Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4159
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitrag von richard55-47 » Fr 11.12.20 09:32

Preisangaben sind a) nur für den Moment aktuell b) rein subjektiv, selbst wenn man, wie Frau Kampmann, über gewisse Preise informiert ist. Allein schon die Einordnung des Erhaltungszustandes in "schön", "sehr schön" und "vorzüglich" lässt doch viel Diskussionsspielraum. Die Preise sind letztendlich auch von dem Gesetz von Angebot und Nachfrage diktiert, es sei denn, der Scheich aus dem nahen Osten verzerrt das ganze. Und jemand, der, wie ich gestern hier las, sich für einen Antoninian der Otacilia Severa mit Nilpferd interessiert, lässt sich gerade zur Weihnachtszeit nicht lumpen und legt gerne einen Hunderter zusätzlich drauf. Ob das (noch) gerechtfertigt ist, steht auf einem anderen Blatt. Nein, ich denke, nicht irgendein Katalog ist Anhaltspunkt, sondern man muss prüfen, was in welcher Qualität zu welchem Preis angeboten wird und was das eigene Portemonnaie hergibt. Das Internet bietet genügend Vergleichsmöglichkeiten.

Zu den Katalogen:
Vor ca. 100 Jahren sammelte ich Briefmarken. Ich hatte den Philexkatalog (mehrere Ausgaben), wonach ich fast als reich gelten konnte. Der Michelkatalog, den ich mir trotz meiner Millionen nicht leisten konnte, sprach ganz andere Worte.

Und so ist es mit Preisangaben in Münzkatalogen auch.
do ut des.

Perinawa
Beiträge: 1172
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 272 Mal
Danksagung erhalten: 359 Mal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitrag von Perinawa » Fr 11.12.20 09:49

chevalier hat geschrieben:
Fr 11.12.20 09:20
Vielleicht kann ja mal jemand Frau Kampmann (MünzenWoche) daraufhin kontaktieren.
Und sie würde sogleich kontern, dass das Werk eigentlich für Anfänger bestimmt ist. Und die haben erstmal gar nix von einer Skala. Ein R3 für einen Nero-Sesterzen ist preislich eine andere Hausnummer als R3 bei einem Spätrömer. Da genau liegt das Problem.
richard55-47 hat geschrieben:
Fr 11.12.20 09:32
Der Michelkatalog, den ich mir trotz meiner Millionen nicht leisten konnte, sprach ganz andere Worte.
Die Regel damals war 40% Michel-Wert. Wenn man denn Glück hatte...

Ich habe vor Jahren probiert, die von meiner Oma für mich liebevoll gesammelten ETB zu verkaufen. Die ebay-Auktion habe ich rechtzeit beenden können, und ich war versucht, mit den Teilen meinen Kamin anzufachen. :evil:
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Perinawa
Beiträge: 1172
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 272 Mal
Danksagung erhalten: 359 Mal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitrag von Perinawa » Fr 11.12.20 13:59

richard55-47 hat geschrieben:
Fr 11.12.20 09:32
Die Preise sind letztendlich auch von dem Gesetz von Angebot und Nachfrage diktiert, es sei denn, der Scheich aus dem nahen Osten verzerrt das ganze.
Der Scheich ist das geringste Problem. Es reicht schon, wenn sich zwei um eine Münze kloppen.

Gutes Beispiel für eine Preisentwicklung gemessen an der Begehrlichkeit der Sammler ist der "Caesarfant":

Battenberg Kaiserreich/ 1. Auflage 2004: 100in s 200in ss, 350 in vz
Battenberg Republik/ 2. Auflage 2011: 350 in s/ss, 750 in ss/vz
Realität: Leu Numismatic web aucion 15.08.2020 / Lot 1106: 1600 sfr + Aufgeld

:D
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

aurelius
Beiträge: 116
Registriert: So 11.02.18 09:20
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitrag von aurelius » Di 29.12.20 12:41

Such Münzen von Philippus I. arabs und Philippus II. und Maximinius Thrax, wenn jemand etwas abzugeben hat, gerne PN mit Preisvorstellung..., sammle aber nur Topstücke bei der Erhaltung.

Herzlichen Dank, aurelius

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 847
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitrag von bajor69 » Mo 18.01.21 14:28

Ich bin dabei, meine Sammlung etwas zu "straffen". Möchte deshalb 4 syrische Tetradrachmen ein neues Zuhause geben. :) Bei Interesse bitte PN an mich mit Preisvorstellung.
Wolle

Tetradrachme des Philippus II.
Belorbeerte und drapierte Büste mit Kürass n.r.
ΑΥΤΟΚ Κ Μ ΙΟΥΛI ΦΙΛΙΠΠΟC CЄΒ
Adler steht n.r. mit Kranz im Schnabel
ΔHΜARΧ ЄΞΟΥCΙΑC ΥΠΑΤΟ Γ im Abschnitt ANTIOΧIA S – C
Prieur 474 (98 Exemplare) Ø 27m/m / 12,40g

Tetradrachme des Trajanus Decius
Belorbeerte und drapierte Büste mit Kürass n.r.
AVT KΓ MЄ KΥ ΔЄKIOC TPAIANOC CЄB
Adler steht n.l. auf Palmenwedel mit Kranz im Schnabel
ΔΗΜAPX ЄΞΟVCIAC im Abschnitt S – C
Prieur 524 (30 Exemplare) Ø 27m/m /11,36 g

Billion-Tetradrachme der Herennia Etruscilla
Drap. Büste auf Mondsichel n.r.
ЄPЄNNIA ЄTPOYCKIΛΛA CЄB / Punkt unter der Büste
Adler steht auf Zweig n.l. hält Kranz im Schnabel
ΔHMAPX ЄΞOYCIAC / im Abschnitt SC
Prieur 609 (7 Exemplare) / McAllee 1166 (c) Ø 25 m/m / 10,62 g

Billion-Tetradrachme des Herennius Etruscillus
Drap. Büste n.r. - von hinten gesehen / 4 Punkte unter der Büste
ЄPЄNN ЄTPOY MЄ KY ΔЄKIOC KЄCAP
Adler steht auf Zweig n.l. hält Kranz im Schnabel
ΔHMAPX ЄΞOYCIAC / im Abschnitt SC
Prieur 632 ( 3 Punkte ) Ø 26 m/m / 11,86 g
Dateianhänge
SYT-7 Philippus II..jpg
SYT-8 Trajanus Decius.jpg
SYT-10 Herennia Etr..jpg
SYT-17 Herennius Etr..jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6877
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitrag von KarlAntonMartini » Mo 18.01.21 18:32

Ich möchte noch Mal Münzen aus Londinium oder der Münzstätte C anfragen. - Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 847
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitrag von bajor69 » Mi 20.01.21 14:32

Nun ein paar weitere Münze, die auch ein neues zuhause suchen.
Denar des Caracalla als Caesar
Belorbeerte und drap. Büste n.r.
M AVR ANTON CAES PONTIF
Caracalla steht neben Trophäum n.l. hält Zweig und Lanze
PRINCIPI IVVENTVTIS
RIC 13 b / 17m/m / Ø 3,08g

Antoninian des Trajanus Decius
Drap. und kürassierte Büste mit Strahlenkrone n. r.
IMP C M Q TRAIANVS DECIVS AVG
2 Pannoniae stehen frontal, halten Standarten
PANNONIAE
RIC 21b / Ø 22m/m / 3,57g

Antoninian der Julia Domna
Büste mit Diadem auf Mondsichel n.r.
IVLIA PIA FELIX AVG
Venus sitzt n.l. auf Thron, hält Zepter
VENVS GENETRIX
RIC 388 (Caracalla) Ø 23m/m / 3,31g

Denar der Faustina Mater
Drapierte Büste mit Perlenkrone n.r.
FAVSTINA AVGVSTA
Concordia steht n.l. hält Schale und Füllhorn
CONCORDIA AVG
RIC 335 / Ø 18m/m / 2,78g / Geprägt in Rom zu Lebzeiten 139/140n.Chr

Denar des Hadrian
Belorbeerter Kopf n.r.
HADRIANVS AVGVSTVS
Concordia sitzt auf Thron n. l., rechts dahinter kleine Spesstatue
COS III
RIC 172var. / Ø 18m/m / 3,36g

Bei Interesse PN. Wolle
Dateianhänge
Caracalla neu.jpg
Trajan Dec.neu.jpg
Julia Pia.neujpg.jpg
Faustina Mater neu.jpg
Hadrian neu.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 847
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitrag von bajor69 » Sa 23.01.21 11:44

Zwei weitere Münzen, die meine Sammlung verlassen.

AE-As des Claudius
Bloßer Kopf n.l. / TI CLAVDIVS CAESAR AVG PM TRP IMP
Libertas steht n.r. hält Pileus / LIBERTAS AVGVSTA
RIC 97 / Cohen 47 / BMC 145 / Ø 27m/m / 12,25g

Sesterz des Philippus I. aus Viminacium
Borbeerte, drap. Büste n.r. / IMP M IVL PHILIPPVS AVG
Personifizierte Moesia steht zwischen Löwe und Stier
P M S COL VIM / im Abschnitt AN V (243/244n.Chr.)
Pick 100 / Martin 2'09'1
Ø 31m/m / Gewicht 24,59 g !!!
Ein Schmankerl für Viminacium-Sammler. In dieser Erhaltung selten zu finden
und gewichtsmäßig ein Brummer.

Bei Interesse PN.
Wolle
Dateianhänge
Claudius As.jpg
Philippus I..jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 600 Römermünzen weisen den Weg zu einer bislang unbekannten Römerstrasse
    von Mynter » Sa 21.12.19 09:14 » in Römer
    5 Antworten
    1097 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Do 26.12.19 10:09
  • Nachlassplanung für Sammler
    von Comthur » Mo 20.07.20 11:03 » in Interessante Links
    2 Antworten
    729 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Fr 31.07.20 18:09
  • Sammler sind... Menschen U.E.G. Schrock 2019
    von stampsdealer » So 22.12.19 09:38 » in Autorenbereich
    0 Antworten
    55 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stampsdealer
    So 22.12.19 09:38

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Homer J. Simpson, Lucius Aelius, mike h, Sinan6187 und 3 Gäste