Interessante Ausstellung zum Thema "Raubgräberei"

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » Di 10.03.09 15:11

das ist zwar jetzt wirklich etwas off-topic, aber ich musste schmunzeln, als ich den artikel las.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 23,00.html
grüße
olli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12281
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Beitrag von Peter43 » Mi 11.03.09 19:50

Dann kann er ja auch mal zu mir kommen und aufräumen! :D
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9874
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 11.03.09 19:54

Aha, gibt's da noch archäologische Schichten aus Deiner Hippie-Zeit zu ergründen? Seeehr interessant... :wink:

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Mi 11.03.09 20:13

Das erste, was ich beim Lesen dieses Artikels gedacht habe (und was mir ein smilendes Arschrunzeln ins Gesicht zauberte) war, dass ob des jungfräulichen Alters die "Raubgräberei" noch nicht unter Strafe steht. Relikte aus dieser Epoche sind somit noch frei und ohne Eigentümernachweis erwerb-, handel- und veräußerbar :P

Benutzeravatar
helcaraxe
Beiträge: 3331
Registriert: So 16.07.06 10:33
Wohnort: Nürnberg und Heidelberg

Beitrag von helcaraxe » Mi 11.03.09 21:30

Ich werde mal versuchen, einen von Jimi Hendrix gekauten Kaugummi bei Ebay zu verkaufen.
Viele Grüße
helcaraxe
________________

[i]Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag zwar nichts drin sein, aber sie mildert die Stöße des Lebens.[/i] -- Arthur Schopenhauer

fartuloon
Beiträge: 139
Registriert: Mi 13.08.03 15:42

Beitrag von fartuloon » Do 12.03.09 09:59

Anbei ein Link der einen sprachlos werden lässt
:cry:

http://www.netzeitung.de/kultur/1296437.html

Ich möchte nicht wissen, wieviel Exponate in Museen vor sich hingammeln und im Endeffekt durch Bronzefrass oder unsachgemässe Lagerung zerstört werden.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Do 12.03.09 10:18

Scheinbar noch nicht genug, deshalb wollen die Archäologen ja auch noch unsere Sammlungen.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12281
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Beitrag von Peter43 » Do 12.03.09 12:11

Ich möchte mich zu diesem Thema hier nicht äußern, weil das sonst nur auf strafbare Verbalinjurien hinauslaufen würde.
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4425
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

Beitrag von Zwerg » Do 12.03.09 12:33

Der Artikel im Spiegel über das gleiche Thema bringht noch mehr Informationen.
Es wurde wohl von Archäologen bewußt die Unwahrheit gesagt.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 16,00.html

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Do 12.03.09 13:14

Peter43 hat geschrieben:Ich möchte mich zu diesem Thema hier nicht äußern, weil das sonst nur auf strafbare Verbalinjurien hinauslaufen würde.
Mir fällt auch gerade nichts anderes ein.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9874
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 12.03.09 17:42

Wir hatten doch schon mal einen Artikel gehabt über ein in den Türkenkriegen erbeutetes türkisches Prunkzelt mit wertvollen Stickereien etc., das im Laufe der vergangenen Jahrzehnte irgendwo in Sachsen im Museum vergammelt ist. Aber keine Sorge, jetzt wird's ja von soundsovielen Stickerinnen "restauriert" (für Doofe wird die Rekonstruktion als Restauration verbrämt, da ist ja kaum ein Unterschied...). Ich wage zu behaupten, daß es meine Münzen bei mir besser haben.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Antoninus Pius und 4 Gäste