Sachen zum Lachen !

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5665
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Sachen zum Lachen !

Beitrag von justus » Sa 23.07.16 09:26

chinamul hat geschrieben:Grandios gescheitert

ist der Graveur des Rv.-Stempels für diesen Follis des Constantinus II bei seinem Versuch, die Perspektive des Altars richtig hinzukriegen.
Dergleichen kommt bei "BEATA-TRANQUILLITAS-Folles" garnicht so selten vor. So sind z. B. Avers-Portrait und Weltkugel in einigen Fällen von hervorragender stilistischer Qualität, während die Umrisse des Altars äußerst primitiv gestaltet sind (siehe Abb. unten).

Dies könnte ein Hinweis darauf sein, dass in diesem Fall zwei bzw. drei verschiedene Stempelgraveure am Werk waren. Erstens ein erfahrener "scalptor" (Graveur, Münzarbeiter, der die Portraits in die Münzstempel gravierte / lat. scalpare = nhd. gravieren, eingraben, stechen), der für die schwierigen Portraits (Avers-Portrait und Weltkugel) zuständig war, während die eher einfache Gestaltung der Altarumrisse einem unerfahrenen Anfänger überlassen wurde. Und drittens wurde selbstverständlich das Gravieren der Umschriften/Legenden von einem "signator" (Stempelschneider, Münzarbeiter, der für die Gravur der Portraits zuständig war / lat. signare = nhd. mit einem Zeichen versehen, einschneiden) durchgeführt.
RIC VII Trier 368 av.JPG
RIC VII Trier 368 rv.JPG
Zuletzt geändert von justus am Fr 29.07.16 23:12, insgesamt 1-mal geändert.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10456
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Sachen zum Lachen !

Beitrag von beachcomber » Fr 29.07.16 12:15

“In excellent condition for his age!” :mrgreen:
http://www.ebay.de/itm/112074260963?ul_noapp=true
zwar eher zum heulen, aber wer wirklich soviel geld für eine fälschung bei ebay ausgibt, ist dann auch wirklich selber schuld!
grüsse
frank

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9731
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Sachen zum Lachen !

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 29.07.16 23:30

Er hat noch einen Pertinax-Denar, der ist genau so echt:
http://www.ebay.de/itm/Silver-Denarius- ... 2071257907

Homer :roll:
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5665
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Sachen zum Lachen !

Beitrag von justus » So 31.07.16 19:55

Aber auch der dürfte IMHO nur für abolute Neulinge gefählich sein. Andererseits welcher Neuling kauft sich gleich 'ne Münze für über hundert Euro ? :wink:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
4037lech
Beiträge: 286
Registriert: Do 15.04.04 15:06
Wohnort: München

Re: Sachen zum Lachen !

Beitrag von 4037lech » So 31.07.16 20:49

er schreibt doch:

Silver Denarius of Emperor Pertinax Carl Wilhelm Becker copy.

Da kann er auch locker dazu schreiben 100% originality and authenticity.

Sie ist ja auch alt

:roll: :roll: :roll:

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12252
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Sachen zum Lachen !

Beitrag von Peter43 » So 31.07.16 20:58

Kann das mit der Becker-Kopie jemand bestätigen?

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
4037lech
Beiträge: 286
Registriert: Do 15.04.04 15:06
Wohnort: München

Re: Sachen zum Lachen !

Beitrag von 4037lech » So 31.07.16 20:59

:D Das glaube ich jetzt weniger

antoninus1
Beiträge: 3771
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Sachen zum Lachen !

Beitrag von antoninus1 » So 31.07.16 21:06

Ich kann jetzt leider kein Foto einstellen, aber das im Buch "Becker the Counterfeiter" von G.F.Hill abgebildete Stück ist von ganz anderem Stil. Außerdem sind die Kopien von Becker doch immer vorzüglich erhalten, da sie ja geprägt wurden und natürlich nie umgelaufen sind. Dieses Stück ist meiner Meinung nach eine moderne Fälschung.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4164
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Sachen zum Lachen !

Beitrag von Zwerg » So 31.07.16 21:35

und natürlich nie umgelaufen sind
Kleiner Einspruch!

Becker entwickelte eine Methode, seinen Münzen einen "Umlauftouch" zu geben.
Er packte sie in einen Sack, zusammen mit Holzspänen und etwas Fett.
Diesen Sack band er an die Dechsel seines Wagens - und nach einiger Zeit waren die Münzen nicht mehr ganz prägefrisch.
Er nannte dies "seine alten Herren ausfahren"

Die Münze oben ist nur grottiger Fälschungsschrott - ebay-Ware

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9731
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Sachen zum Lachen !

Beitrag von Homer J. Simpson » So 31.07.16 23:45

...und hat sicher nichts mit Becker zu tun, der hatte nämlich Stilgefühl. Genau so wenig wie üblicherweise die auf Iii-Bäh als Paduaner bezeichneten Stücke etwas mit Cavino zu tun haben.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5665
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Sachen zum Lachen !

Beitrag von justus » Mi 03.08.16 10:31

Wie man sieht kann selbst bei Frankreichs bekanntesten Münzhändlern nicht jeder ein korrektes Englisch. Man beachte nur einmal folgende Beschreibung: „naked head right“ (= nackter Kopf nach rechts). Dabei kann man eigentlich nur froh sein, dass er nicht gleich „naked Augustus right“, also „nackter Augustus nach rechts“ schreibt.

http://www.ebay.de/itm/Romische-Muenzen ... 3641.l6368

Von Preisdiskussionen, die ja bekanntermaßen vollkommen überflüssig sind, mal ganz abgesehen. :wink: Aber CDMA war da ja noch nie besonders zimperlich.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 3941
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Sachen zum Lachen !

Beitrag von richard55-47 » Mi 03.08.16 12:27

Cdmas ist nur konsequent und übersetzt direkt:
der unbedeckte Kopf = la tête nue" (nu, nue = nackt, unbedeckt) = the naked head. Wahrscheinlich wäre "uncovered head" richtig, festlegen möchte ich mich da nicht.
Andererseits sagen wir Deutschen ja auch "der nackte Schädel". So unverständlich hat cdmas also nicht übersetzt.
do ut des.

antoninus1
Beiträge: 3771
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Sachen zum Lachen !

Beitrag von antoninus1 » Mi 03.08.16 12:32

Ich glaube, bare head ist der gebräuchliche englische Ausdruck.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5665
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Sachen zum Lachen !

Beitrag von justus » Mi 03.08.16 14:26

antoninus1 hat geschrieben:Ich glaube, bare head ist der gebräuchliche englische Ausdruck.
Genau das wollte ich mit meiner Anmerkung ausdrücken. :wink:
richard55-47 hat geschrieben:Cdmas ist nur konsequent und übersetzt direkt:
der unbedeckte Kopf = la tête nue" (nu, nue = nackt, unbedeckt) = the naked head. Wahrscheinlich wäre "uncovered head" richtig, festlegen möchte ich mich da nicht.
Andererseits sagen wir Deutschen ja auch "der nackte Schädel". So unverständlich hat cdmas also nicht übersetzt.
Stimmt. Aber gemeint ist mit 'der nackte Kopf'' nur der unbehaarte Kopf, also mit einer Glatze. Im nhd. bezeichnen wir diese Portraitform folgerichtig nur als "barhäuptiger Kopf", ist auch - da muss ich dir Recht geben - die Bezeichnung als "bloßer Kopf" möglich, wobei hier allerdings nicht 'nackt', sondern "ohne Kopfbedeckung" gemeint ist. Ich denke daher, dass dem frz. Übersetzer einfach der Begriff "bare head" nicht geläufig war.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
Numis-Sven
Beiträge: 391
Registriert: Fr 05.07.13 14:47
Wohnort: NRW
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Sachen zum Lachen !

Beitrag von Numis-Sven » Mo 29.08.16 20:27


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Sachen Groschen
    von Jemand Anders » So 23.02.20 11:29 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    234 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jemand Anders
    So 23.02.20 14:45
  • Anfänger in Sachen Münzen
    von TraudelWeisel » Do 27.12.18 09:33 » in Sonstiges
    10 Antworten
    1333 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    So 24.02.19 18:17

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste