Sachen zum Lachen !

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12280
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Beitrag von Peter43 » Fr 09.10.09 14:46

Sieht eher aus wie ein französischer Soldat vor Verdun! :D
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Mi 14.10.09 18:19

Kurzschleuder?

http://cgi.ebay.de/ASPENDOS-Pamphylia-P ... 0357093154

Ich habe noch nie so eine Schleuder gesehen. Was ich kenne sieht so aus wie auf dem Foto. Bei der Muenze wuerde ich dagegen auf eine Damenbinde tippen.
Dateianhänge
etruscan-sling-1.jpg
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9868
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 14.10.09 19:45

Das ist die früheste nachgewiesene Darstellung eines Cellos!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2928
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von drakenumi1 » Mi 14.10.09 22:12

Oh Mann,
Französischer Soldat vor Verdun, Damenbinde, Cello, .... hier wird das Vorstellungsvermögen wirklich auf eine harte Probe gestellt!
In diesem Zusammenhang fällt mir ein Caracalla-Denar meiner Sammlung ein, RIC 81corr, dessen Rückseitendarstellung echt zukunftsweisend schon damals Mars darstellt, wie er über das Satellitentelefon (-Schüssel) im Begriff ist, Verbindung mit dem römischen Heeresstab aufzunehmen, wenn auch schon wieder in etwas veralteter Meter-Wellen-Technik. Oh Mann .... :cry: :lol: 8O :?:
Vergeßt es!

hofft drakenumi1
Dateianhänge
img23910.jpg
img23908.jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2928
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von drakenumi1 » Do 15.10.09 22:49

Wieder so eine völlige Fehldeutung einer Rückseitendarstellung in neuerer Zeit! Da will man uns Sammlern weismachen, hier würde die Göttin Liberalitas mit einem Rechenbrett herumfuchteln und aus ihrem Schultütchen Geldspenden verteilen! Fragt mal einen etablierten Politiker, ob er auf solcher Basis glaubt, die Harz IV - Problematik lösen zu können. :?: Na also: Das hat damals auch nicht geklappt!
Warum nur sträubt man sich so hartnäckig, anzuerkennen, daß hier eine höchst nachahmenswerte Hand-"Wechsellichtzeichenverkehrsanlage" (amtlich eingeführter Sprachgebrauch, abfällig auch "Ampel" genannt), dargestellt ist, den gestiegenen Anforderungen im römischen Bigen- und Quadrigenverkehr sogar schon für die beiden Spuren geradeaus und rechts sowie für Linksabbieger getrennt, angepaßt. Und von wegen Geldspenden aus der Schultüte: Hieraus wurden für den Fall der Rotlichtverstöße gleich die entsprechenden Strafmandate von der diensttuenden und angenehm anzuschauenden Liberal... (pardon: Politesse) gezaubert.
Also: Alles nur Verkleidung und Täuschung, damit es den rollenden Römer nicht so schmerzt, wenn sein Beutel wieder um ein paar Denare erleichtert wurde.
Aber allemal eine nachahmenswerte Einrichtung, die ihre Tauglichkeit in antiker Zeit offensichtlich schon zur Genüge bewiesen hat, denkt

drakenumi1
Dateianhänge
img23912.jpg
img23911.jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4043
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 37 Mal

Beitrag von richard55-47 » Fr 16.10.09 18:11

Ich glaube eher, dass die Tüte zum Aufbewahrung der Strafgelder gedient hat. Vielleicht hatte sie eine Abteilung für die Knöllchenzettel, die brauchten ja nicht so viel Platz.
do ut des.

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Fr 16.10.09 20:38

Meine Theorie: Die Tüte dient zum Aufbewaren von Bratwürsten, die besonders umsichtige Verkehrsbeteiligte als Belohnung zugesteckt bekommen. Dies ist seit neuestem in Sofia der Fall!(Kein Witz!)
Die Bulgaren besinnen sich also nur auf alte Zeiten!
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Fr 16.10.09 20:46

Ich will nicht, daß mir ein Fremder eine 'Bratwurst' 'zusteckt'.

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Fr 16.10.09 21:07

Das sind ja auch vertrauenswürdige Polizisten!!Und von einem Gott eine Bratwurst zu bekommen ist doch auch nicht schlecht!
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » Di 20.10.09 09:27

diese artikelbeschreibung ist zutiefst philosophisch:

http://cgi.ebay.com/Amazing-AS-of-Calig ... 27ac5466dc

...wenn wir das metall sehen können, sieht es dann im gegenzug auch uns? :roll:

grüße
olli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

DerTommi
Beiträge: 86
Registriert: Sa 21.03.09 16:52
Wohnort: München

Beitrag von DerTommi » Di 20.10.09 20:43


Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Di 20.10.09 22:16

Wenn ich mich recht erinnere ging eine solche Münze für über 100 Euro weg!(kein Witz :wink: )
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1769
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Beitrag von klausklage » Do 22.10.09 13:32

Wer hier nicht zugreift, ist selber Schuld! Statt dieses Schnäppchenpreises muss er dann nämlich mindestens 20 % mehr bezahlen!

http://cgi.ebay.de/MARKUS-AURELIUS-AR-d ... 27ac555d78

Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10549
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 22.10.09 14:52

dieser knallkopp hat jede menge von solchen lächerlichen angeboten! :)
eigentlich schade, denn der gallienus den er da anbietet ist wirklich selten:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... K:MEWAX:IT

grüsse
frank

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Do 22.10.09 15:30

Der Verkäufer hat sonst immer gute Angebote! Die gehen dann ab 1 Euro und ich konnte schon das ein oder andere Schnäppchen machen.Seltsam,dass er jetzt auf einmal so einen Mumpitz macht!
viele grüße,
Submuntorium

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Sachen Groschen
    von Jemand Anders » So 23.02.20 11:29 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    332 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jemand Anders
    So 23.02.20 14:45
  • Anfänger in Sachen Münzen
    von TraudelWeisel » Do 27.12.18 09:33 » in Sonstiges
    10 Antworten
    1455 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    So 24.02.19 18:17

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste