war mir noch nie ganz geheuer und das nicht nur wegen seiner total überhöhten Preise. Einige Stücke von ihm sind IMHO schon etwas fragwürdig gewesen.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

dictator perpetuus
Beiträge: 85
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitrag von dictator perpetuus » Di 31.03.20 13:05

Für 160 in einem größeren Lot würde ich den wohl nehmen, aber wie gesagt, der wird wohl irgendwann kommen, aber das wird noch dauern.

Perinawa
Beiträge: 653
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitrag von Perinawa » Di 31.03.20 14:43

dictator perpetuus hat geschrieben:
Di 31.03.20 13:05
Für 160 in einem größeren Lot würde ich den wohl nehmen, aber wie gesagt, der wird wohl irgendwann kommen, aber das wird noch dauern.
Du musst die Münzen feiern, wie sie fallen. :wink:

Grüsse
Rainer
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5671
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitrag von justus » Di 31.03.20 19:53

dictator perpetuus hat geschrieben:
Di 31.03.20 13:05
Für 160 in einem größeren Lot würde ich den wohl nehmen, aber wie gesagt, der wird wohl irgendwann kommen, aber das wird noch dauern.
Ich denke, dass deine Vorstellungen teilweise etwas unrealistisch sind. Offenbar möchtest du eine exquisite Sammlung auf Schnäppchenkäufen aufbauen. Da wirst du allerdings lange warten können. Für 20 Öre kriegst du nun mal keinen Brutus, Caesar, Tiberius etc. in ss. :wink:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Perinawa
Beiträge: 653
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitrag von Perinawa » Di 31.03.20 20:01

@dictator perpetuus : Du willst mit den "Sahnestücken" anfangen... mit den Münzen, die (fast) jeder gerne hätte. Als Anfänger könntest du das viel zu teuer bezahlen. Ich möchte nicht schulmeisterisch klingen, aber "arbeite" dich hoch. Vor allem deswegen, weil du dann irgendwann weisst, wo und wann es sich lohnt, mal einen grösseren Betrag zu investieren, der dir später nicht leid tut.

Grüsse
Rainer
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

dictator perpetuus
Beiträge: 85
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitrag von dictator perpetuus » Di 31.03.20 20:22

Die ganz großen Sahnestücke (Caesar, Brutus, Kleopatra etc.) habe ich auch für später geplant, nur kann man ja die Augen offen halten ob mal ein sehr günstiger über den Weg läuft, der Erhaltungsmängel aufweist, die mich nicht so sehr stören (uninteressantere Seite dezentriert, belegt oder abgenutzt, unrunder Schrötling...) .

Aber bevor ich 75€ in drei Soldatenkaiserantoniniane, die ich historisch weniger interessant und dazu auch in vz selten wirklich schön finde, investiere, nehme ich da lieber ein Caligulaas in ss-.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5671
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitrag von justus » Mi 01.04.20 05:22

dictator perpetuus hat geschrieben:
Di 31.03.20 20:22
Aber bevor ich 75€ in drei Soldatenkaiserantoniniane, die ich historisch weniger interessant und dazu auch in vz selten wirklich schön finde, investiere, nehme ich da lieber ein Caligulaas in ss-.
Hast du eigentlich auch schon irgendwelche Münzen gekauft oder beabsichtigst du nur welche zu kaufen? :wink:
dictator perpetuus hat geschrieben:
Fr 07.02.20 20:38
Ich habe mir einen Denar von Procilius aus der Republikzeit, ein As von Domitian und einen Follis von Konstantin gekauft.
Wenn ja, dann bitte zeigen, damit wir wissen, was du unter ss oder vz verstehst!

Caligula As - https://www.vcoins.com/de/Search.aspx?s ... gned=False
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

dictator perpetuus
Beiträge: 85
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitrag von dictator perpetuus » Mi 01.04.20 10:56

justus hat geschrieben:
Mi 01.04.20 05:22
Hast du eigentlich auch schon irgendwelche Münzen gekauft oder beabsichtigst du nur welche zu kaufen?
Ich habe schon auch welche, zunächst habe ich mir günstige, historisch interessante gekauft, Vespasian, Domitian, Trajan, Hadrian und co. Die nächsten 10 Münzen werden wesentlich langsamer kommen als meine ersten 10.

Ich würde z.B. meinen Hadrian hier: viewtopic.php?f=6&t=31417&start=1260
als ss bezeichnen. Rückseite für sich eher gutes ss, Vorderseite eher ss-. Vz ist auf jeden Fall keine meiner Münzen.
Mein Republikdenar ist im Anhang. Der Händler hat den als ss eingestuft, ich hätte mal gesagt ss bis ss-.

Klar, für 75€ werde ich keinen Caligula und vielleicht auch keinen Tiberius im Zustand von meinem 23€-Hadrian bekommen, bin aber schon optimistisch, früher oder später einen bezahlbaren zu finden, der mir gut genug erhalten ist.

Aber wir werden off topic. Thema ist ja nicht, was versteht der Anfänger unter ss versteht und ob er eine Reihe Soldatenkaiser anschaffen soll, bevor Caligula und Tiberius, oder M.Antonius, Caesar, Brutus und co. "erlaubt" sind.

Falls jemand nicht den ganzen Beitrag liest, ich habe nicht vor, den Procilius zu verkaufen/anzubieten (außer natürlich, es bietet jemand einen völlig überhöhten Preis).
Dateianhänge
Procilius2.png
Procilius2.png (87.9 KiB) 264 mal betrachtet
Procilius1.png
Procilius1.png (86.46 KiB) 264 mal betrachtet

Benutzeravatar
Comthur
Beiträge: 638
Registriert: So 15.05.05 19:44
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitrag von Comthur » Do 02.04.20 20:41

Im Dutzend werden die Legionsmünzen billiger ... :

Echt oder falsch - das ist hier die Frage ?

https://www.ebay.de/itm/Original-Antike ... SwBrReQvQX
HONOR MAGRI JVDICIVM DILIGIT

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4274
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitrag von Zwerg » Do 02.04.20 20:52

Halte ich für echt - und hoffe, mich nicht in die Nesseln zu setzen
Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5671
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitrag von justus » Do 02.04.20 20:52

Falsch. :lol: Links plattiert?
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1747
Registriert: So 02.01.11 12:11
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitrag von kijach » Do 02.04.20 21:06

Mam bekommt auch nur eine zufällige von den abgebildeten für den Preis und nicht alle
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie bis Claudius Gothicus
Neuester Kopf: Manlia Scantilla

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4274
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitrag von Zwerg » Do 02.04.20 21:24

kijach hat geschrieben:
Do 02.04.20 21:06
Mam bekommt auch nur eine zufällige von den abgebildeten für den Preis und nicht alle
Das sind diese versteckten Sauereien
Ich bleibe - zumindest heute Abend - bei einem echten Näschen :mrgreen:

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 291
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitrag von Lucius Aelius » Fr 03.04.20 10:52

Erstes Verkäuferbild:
obere Reihe 1. Expl. und 3. Expl. (v.l.n.r.) --- beide LEG VII
Zweites Verkäuferbild:
obere Reihe 3. Expl. und untere Reihe 2. Expl. (v.l.n.r.) --- Galeere
Das sollte ich mich schon schwer täuschen (seit dem gestrigen Camping-Maxe-Rätsel von Rainer bin ich etwas verunsichert bezgl. meiner Augen :( :wink: ), aber oben genannten Exemplare haben "stempel"gleiche Münzseiten.

Im Prinzip nichts Ungewöhnliches, aber in Verbindung mit dem relativ gleichen Erscheinungsbild der Oberfläche, der außergewöhnlich guten Erhaltung aller Exemplare, dem relativ niedrigen Einzelpreis des Konvoluts schreckt mich das eher ab als das es mir die Augen leuchten ließe.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 600 Römermünzen weisen den Weg zu einer bislang unbekannten Römerstrasse
    von Mynter » Sa 21.12.19 09:14 » in Römer
    5 Antworten
    857 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Do 26.12.19 10:09
  • Nachlassplanung für Sammler
    von Comthur » Mo 20.07.20 11:03 » in Interessante Links
    2 Antworten
    425 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Fr 31.07.20 18:09
  • 5€ Schein evtl was für Sammler?
    von UFO » Mo 17.02.20 23:28 » in Banknoten / Papiergeld
    7 Antworten
    469 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 20.02.20 20:47
  • Sammler sind... Menschen U.E.G. Schrock 2019
    von stampsdealer » So 22.12.19 09:38 » in Autorenbereich
    0 Antworten
    51 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stampsdealer
    So 22.12.19 09:38

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: guarana und 0 Gäste